Tom Clancy's The Division - PlayStation 4
Online-Rollenspiel  |  Release: 08. März 2016  |  Publisher: Ubisoft  |  auch für: Xbox One PC

The Division - Stadtteil Brooklyn beim Launch doch nicht im Spiel

Obwohl der Stadtbezirk Brooklyn in einigen Videos von The Division zu sehen war, wird er beim Launch nicht im Spiel enthalten sein - genau wie andere Bezirke. Das hat laut Ubisoft vor allem storybasierte Gründe.

Von Andre Linken |

Datum: 18.01.2016; 07:18 Uhr


The Division : Beim Launch von The Division wird der Stadtteil Brooklyn wohl doch nicht enthalten sein. Beim Launch von The Division wird der Stadtteil Brooklyn wohl doch nicht enthalten sein.

Zum Thema The Division ab 4,95 € bei Amazon.de Obwohl in einigen der bisher veröffentlichten Videos von The Division mehrere Szenen aus dem Stadtteil Brooklyn zu sehen waren, wird dieser Stadtbezirk beim Launch des Spiels nicht enthalten sein.

Das geht aus einem Interview des Magazins The Examiner mit dem Creative-Director Magnus Jansen hervor. Demnach wird sich das Geschehen von Midtown Manhatten konzentrieren, was auch storytechnische Gründe hat.

Bei Tom Clancy's The Division konzentrieren wir uns auf Midtown Manhattan. Das liegt unter anderem an der 1:1-Nachbildung der Stadt sowie an der Art, in der die Pandemie stattgefunden hat. Prinzipiell ist alles betroffen, und es gibt keine Ressourcen mehr, da jeder versucht hat, zu entkommen. Die Autos haben kein Benzin mehr, es gibt keinen Verkehr, so dass man zu Fuß unterwegs ist.

Jansen versicherte in dem Interview jedoch, dass Midtown Manhattan groß genug ist, dass sich die Spieler für lange Zeit damit beschäftigen können.

Passend dazu: Als DLC getarnte Mikrotransaktionen in the Division?

Dennoch: Erst Anfang dieses Jahres hatte Ubisoft offiziell bestätigt, dass in The Division sowohl Manhattan als auch Brooklyn enthalten sein werden. Möglicherweise heben sich die Entwickler den besagten Stadtteil für einen späteren Release in Form eines DLCs auf - und eventuell sogar noch andere Bezirke. Offiziell bestätigt ist das jedoch noch nicht.

The Division
Screenshot aus dem Update Konflikt
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
MrKanister1980
#1 | 18. Jan 2016, 07:46
Damit ist die mimimimimi - Runde für alle Ubisoft-Hasser eröffnet...

Ich für meinen Teil finde es gut, dass sich das Geschehen vorerst nur auf einen gut ausgearbeiteten und mit Details gefüllten Bezirk beschränkt, als drei halbfertige Bezirke.
rate (4)  |  rate (2)
Avatar
RicardoDiaz
#2 | 18. Jan 2016, 07:56
Bleibt abzuwarten, wie gut, abwechslungs- und umfangreich Midtown umgesetzt wird.

Wenn Destiny, mit welchem The Division ja gerne verglichen wird, nur auf einen Planeten beschraenkt waere, waere es viel zu schnell ausgelutscht.
rate (1)  |  rate (2)
Avatar
MrKanister1980
#3 | 18. Jan 2016, 08:30
Zitat von RicardoDiaz:
Bleibt abzuwarten, wie gut, abwechslungs- und umfangreich Midtown umgesetzt wird.

Wenn Destiny, mit welchem The Division ja gerne verglichen wird, nur auf einen Planeten beschraenkt waere, waere es viel zu schnell ausgelutscht.


Das stimmt wohl, aber Destiny war doch schon sehr schlauchartig. Die Planeten waren zwar mitunter relativ weitläufig, aber doch sehr linear.

Man sollte schon bedenken, dass Midtown Manhattan alleine schon rund 10 Quadratkilometer hat und damit genau so groß ist wie die gesamte Karte in Fallout 4! Also ich denke, damit hat man für den Anfang schon genug zu tun.
Und wenn dann noch nach und nach weitere Stadtbezirke (restliches Manhattan, Brooklyn, Queens, Central Park und so weiter) dazu kommen, wird die Welt nach und nach echt gigantisch groß.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
Mytcel
#4 | 18. Jan 2016, 09:23
trotzden erinnert mich das ganze irgendwie an destiny. Da wurden auch kurzerhand Sachen aus dem hauptspiel genommen und später als dlc verkauft. Hier scheint es ähnlich gewesen zu sein. Und wir alle wissen und können nicht leugnen, dass die meisten Unternehmen versuchen so viel Profit wie nur möglich aus deren Projekten zu erzielen
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
Scree79
#5 | 18. Jan 2016, 09:37
Warum gibt man nicht einfach zu dass man sich technisch und organisatorisch komplett übernommen hat? Aber nein man kommt mit einer (Entschuldigung) dämlichen Marketinglüge. Gibt ja auch keine MT weil wir sie DLC nennen.

Und hinterher wundert man sich über die Reaktion der Kunden. (Bin im übrigen eher Ubifan, z.B. Watchdogs fand ich einen guten Einstieg für eine neue IP)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
ama2k
#6 | 18. Jan 2016, 10:48
Zitat von Scree79:
Warum gibt man nicht einfach zu dass man sich technisch und organisatorisch komplett übernommen hat?


Weil sich das negativ auf die Verkaufszahlen auswirken würde?
rate (2)  |  rate (1)
Avatar
just_edu
#7 | 18. Jan 2016, 12:43
Zitat von ama2k:


Weil sich das negativ auf die Verkaufszahlen auswirken würde?


Und noch schlimmer auf den Aktienkurs.. da da draußen ein hungriger Wolf namens Vivendi herumsschleicht, kann sich Ubi momentan keine Fehler leisten.. so ne drohende feindliche Übernahme ist schon nicht so geil..

Man muss deren Sachen nicht mögen, aber wenn sie erstmal in die Sklaverei verkauft werden, dann kann man den Laden nur noch dicht machen.
rate (0)  |  rate (0)
1

GESPONSERT

GESPONSERT Battleborn Academy

Battleborn Academy - Alle Infos und Tipps zu den Spielmodi und Helden.

» Jetzt lesen

Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
Spiel leihen und selbst testen:
9,90 €
4,95 €
Versand s.Shop
NEWS-TICKER
Dienstag, 24.05.2016
17:35
17:30
17:25
17:25
17:08
16:40
16:39
15:51
15:37
15:26
15:20
15:03
14:55
14:01
13:36
13:35
13:29
13:16
12:57
12:45
»  Alle News

Details zu Tom Clancy's The Division - PlayStation 4

Cover zu Tom Clancy's The Division - PlayStation 4
Plattformen: PS4 Xbox One PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 08. März 2016
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Massive Entertainment
Webseite: http://tomclancy-thedivision.u...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
The Division ab 39,99 € im Preisvergleich  The Division ab 39,99 € im Preisvergleich  |  The Division ab 4,95 € bei Amazon.de  The Division ab 4,95 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA