Ghost Recon: Wildlands - PlayStation 4
Taktik-Shooter  |  Release: 07. März 2017  |  Publisher: Ubisoft  |  auch für: Xbox One PC

Ghost Recon: Wildlands - Kampagne laut Ubisoft komplett offline spielbar

Ubisoft hat angekündigt, dass sich das kommende Ghost Recon: Wildlands auch ohne bestehende Internet-Verbindung spielen lassen wird. Der Titel habe eine reichhaltige Koop-Kampagne, bei der die drei Mitstreiter auch von der KI übernommen werden könnten, heißt es.

Von Tobias Ritter |

Datum: 06.01.2016; 14:17 Uhr


Ghost Recon: Wildlands : Ghost Recon: Wildlands lässt sich laut Ubisoft auch komplett ohne Online-Verbindung spielen. Die drei Mitstreiter werden dann vom Computer gesteuert. Ghost Recon: Wildlands lässt sich laut Ubisoft auch komplett ohne Online-Verbindung spielen. Die drei Mitstreiter werden dann vom Computer gesteuert.

Zum Thema Ghost Recon: Wildlands ab 59,90 € bei Amazon.de Ubisoft hat bereits zahlreiche Informationen zu Ghost Recon: Wildlands veröffentlicht, die bisher darauf schließen ließen, dass es sich bei dem Titel um ein reines Online-Spiel handeln könnte. Schließlich stand in den bisherigen Trailern stets das Teamplay im Fokus und die Missionen lassen sich allesamt kooperativ im Team mit anderen Spielern angehen.

Dennoch ist ebenfalls schon länger bekannt, dass sich die menschlichen Kameraden auch vom Computer steuern lassen, so dass niemand auf feste Mitspieler angewiesen ist. Neu ist nun allerdings, dass sich die Koop-Kampagne von Ghost Revon: Wildlands auch komplett offline spielen lassen wird.

Das hat nun die Community-Managerin Carrie Bland im offiziellen Forum zum Spiel bekannt gegeben. Auf die entsprechende Anfrage einiger Spieler antwortete sie im übersetzten Wortlaut:

Es gibt eine reichhaltige, immersive Koop-Kampagne, die alleine, offline und mit drei KI[-Mitstreitern] gespielt werden kann.

Einen offiziellen Release-Zeitraum hat Ubisoft für Ghost Recon: Wildlands bisher noch nicht genannt.

Ghost Recon: Wildlands - Screenshots von der E3 2016
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
WillSpielen
#1 | 06. Jan 2016, 15:20
Traurig, dass man das heute extra erwähnen muss...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
IgsUepsilonTset
#2 | 06. Jan 2016, 16:02
Nach der Aussage werde ich mir das Spiel jetzt auf jeden Fall kaufen; Da ich keine Lust auf reine Onlinespiele habe und deswegen sehr unschlüssig und wenig überzeugt von Wildlands war.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
Frank19
#3 | 06. Jan 2016, 17:11
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
Die Legende
#4 | 06. Jan 2016, 18:19
Zitat von WillSpielen:
Traurig, dass man das heute extra erwähnen muss...


Bei ubi ist das jetzt auch nicht so selten nur ist meistens so das bei Spielen wie siege es nicht viel bringt.Aber so hat ubi genug ohne onlinezwang(eigentlich nur mmoga wie the crew,the Division)und far cry primal hat nicht mal einen mp.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Scree79
#5 | 06. Jan 2016, 21:28
Entgegen dem allgemeinen Ubi-Bashing hatte ich bisher immer viel Spaß mit deren Titeln. Egal ob AC, Ghost Recon, Watchdogs, Rainbow oder Splinter Cell. Hab mir im Dezember über PS+ das Beyond Good and Evil PS2-Remaster für meine alte PS3 gezogen. Ein klasse Titel der Dank der Comicgrafik auch sehr gut gealtert ist. Damals trotz sehr guter Wertungen zu Unrecht gefloppt.

Wenn Wildlands nur die Hälfte von dem hält was es verspricht ist es ein Dayone-Kauf. Und stimmt, irgendwie schon seltsam dass man sich heute als Entwickler fast dafür entschuldigen muss auf Online und Multiplayergedöns zu verzichten.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
Fr0ZeNHaND
#6 | 06. Jan 2016, 22:41
Ich hoffe das es gut wird ebenso hoffe ich, dass The Division was wird.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
fRedbull
#7 | 06. Jan 2016, 23:12
Zitat von Scree79:
Entgegen dem allgemeinen Ubi-Bashing hatte ich bisher immer viel Spaß mit deren Titeln. Egal ob AC, Ghost Recon, Watchdogs, Rainbow oder Splinter Cell. Hab mir im Dezember über PS+ das Beyond Good and Evil PS2-Remaster für meine alte PS3 gezogen. Ein klasse Titel der Dank der Comicgrafik auch sehr gut gealtert ist. Damals trotz sehr guter Wertungen zu Unrecht gefloppt.

Wenn Wildlands nur die Hälfte von dem hält was es verspricht ist es ein Dayone-Kauf. Und stimmt, irgendwie schon seltsam dass man sich heute als Entwickler fast dafür entschuldigen muss auf Online und Multiplayergedöns zu verzichten.


Sehe das genau so. Ich find gerad ubi hat von den 3 Großen (Ubi, EA, Activision) noch den meisten Mut für neue IPs. Mit den von dir genannten Spielen hatte ich auch wirklich viel Spaß. Siege ist für mich sogar einer der besten Shooter, die ich seit langer Zeit gedaddelt hab.

Ja die machen zwischen drin auch viel Murks, aber halt auch tolle Spiele. Und zum Kauf wird ja niemand gezwungen.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
Scree79
#8 | 07. Jan 2016, 00:16
Zitat von fRedbull:


Sehe das genau so. Ich find gerad ubi hat von den 3 Großen (Ubi, EA, Activision) noch den meisten Mut für neue IPs. Mit den von dir genannten Spielen hatte ich auch wirklich viel Spaß. Siege ist für mich sogar einer der besten Shooter, die ich seit langer Zeit gedaddelt hab.

Ja die machen zwischen drin auch viel Murks, aber halt auch tolle Spiele. Und zum Kauf wird ja niemand gezwungen.


Siege ist klasse. Und dass obwohl ich Multiplayershooter bisher gemieden habe. Rainbow Six gibts ja schon seit PS1 Zeiten, Ghost Recon seit der PS2. Damals klappte die Steuerung der CPU-Kameraden größtenteils tadellos. Wenn ich mir dagegen die Begleiter-KI in Fallout4 ansehe...
rate (2)  |  rate (0)
1

Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
59,90 €
Versand s.Shop
NEWS-TICKER
Sonntag, 24.07.2016
12:27
11:50
11:48
09:00
Samstag, 23.07.2016
17:00
13:55
12:29
11:56
10:00
Freitag, 22.07.2016
19:22
18:00
17:08
17:00
16:42
16:35
16:12
16:10
15:40
15:21
15:00
»  Alle News

Details zu Ghost Recon: Wildlands - PlayStation 4

Cover zu Ghost Recon: Wildlands - PlayStation 4
Plattformen: PS4 Xbox One PC
Genre Action
Untergenre: Taktik-Shooter
Release D: 07. März 2017
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Ubisoft Paris
Webseite: http://ghost-recon.ubi.com/
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Ghost Recon: Wildlands ab 63,90 € im Preisvergleich  Ghost Recon: Wildlands ab 63,90 € im Preisvergleich  |  Ghost Recon: Wildlands ab 59,90 € bei Amazon.de  Ghost Recon: Wildlands ab 59,90 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA