GTA 5 - Grand Theft Auto 5 - PlayStation 4
Action  |  Release: 18. November 2014  |  Publisher: Rockstar Games  |  auch für: PlayStation 3 Xbox One Xbox 360 PC

GTA 5 - Fan-Map zeigt Fundstellen der Peyote-Kakteen

Eine von Fans erstellte Karte zeigt die Fundstellen von 17 der insgesamt 27 Peyote-Kakteen in der Welt des Actionspiels Grand Theft Auto 5.

Von Andre Linken |

Datum: 27.11.2014; 09:51 Uhr


GTA 5 : Fans haben eine Karte mit den Fundstellen der Peyote-Kakteen in Grand Theft Auto 5 erstellt. Fans haben eine Karte mit den Fundstellen der Peyote-Kakteen in Grand Theft Auto 5 erstellt.

Zum Thema GTA 5 ab 2,49 € bei Amazon.de In der Welt des Actionspiels Grand Theft Auto 5 sind insgesamt 27 Peyote-Kakteen versteckt, die von den Spielern sehr begehrt sind. Wenn man nämlich von diesen Pflanzen etwas zu sich nimmt, denkt der jeweilige Charakter aufgrund der darin enthaltenen Hallzuzinogenen, dass er sich in ein Tier verwandelt. Die lustige Folge: Für kurze Zeit kann der Spieler als Schwein, Huhn oder andere Kreatur durch die Landschaften von GTA 5 ziehen.

Um die Suche nach diesen Pflanzen etwas zu erleichtern, haben Fans jetzt eine Karte mit den Fundstellen von immerhin 17 dieser Peyote-Kakteen erstellt. Diese findet ihr ab sofort auf der Webseite GTAKing. Im Verlauf der nächsten Wochen dürfte die Karte sicherlich mit weiteren Standorten der stacheligen Pflanzen ergänzt werden.

Die Fortsetzung der Grand-Theft-Auto-Reihe spielt erneut in der an Los Angeles angelehnten Großstadt Los Santos und deren Umland. Der Spieler schlüpft in die Rolle(n) von gleich drei Hauptpersonen: dem Ex-Bankräuber und Familienvater Michael, dem abgewrackten Berufskriminellen Trevor und dem Kleingangster Franklin. Zwischen den Personen lässt sich fast jederzeit wechseln. Während der Spieler eine Rolle übernimmt, laufen die Leben der anderen beiden automatisch weiter. Neben den Hauptmissionen gibt es unzählige Nebenaktivitäten wie Rennen, Sport, usw.

» Den Test von Grand Theft Auto 5 auf GamePro.de lesen

GTA 5
So macht eine zünftige Schießerei Spaß: Dank zusätzlicher Partikeleffekte sehen Rauch und Explosionen jetzt noch besser aus.
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
persianbling
#1 | 27. Nov 2014, 13:29
Lol wenn peyote nur so einfach zu handlen wär wie in gta - egotod kann man halt schlecht in polygonen darstellen ^^
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
Balto_Brune
#2 | 27. Nov 2014, 17:18
wie sieht denn diese pflanze aus? (Bild??)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
persianbling
#3 | 27. Nov 2014, 19:53
Google lophopora williamsi oder hier http://de.m.wikipedia.org/wiki/Lophophora_will iamsii die kleinen knollen sind uralte kakteen und wachsen meist in gruppen.
Hauptwirkstoff ist das mehr oder weniger berüchtigte meskalin aber auch viele andere alkaloide die den peyote von anderen meskalinhaltigen kakteen wie zB san pedro unterscheiden. Peyote ist großer bestandteil der kultur amerikanischer ureinwohner, wird zu rituellen- spirituellen- und heilerischen zwecken verwendet. Die amerikanischen besitzer verboten den ureinwohnern lange zeit den konsum von peyote weil sie es nicht verstanden und als "böse" empfanden (und die "indianer" ja sowieso wo es nur geht unterdrückten). Dabei ist peyote kein genussmittel. Irgendwann konnten die ureinwohner die "church of peyote" gründen um mit dem wort 'kirche' das gemüt des weißen mannes etwas zu bändigen und gesellschaftlich akzeptiert zu werden.
Das konsumfertige peyote ist ein glitschiger, dickflüssiger, ekelerregender trank den man in dem dafür vorgesehenen zeitraum der zeremonie mit einem zug trinkt (vorher wird stundenlang vorbereitet u.a. in einer brutalen schwitzhütte, die schamanen wissen schon was sie machen bei denen gibt es keine "horrortrips", das gibt es nur wenn man die substanz ahnungslos missbraucht). Ziemlich schnell folgt heftiges erbrechen, das wohl als unangenehm aber reinigend empfunden wird. Dann folgt eine auflösung des ego, das von visionen begleitet wird.
Da wir den kontakt mit der spirituellen welt verloren haben fällt uns ziemlich schwer nachzuvollziehen was die schamanen da machen und warum es ihrer gesellschaft gut tut (und wie sie damit heilen können). Allerdings werden auch für den weissen man reisen in kleinen gruppen angeboten solch einer zeremonie beizuwohnen, aber meist eher ayahuascazeremonien im urwald. Ayahuasca ist etwas anderes aber vergleichbar, gehört halt eher in den urwald und peyote in die wüste. Dokus über sowas gibts auf youtube halt auch.
Natürlich wird meskalin vom weisen mann auch als "droge" missbraucht, versucht einen zwecklosen genuss herauszubekommn. Aber dafür kann die gottgegebene pflanze nichts, das liegt am verqueren weltbild von uns und dem verlust des wissens dass jede pflanze einen zweck hat, es gibt keine sinnlosen natürlichen wirkstoffe. Die schamanen kennen das wort "droge" sprichwörtlich garnicht, für die ist das nichts anderes als medizin.
Vielleicht interessiert es wen
:)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
hanslauda
#4 | 28. Nov 2014, 03:31
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
persianbling
#5 | 28. Nov 2014, 04:19
Zitat von hanslauda:
Indianer haben sicher auch mal Horrortrips, nur handhaben die das anders.
Für die sind das halt böse Geister die aus dem Körper ausgetrieben werden, mit diesem Gedanken nehmen sie diesen Horrortrip nicht so schlimm wahr.
Während unser eins sich Gedanken dann macht wie: Mist hoffentlich krieg ich keinen Herzstillstand, nicht dass ich ein Leben lang darauf hängen bleib usw.


Aber nur weil die reise fordernd ist muss man sie nicht 'horror' nennen ;) der horror entseht ja auch erst dadurch dass man sich vorher nicht bewusst war was für einen tiefen eingriff man in die psyche nimmt, nicht weiß wie einem geschieht und man energieflüsse nicht kontrollieren kann. Ausserdem ist das was wir als horror verstehen ja auch meist dass die verdrängungsmechanismen die man das ganze leben unbewusst fleißig einstudiert hat nicht mehr wirken und alle verdrängten erinnerungen und gefühle, das ganze leben über einem zusammenbrechen. Die völker die peyote benutzen lernen das schon von kindheitan kennen, daher werden die auch nicht derartig überrollt. Bei denen wird ja auch dafür gesorgt dass das ego sich wirklich auflöst, alleine schon durch die viele vorbereitung und die große zeremonie drumherum, ausserdem durch 'fachmännische dosierung'. Denn was unser problem ist das uns zu horrortrips bringt, ist meist (oder immer) dass unser ego noch an der von ihm kreirten wirklichkeit festhalten will und man mit sich kämpft. Denn das ego allein gibt worten wie horror (oder allgemein worte) erst ihren zusammenhang und ihre behaftung mit positiv oder negativ.
Naja das ganze ist ein sehr tiefgründiges thema das in ganz andere gebiete als "drogen" oder "trips" führt. Es geht einfach zu weit in philosophische grundfragen um irgendeine handfeste "wahrheit" mit worten bennenen zu können. Ist nur meine meinung aber ich interessiere mich seit vielen jahren leidenschaftlich für schamanen und ihre pflanzen
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
LEGIO XIII
#6 | 28. Nov 2014, 09:35
Zitat von persianbling:

Ist nur meine meinung aber ich interessiere mich seit vielen jahren leidenschaftlich für schamanen und ihre pflanzen


Man merkts ;-)
Thx wieder was gelernt
rate (0)  |  rate (0)
1

Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
2,49 €
Versand s.Shop
Spiel leihen und selbst testen:
5,90 €
NEWS-TICKER
Sonntag, 28.08.2016
18:00
16:50
15:10
14:20
10:00
Samstag, 27.08.2016
17:00
15:20
13:30
12:05
10:00
09:00
08:00
Freitag, 26.08.2016
17:55
14:41
14:09
10:45
10:41
10:00
09:35
09:30
»  Alle News

Details zu GTA 5 - Grand Theft Auto 5 - PlayStation 4

Cover zu GTA 5 - Grand Theft Auto 5 - PlayStation 4
Plattformen: PS4 PlayStation 3 Xbox One Xbox 360 PC
Genre Action
Untergenre: -
Release D: 18. November 2014
Publisher: Rockstar Games
Entwickler: Rockstar North
Webseite: http://www.rockstargames.com/g...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
GTA 5 ab 24,33 € im Preisvergleich  GTA 5 ab 24,33 € im Preisvergleich  |  GTA 5 ab 2,49 € bei Amazon.de  GTA 5 ab 2,49 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA