The Wolf Among Us: Season 1 - PlayStation 3
Grafik-Adventure  |  Release: 07. November 2014  |  Publisher: -  |  auch für: PlayStation 4 Xbox One Xbox 360 PC
Seite 1 2  

Fazit

Wertung

The Wolf Among Us: Staffel 1 Test Rübe ab im Märchenland

Die erste Staffel von The Wolf Among Us ist komplett und wir klären im Test, ob Telltales Märchen-Krimi mit The Walking Dead mithält und was die Episoden-Adventures eigentlich unterscheidet.

Von Patricia Geiger |

Datum: 30.08.2014


Hinweis: Dieser Test bezieht sich auf die gesammelten Einzelepisoden von The Wolf Among Us. Die komplette Staffel erscheint erst im November in einer Retail-Version. Dann folgt auch die Wertung für die wahrscheinlich technisch besseren Versionen für Xbox One und PlayStation 4.

Zum Thema » Walking Dead: Season 1 - Test Zusammenfassung zur ersten Staffel » Let's Play Wolf Among Us Alle Episoden im Video Der große, böse Wolf aus dem Märchen als Spielfigur - mit dieser Ausgangssituation konfrontiert uns The Wolf Among Us von Telltalle Games. Der titelgebende Wolf heißt mit Vornamen Bigby und ist der kettenrauchende Sheriff von Fabletown, einer Gemeinschaft im Exil lebender Märchenfiguren, die sich mitten in New York City eine neue Heimat aufgebaut haben.

Die Geschichte der Flüchtlinge wird in der Comicreihe Fables erzählt, das Spiel The Wolf Among Us ist allerdings etwa 15 Jahre vor dem ersten Comic angesiedelt und erzählt die Vorgeschichte. Viel Spiel bekommen wir in der Umsetzung allerdings nicht, The Wolf Among Us ist Telltale-üblich eher eine interaktive Geschichte, in der wir immer wieder Entscheidungen treffen müssen, um die Story am Laufen zu halten.

Promotion: The Wolf Among Us - Staffel 1 bei Amazon kaufen

Mehr als nur ein Mord

Wie bei jeder guten Kriminalgeschichte steht auch am Anfang von The Wolf Among Us ein Mord, dessen Opfer dem Sheriff zumindest teilweise direkt vor der Haustür abgelegt wird. Wir, alias Bigby, wollen den Killer natürlich schnappen, bevor er das nächste Mal zuschlägt, allerdings stellen wir schnell fest: An dem Mord hängt ein ganzer Rattenschwanz aus Lügen und krummen Machenschaften, deren Netz sich im Verlauf der Staffel über halb Fabletown auszustrecken scheint.

The Wolf Among Us: Staffel 1 : Sheriff Bigby ist der Hauptcharakter von The Wolf Among Us und sorgte in der Märchenwelt als großer böser Wolf bereits für Angst und Schrecken. Heute steht er für das Gute ein, indem er die Bewohner von Fabletown beschützt und Verbrechen aufklärt.

Die Charaktere: Bigby Wolf
Sheriff Bigby ist der Hauptcharakter von The Wolf Among Us und sorgte in der Märchenwelt als großer böser Wolf bereits für Angst und Schrecken. Heute steht er für das Gute ein, indem er die Bewohner von Fabletown beschützt und Verbrechen aufklärt.

Am Ende ist kaum noch eine Märchen- oder Sagenfigur übrig, die nicht in irgendeiner Form in die Sache verstrickt ist. Der anfängliche Mord ist dabei nur die Spitze des sprichwörtlichen Eisbergs, und Bigby muss tief in die kriminelle Unterwelt von Fabletown vordringen, um den Fall zu lösen.

Bei den Ermittlungen muss sich Sheriff Bigby auf die Kooperation der Bürger von Fabletown verlassen. Die haben allerdings selbst genug Probleme, und manche von ihnen helfen uns deshalb erst, wenn wir ihnen Schutz zusichern. Leicht hat es Bigby bei der Suche nach dem Mörder folglich nicht, und der Druck wächst beträchtlich, als eine zweite Leiche auftaucht.

Skrupellos und Spaß dabei

Immerhin bekommt er Unterstützung durch Snow White, die in Fabletown als Assistentin des stellvertretenden Bürgermeisters Ichabod Crane (aus Sleepy Hollow) alle Hände voll zu tun hat, sowie vom Bibliothekar Bufkin (der geflügelte Affe aus dem Zauberer von Oz).

The Wolf Among Us
Im direkten Vergleich mit The Walking Dead präsentiert sich The Wolf Among Us meist deutlich farbenfroher und setzt mit Schwarzflächen sowie Neonfarben neue Akzente.

Erschwert wird Bigby die Arbeit im Gegenzug von diversen Gestalten, die für den mysteriösen »Crooked Man« arbeiten, der lange nur namentlich in Erscheinung tritt. Tweedledee und Tweedledum (aus Alice im Wunderland) stehen genauso auf seiner Gehaltsliste wie Bloody Mary (die Dame aus der urbanen Legende).

Letztere hat zwar nur wenige Auftritte, doch die bleiben uns dafür umso besser im Gedächtnis, da Mary in ihrem Job als Handlangerin und Bodyguard des Crooked Man vollkommen skrupellos zu Werke geht, jede Menge Spaß dabei hat, anderen Schmerzen zuzufügen, und uns das auch mehrfach unter die Nase reibt.

Prügeleien mit diesen finsteren Gestalten und den weniger kooperativen Einwohnern von Fabletown lassen sich nicht vermeiden. Die Schlägereien sind als Quicktime-Sequenzen gut eingebettet, bleiben allerdings bis auf zwei Verfolgungsjagden und das Untersuchen von Gegenständen das einzige wirklich spielerische Element in The Wolf Among Us.

The Wolf Among Us: Staffel 1 : Bei den zahlreichen Gesprächen ist Fingerspitzengefühl gefragt. Sind wir zu forsch, gehen uns wohlmöglich nützliche Informationen durch die Lappen. Bei den zahlreichen Gesprächen ist Fingerspitzengefühl gefragt. Sind wir zu forsch, gehen uns wohlmöglich nützliche Informationen durch die Lappen.

Auf richtige Rätsel warten wir in dem Telltale-Adventure vergeblich. Einen einsamen Grübelansatz bietet das Öffnen eines Behälters, wobei wir hier für die Lösung des Rätsels lediglich drei Ringe in die richtige Position drehen müssen.

Starke Charaktere

Die große Stärke von The Wolf Among Us liegt, wie für Telltale-Spiele üblich, in der Darstellung der Charaktere. Wir können mit Bigby natürlich erst beißen und dann Fragen stellen - wir können aber auch so lange wie möglich Ruhe bewahren und mit einem besonnenen Wolf Charaktere auf unsere Seite ziehen, die uns sonst weit feindseliger gegenüberstehen.

Doch nicht nur die Hauptcharaktere werden großartig in Szene gesetzt. In der ersten Episode sind es der wie ein Kesselflicker fluchende Frosch Mister Toad, dessen Vertonung uns vom Hocker haut, und sein Sohn TJ, den wir am liebsten knuddeln und nicht mehr loslassen würden. Später haben wir großes Mitleid mit Trolldame Holly, wollen Bluebeard einfach nur an die Gurgel gehen und haben immer wieder Gänsehaut wegen Bloody Mary.

The Wolf Among Us: Staffel 1 : Die gnadenlose Bloody Mary tritt erst ab Episode drei in Erscheinung, hinterlässt jedoch einen bleibenden Eindruck. Die gnadenlose Bloody Mary tritt erst ab Episode drei in Erscheinung, hinterlässt jedoch einen bleibenden Eindruck.

Die Geschichte hält uns mit ihren zahlreichen kleineren und größeren Wendungen bei der Stange: So bekommen wir mal von unerwarteter Seite Hilfe, mal stellen wir fest, dass unser Hauptverdächtiger, den wir eigentlich schon hinter schwedischen Gardinen gesehen haben, mit den Morden rein gar nichts zu tun hat und stattdessen selbst zumindest irgendwie zu den Leidtragenden gehört.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
Wiisel666
#1 | 30. Aug 2014, 18:42
Telltales meisterstück
82% sind zu wenig imo
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
madjonfan
#2 | 30. Aug 2014, 19:18
Denke auch, ich hätte das Spiel höher gewertet. Für mich ist der einzige Kritikpunkt die Technik. Dafür erhält man ein ausserordentlich gut erzähltes Werk, das sich irgendwo zwischen Film und Spiel orientiert. Nicht allzuviele Freiheiten, aber doch Entscheidungen mit merklichen Konsequenzen. Das sollte mehr belohnt und gefördert werden.

Etwas ausführlicheres Fazit wäre nett.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar
AnakinDouglas
#3 | 30. Aug 2014, 19:30
Ich hatte "Walking Dead" mal angespielt.
Die Dialoge waren mir zu schnell, weil man ca. 3 Sekunden Zeit hatte für eine Auswahl von drei Antwortmöglichkeiten.

Ich kann gut englisch lesen und schreiben, aber drei Antworten in drei Sekunden lesen, war mir zu schnell.

Das hat mir das Spiel versaut.

Deshalb mache ich mal einen Bogen um "The Wolf Among Us".
rate (0)  |  rate (3)
Avatar
Condemned87
#4 | 01. Sep 2014, 10:06
Kommt hier eigentlich eine "Next Gen" Fassung? Würde es gern spielen - aber eben auf der One...
rate (0)  |  rate (0)
1

GESPONSERT

GESPONSERT Battleborn Academy

Battleborn Academy - Alle Infos und Tipps zu den Spielmodi und Helden.

» Jetzt lesen

Nichts verpassen!

AUCH FÜR

The Wolf Among Us: Season 1 im Test Test für Xbox 360
PREISE ZUM SPIEL
Spiel leihen und selbst testen:
4,50 €

Details zu The Wolf Among Us: Season 1 - PlayStation 3

Cover zu The Wolf Among Us: Season 1 - PlayStation 3
Plattformen: PS3 PlayStation 4 Xbox One Xbox 360 PC
Genre Adventure
Untergenre: Grafik-Adventure
Release D: 07. November 2014
Publisher: -
Entwickler: Telltale Games
Webseite: https://www.telltalegames.com/...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA