Street Fighter 5 - PlayStation 4
Beat ’em up  |  Release: 16. Februar 2016  |  Publisher: Capcom  |  auch für: PC

Street Fighter 5 - Sechs Monate altes Baby schafft den Story-Modus

Kein Scherz: Ein sechs Monate altes Baby hat den Story-Modus von Birdie in Street Fighter 5 per Button mashing geschafft. Ein YouTube-Video zeigt den Erfolg des zukünftigen Profis.

Von Stefan Köhler |

Datum: 14.03.2016; 12:19 Uhr


Street Fighter 5 : Der Story-Modus des Charakters Birdie aus Street Fighter 5 wurde jetzt von einem sechs Monate alten Baby durchgespielt. Der Story-Modus des Charakters Birdie aus Street Fighter 5 wurde jetzt von einem sechs Monate alten Baby durchgespielt.

Zum Thema Street Fighter 5 ab 24,90 € bei Amazon.de Der Story-Modus des Prügelspiels Street Fighter 5 ist kinderleicht. Das kann ab sofort wortwörtlich genommen werden, denn nun hat sogar ein sechs Monate altes Baby die Story des Kämpfers Birdie geschafft.

Das beweist das Video unterhalb, das den Nachwuchs des YouTubers Papapaint beim Button mashing zeigt. Ganz offensichtlich reicht die Taktik aus, die Wahl des Charakters hilft allerdings auch: Birdie hat Fähigkeiten, die erst beim Loslassen der Aktionstasten ausgelöst werden. Das kommt der »Spielweise« des Babys entgegen.

Street Fighter 5 ist seit dem 16. Februar 2016 für PC und PS4 verfügbar.

Street Fighter 5
Polizistin Chun-Li gehört seit Street Fighter 2 zu den Hauptfiguren der Serie. Superschnelle Tritte sind auch in Teil Fünf ihr Markenzeichen.
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
Nohohon
#1 | 14. Mär 2016, 12:43
Ich werde jetzt gewiss keine Predigt über Eltern und deren Kinder halten, aber wohin sind die Zeiten in denen Kinder zuerst mit sinnvollen Dingen in Verbindung gebracht wurden?

Langsam verstehe ich den Ruf nach einem "Kinderführerschein".
rate (8)  |  rate (8)
Avatar
28cm
#2 | 14. Mär 2016, 13:32
Zitat von Nohohon:
Ich werde jetzt gewiss keine Predigt über Eltern und deren Kinder halten, aber wohin sind die Zeiten in denen Kinder zuerst mit sinnvollen Dingen in Verbindung gebracht wurden?

Langsam verstehe ich den Ruf nach einem "Kinderführerschein".


Hier spricht papa oder mama des Jahres.
rate (8)  |  rate (2)
Avatar
KappoBassil
#3 | 14. Mär 2016, 14:07
aber er hat recht, kinder sollten so früh weder mit tablets unterhalten werden, noch vor den fernseher gesetzt werden, und schon garnicht vor solche konsolenspiele!
rate (5)  |  rate (3)
Avatar
just_edu
#4 | 14. Mär 2016, 14:21
Klingt fast so, als würde hier wieder heißer gegessen als gekocht. Vermutlich hat da bloß wer die Theorie aufgestellt, das die KI in SFV unterirdisch lame ist (ich bin übrigens selbiger Meinung) nur das dieser da DEN Beweis dafür erbracht hat. Hat vermutlich nichts mit nem Dauerzockerbaby zu tun.. falls doch.. böser Papi, aber das sei hier mal in Frage gestellt.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar
Pucaacup
#5 | 14. Mär 2016, 14:25
Zitat von KappoBassil:
aber er hat recht, kinder sollten so früh weder mit tablets unterhalten werden, noch vor den fernseher gesetzt werden, und schon garnicht vor solche konsolenspiele!



ob man dem 6 monatigem Baby ne Rassel, Kuscheltier oder ein Controller ist doch egal.

Als ob das Baby bei dem Alter irgendein Zusammenhang von Controller und dem Bild vom TV erkennt.
Es hat einfach wie bei jedem anderen Spielzeug drauf gehauen oder in den Mund genommen.
rate (4)  |  rate (6)
Avatar
shishameister
#6 | 14. Mär 2016, 14:25
... und die gamepro hat wieder eine gehaltvolle wertvolle news den den Titel "gaming-news" verdient. ...
abgesehen davon ist das krank. .... kinder spielen spiele durch. ...Menschen mit Behinderung spielen spiele anhand Geräusche. ....als nächstes kommt Hund spielt bloodborne durch. ....

womit Leute Aufmerksamkeit wollen...und was alles dann auf die news Seiten kommt..

und ja... ein Kinder Führerschein wäre heutzutage angebracht. ...das sieht man jeden Tag draußen. ...
rate (3)  |  rate (2)
Avatar
ThosIV
#7 | 14. Mär 2016, 14:53
Wundert mich nicht. Meine Lebensgefährtin hat das auch geschafft.
Die Skills dürften die selben sein.
rate (8)  |  rate (0)
Avatar
Nohohon
#8 | 14. Mär 2016, 15:04
Zitat von 28cm:

Hier spricht papa oder mama des Jahres.


Kannst du eigentlich auch mal ne eigene Meinung ohne Angriff posten? Wenn du es okay findest, dann ist das dein volles recht. Ich finde es nicht okay - muss dich deshalb nicht persönlich von der Seite anmachen.

Aber ein Hobby braucht ja jeder.

Zitat von Pucaacup:

ob man dem 6 monatigem Baby ne Rassel, Kuscheltier oder ein Controller ist doch egal.

Als ob das Baby bei dem Alter irgendein Zusammenhang von Controller und dem Bild vom TV erkennt.
Es hat einfach wie bei jedem anderen Spielzeug drauf gehauen oder in den Mund genommen.


Es geht nicht um den Zusammenhang den das Kind erkennt oder nicht erkennt, noch geht es mir darum den Finger auf jemanden zu zeigen, es geht darum, dass man ohnehin mittlerweile sehr früh mit digitalen Medien in Berührung kommt und ich einfach finde, dass man das nicht schon so früh begünstigen muss. Das Kind hat aus meiner Sicht in dem Alter NULL vor einem Bildschirm verloren, völlig egal ob es das schon versteht oder nicht. Die Sinne kannst du aus meiner Sicht mit analogen Dingen doch viel besser übermitteln (Rasseln, diese dicken Wachsmalstifte, Fingerfarben, ...) als in dem Alter schon vor nen Bildschirm zu hocken.Und abgesehen davon finde ich es auch unmöglich dass man jedes persönliche Erlebnis vom Baby im Internet verbreitet. Hauptsache die Eltern haben Spaß und Klicks auf YT...

Was kommt als Nächstes? Baby mit VR Brille?

Zitat von just_edu:
Vermutlich hat da bloß wer die Theorie aufgestellt, das die KI in SFV unterirdisch lame ist (ich bin übrigens selbiger Meinung) nur das dieser da DEN Beweis dafür erbracht hat. Hat vermutlich nichts mit nem Dauerzockerbaby zu tun.. falls doch.. böser Papi, aber das sei hier mal in Frage gestellt.


Natürlich, aber das hätte man dann auch einfach selbst so beweisen können, wie bei diesen Spielen wo man den Controller neben sich legt und das Auto von selbst mit nem guten Platz in's Ziel kommt. :) Ob man dafür ein Baby for den Bildschirm halten muss? Ich würde es nicht tun - wer das machen will darf es gerne tun.

Von Dauerzockbaby habe ich nichts gesagt - aber klar, dass das wieder gleich so hingestellt wird (nicht auf dich bezogen, aber die Mehrheit der Reaktionen sagt das ja schon aus).

Zitat von ThosIV:
Wundert mich nicht. Meine Lebensgefährtin hat das auch geschafft.
Die Skills dürften die selben sein.


Stehst du auch dabei uns sagst "Yeah Baby" genau wie die Eltern hier? :D
rate (3)  |  rate (3)
Avatar
Kamaluq
#9 | 14. Mär 2016, 15:43
Für mich jetzt schon Blödsinn des Jahres, in dem Alter erkennt das Baby eh noch keine Zusammenhänge und zum 2. sollten die Eltern noch mal ein wenig über richtige Erziehung nachdenken, schließlich ist das Spiel erst ab 12. Da sieht man wieder das Eltern selbst das Problem bei Spielen mit Altersbegrenzung sind.
rate (1)  |  rate (3)
Avatar
Master Chief 1978
#10 | 14. Mär 2016, 17:40
Meine Fresse was manche leute hier gleich wieder für einen Aufstand machen deswegen.

Man sieht doch deutlich das sich das kleine kein Stück für den Bildschirm interessiert sondern einfach nur auf den bunten Knöpfen vom Stick rumdrückt. Was daran jetzt so schlimm sein soll weiß ich nicht. Ich finde es recht niedlich.

Solange das nicht öfter passiert und nur mal als Witz gedacht war ist das doch kein Ding.
rate (4)  |  rate (2)

Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
24,90 €
Versand s.Shop
Spiel leihen und selbst testen:
4,50 €
NEWS-TICKER
Sonntag, 25.09.2016
13:30
12:14
12:00
11:30
11:05
10:30
10:00
Samstag, 24.09.2016
13:45
13:15
12:53
12:30
12:03
12:00
11:30
11:13
10:50
Freitag, 23.09.2016
18:00
16:48
16:45
16:05
»  Alle News

Details zu Street Fighter 5 - PlayStation 4

Cover zu Street Fighter 5 - PlayStation 4
Plattformen: PS4 PC
Genre Action
Untergenre: Beat ’em up
Release D: 16. Februar 2016
Publisher: Capcom
Entwickler: Capcom
Webseite: http://www.streetfighter.com/
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Street Fighter 5 ab 24,95 € im Preisvergleich  Street Fighter 5 ab 24,95 € im Preisvergleich  |  Street Fighter 5 ab 24,90 € bei Amazon.de  Street Fighter 5 ab 24,90 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA