Fallout 4 - PlayStation 4
Rollenspiel  |  Release: 10. November 2015  |  Publisher: Bethesda  |  auch für: Xbox One PC

Fallout Friday (PS4)
Fallout-News: Patch 1.2; Horror-Labyrinth & Rucksack-Mod

Länge: 6:40 | 11.12.2015 | Zuschauer: 41.324 | Quelle | Kanäle: Fallout Friday, Specials, PlayStation, Xbox, Mobile


Alle Fallout-News der Woche in einer Sendung: In Fallout Friday zeigt Michael Obermeier alle Neuheiten aus der Fallout Welt. Diesmal: Der finale Patch 1.2, eine Rucksack-Mod, Katzen & Hunde in Fallout Shelter und ein Ausflugstipp.

» Die besten Mods für Fallout 4

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
Beasthoven
#1 | 11. Dez 2015, 16:24
Ganz ehrlich:
Wenn ihr für so eine grossangelegte, ausdauernde Imagekampagne für Fallout keine Gegenleistung von Bethesta bekommt dann seid ihr echt krasse Fanboys.
Ich finde das anderen (mutigeren) Games gegenüber ziemlich UNFAIR. Denn so eine Kampagne macht halt für viele Titel einen riesen Unterschied, was den Erfolg angeht.
Fallout wird hier so (ob nun gewollt oder ungewollt) zum MustHave Game stilisiert.
Es ist ja klar das wenn Autoren ein Spiel besonders mögen, sie auch mehr darüber berichten. Aber zieht euch mal dieses Videoformat rein: Fallout Friday!
Kein anderes Game darf sich einer solchen Zuwendung eurerseits erfreuen. Ob jetzt geschmiert oder nicht... ich finde das ist kein professionelles Verhalten.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Michael Obermeier
#2 | 11. Dez 2015, 17:20
Zitat von Beasthoven:
Ganz ehrlich:
Wenn ihr für so eine grossangelegte, ausdauernde Imagekampagne für Fallout keine Gegenleistung von Bethesta bekommt dann seid ihr echt krasse Fanboys.
Ich finde das anderen (mutigeren) Games gegenüber ziemlich UNFAIR. Denn so eine Kampagne macht halt für viele Titel einen riesen Unterschied, was den Erfolg angeht.
Fallout wird hier so (ob nun gewollt oder ungewollt) zum MustHave Game stilisiert.
Es ist ja klar das wenn Autoren ein Spiel besonders mögen, sie auch mehr darüber berichten. Aber zieht euch mal dieses Videoformat rein: Fallout Friday!
Kein anderes Game darf sich einer solchen Zuwendung eurerseits erfreuen. Ob jetzt geschmiert oder nicht... ich finde das ist kein professionelles Verhalten.


Wir machen hier Inhalte, die die Leute haben wollen. Fallout Friday hat sehr gute Abrufzahlen, weshalb wir das Format auch weiterhin machen. Wir haben nur begrenzte Ressource und stecken die eben in die Themen, für die es auch ein Publikum gibt. Ich wüsste nicht, was daran unprofessionell ist.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Faker
#3 | 11. Dez 2015, 18:28
Zitat von Michael Obermeier:
Wir machen hier Inhalte, die die Leute haben wollen. Fallout Friday hat sehr gute Abrufzahlen, weshalb wir das Format auch weiterhin machen. Wir haben nur begrenzte Ressource und stecken die eben in die Themen, für die es auch ein Publikum gibt. Ich wüsste nicht, was daran unprofessionell ist.


Ich würde auf solche Troll-Versuche gar nicht erst eingehen. "Ihr seid doch gekauft!" Das kommt ständig immer wieder auf wenn ein großes Spiel in den News ist und dies irgendjemand aus irgendeinem Grund nicht passt.

Passendes Video zu dem Thema: http://www.gamestar.de/index.cfm?pid=1589&pk=7 4285&ci=search&search=feedback
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Beasthoven
#4 | 11. Dez 2015, 18:43
Zitat von Michael Obermeier:
Ich wüsste nicht, was daran unprofessionell ist.


Insofern als das ihr eine Balance hinkriegen müsst zwischen Hype und Kritik, zwischen Klickzahl und Qualität und sicher noch einige Spagate mehr.
Ausserdem können die Klickzahlen da auch gern mal täuschen.
FalloutFriday ist halt eines eurer "am liebevoll gemachtesten" Formate. Könnte auch ein Grund für die Klickzahlen sein oder? Ich klicks ja auch.
Oh jetzt stolper ich gerad über was...
das Format ist auch so gut geworden, weil du Designtechnisch so viel wiederverwerten kannst.
Wenn du alle 2 Wochen nen anderen Titel nehmen würdest könntest du das so nicht hinkriegen vom Aufwand. Vermute ich.
Na was solls. Der Obermeier muss ja bald sicher wieder was Neues machen.
Ich möchte trotzdem nochmal darauf hinweisen das ihr keine unwesentliche Macht besitzt was den Fokus auf Produkte in Intensität und Dauer angeht. Das ihr nur produziert was die Leute wollen, wird Branchenübergreifend gern argumentiert, ist aber nur Teilwahr und ausserdem ein bischen die Frage nach Huhn oder Ei. Sonst könntet ihr ja auch den LOL- Friday (also Leage of Legends) oder so machen.
Und ja....
ich weiss du liebst FallOut.
Seis dir gegönnt.
Aber is jetzt langsam mal bissl arg dolle geworden.
Zumindest meine Meinung.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
angel
#5 | 11. Dez 2015, 23:22
Zitat von Beasthoven:
Das ihr nur produziert was die Leute wollen, wird Branchenübergreifend gern argumentiert, ist aber nur Teilwahr und ausserdem ein bischen die Frage nach Huhn oder Ei. Sonst könntet ihr ja auch den LOL- Friday (also Leage of Legends) oder so machen.


LoL erfreut sich zwar einer großen Fanbase - aber ich würde mal behaupten, dass sich das potentielle Publikum selbiger von einem aktuellen "Blockbuster" wie Fallout deutlich unterscheidet im Hinsicht auf den Anspruch des Inhalts.

Oder anders: Bei Spielen wie LoL müsste man deutlich "fachspezifischer" ins Detail gehen, um die Interessenten dafür wirklich anzusprechen (andernfalls würde man diese vergraulen). Das wiederum ist dann wieder nichts für die breite Masse.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
IceTom
#6 | 12. Dez 2015, 18:32
Zitat von Beasthoven:
Sonst könntet ihr ja auch den LOL- Friday (also Leage of Legends) oder so machen.


nein, denn das reimt sich nicht.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
pagandee
#7 | 13. Dez 2015, 09:48
Zitat von Beasthoven:
Ganz ehrlich:
Wenn ihr für so eine grossangelegte, ausdauernde Imagekampagne für Fallout keine Gegenleistung von Bethesta bekommt dann seid ihr echt krasse Fanboys.
Ich finde das anderen (mutigeren) Games gegenüber ziemlich UNFAIR. Denn so eine Kampagne macht halt für viele Titel einen riesen Unterschied, was den Erfolg angeht.
Fallout wird hier so (ob nun gewollt oder ungewollt) zum MustHave Game stilisiert.
Es ist ja klar das wenn Autoren ein Spiel besonders mögen, sie auch mehr darüber berichten. Aber zieht euch mal dieses Videoformat rein: Fallout Friday!
Kein anderes Game darf sich einer solchen Zuwendung eurerseits erfreuen. Ob jetzt geschmiert oder nicht... ich finde das ist kein professionelles Verhalten.


Das ist sehr naiv von dir.
GameStar ist eine Dienstleistung, die sich an der Nachfrage ausrichtet. Es ist zwar wichtig bei Wertungen kritisch und unabhängig zu bleiben, jedoch wertungsfreie Inhalte erhöhen eben die Seitenbesucher-Zahlen und damit die Einnahmen.

Und das ist nichts Schlimmes, denn ein Verlag ist keine staatliche Einrichtung.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Raveline
#8 | 14. Dez 2015, 08:26
Ich mag das Format und sehe die Videos gerne, also bloß nicht auf Trolle hören. :)
rate (0)  |  rate (0)
1

» Alle Videos

AKTUELLE VIDEOS: PS4

» Alle Videos

TOP-VIDEOS: PS4

» Alle Videos

Details zu Fallout 4 - PlayStation 4

Cover zu Fallout 4 - PlayStation 4
Plattformen: PS4 Xbox One PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 10. November 2015
Publisher: Bethesda
Entwickler: Bethesda Game Studios
Webseite: http://www.fallout4.com/
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Fallout 4 ab 19,07 € im Preisvergleich  Fallout 4 ab 19,07 € im Preisvergleich  |  Fallout 4 ab 10,99 € bei Amazon.de  Fallout 4 ab 10,99 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA