Tom Clancy's The Division - PlayStation 4
Online-Rollenspiel  |  Release: 08. März 2016  |  Publisher: Ubisoft  |  auch für: Xbox One PC

The Division (PS4)
PC auf maximalen Details im Vergleich zum E3 2013 Trailer

Länge: 3:26 | 09.03.2016 | Zuschauer: 43.228 | Quelle | Kanäle: Candyland, PlayStation, Xbox


Wir vergleichen die Grafik von Tom Clancy's The Division auf dem PC mit maximalen Grafik-Einstellungen mit dem E3 2013 Reveal Trailer. Eine Übersicht über die verwendeten Grafik-Einstellungen gibt es am Ende des Videos. Bitte beachten Sie: durch das dynamische Wetter und eine (offenbar) veränderte Sonnenbahn sind die Lichtverhältnisse nicht identisch. In diesem Video haben wir einen One GameStar-PC Ultra verwendet.

» Grafik-Vergleiche, Mods, Specials und viel mehr gibt es auf Candyland.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
ADK
#1 | 09. Mär 2016, 14:31
Man sieht auch, wie "so manches" besser ausssieht, als in der 2013 Präsentation. Die Autos wirken realistischer und abgeglätteter: die Treppe links an der Kreuzung sieht besser und ebenso realistischer aus, sodass das das vorherige Modell lediglich nur noch wie ein Platzhalter aussieht,

plus Ich hab (als Nicht-US Amerikaner) den Eindruck, das die Polizei-Autos vorher origineller aussehen, mit der blauen Farbe und dem NYPD-Logo. Vielleicht wurde das abgeändert, um potentiellen Ärger mit der Polizei wegen Copyrightgeschichten oder so zu vermeiden. Aber wie ich schon leicht andeutete: ich weis nicht 100%ig genau, wie diese Tage gerade Polizei-Auto's in den USA aussehen.


Jupp, die Lichtverhältnisse sind anders. Ich finde, das Spiel sieht etwas besser aus, als 2013. Darüber mag man sich natürlich streiten können, wenn man will.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Echelon
#2 | 09. Mär 2016, 15:57
Im direkten Vergleich fallen die Unterschiede schon deutlich auf und das nicht Zugunsten der endgültigen Fassung. Auf der anderen Seite: Wen juckt das? Das E3 Material hat suggeriert, dass uns hier eines der optisch opulentesten Spiele erwarten wird, die aktuell machbar sind und das ist es im Endeffekt immer noch geworden. Klar wäre es schön gewesen, wenn es tatsächlich so aussehen würde wie im E3 Trailer oder vielleicht sogar noch besser. Aber ändert ja nichts daran, dass es halt immer noch fett aussieht, egal ob nun Dampf aus den Gullis steigt, der dann auch noch richtig beleuchtet wird, oder eben nicht...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Chaz0r
#3 | 09. Mär 2016, 16:55
Ich finde die Lichtverhältnisse schon besser in der E3 Demo, aber ich finde wenn man das vor sich hinspielt und die ganzen Effekte auf sich wirken lässt (Licht im Dunkeln, Sonnenauf- und -untergänge), dann sieht das Ding schon echt gut aus. Und mir würde abgesehen vom Witcher 3 im Moment auch kein Spiel einfallen mit einem so tollen, optischen Gesamtpaket. Ja, es gibt Spiele die haben bessere Texturen usw.
Aber das Gesamtpaket stimmt hier meiner Meinung nach absolut.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Gordo
#4 | 09. Mär 2016, 17:47
Die E3-Demo sieht schon bedeutend besser aus in meinen Augen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
hebelman
#5 | 09. Mär 2016, 17:53
Zitat von ADK:
Man sieht auch, wie "so manches" besser ausssieht, als in der 2013 Präsentation. Die Autos wirken realistischer und abgeglätteter: die Treppe links an der Kreuzung sieht besser und ebenso realistischer aus, sodass das das vorherige Modell lediglich nur noch wie ein Platzhalter aussieht,

plus Ich hab (als Nicht-US Amerikaner) den Eindruck, das die Polizei-Autos vorher origineller aussehen, mit der blauen Farbe und dem NYPD-Logo. Vielleicht wurde das abgeändert, um potentiellen Ärger mit der Polizei wegen Copyrightgeschichten oder so zu vermeiden. Aber wie ich schon leicht andeutete: ich weis nicht 100%ig genau, wie diese Tage gerade Polizei-Auto's in den USA aussehen.


Jupp, die Lichtverhältnisse sind anders. Ich finde, das Spiel sieht etwas besser aus, als 2013. Darüber mag man sich natürlich streiten können, wenn man will.


Was?
Na da muss ich aber was an den Augen haben.
Die E3 Demo sieht wesentlich besser aus, das fängt schon in der ersten Szene an wo viel mehr Lichtquellen zu sehen sind so z.B. die rechts in dem Laden.
Im Allgemeinen scheinen hier Lichtquellen rausgenommen worden zu sein und damit auch viele Schattenwürfe was alles viel unnatürlicher wirken lässt, aber natürlich so viel Leistung spart.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
z3ro22
#6 | 09. Mär 2016, 20:11
Zitat von Gordo:
Die E3-Demo sieht schon bedeutend besser aus in meinen Augen.



Was hast du bitte für Augen??? Man erkennt gut das die E3 Demo viel Unschärfe hat und das ist evtl gut für eine Präsentation mehr aber auch nicht.

Das fertige Spiel sieht besser aus nur einige Sachen sehen bei mir besser aus als im Video von der PC vers ka meine Gebäude sind Glatter und auch habe ich eine höheren Glanz.



Wer hier DOWNGRADE schreibt hat ein Ding an der Waffel.

Das einzige was anders ist es ist nicht so Dunkel und es sind andere Lights bzw weniger. Trotzdem wer hier jammert der Jammert weil er einfach jammern will.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
redlock
#7 | 09. Mär 2016, 20:49
Grundsätzlich ein guter Vergleich, da die gleichen Szenen ausgewählt wurden. Da aber die Lichtstimmung / Tageszeit zum Material von 2013 eine andere ist, lässt sich eben nicht alles vergleichen. Und gerade die Beleuchtung / Reflexion / Materialshader halte ich für besonders wichtige Eigenschaften.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
zukosan
#8 | 09. Mär 2016, 23:51
Was ich immer am witzigsten finde bei den Downgradeschreiern... Der E3 Trailer hat eine unfassbare Unschärfe ab ca. 15m Sicht. DAS ist gut? Eher lächerlich... Dass man sich dadurch eine etwas bessere Grafik "erkaufen" kann ist klar. Würde aber gerne wissen, wie groß das Geschrei gewesen wäre, wäre die Grafik tatsächlich so gewesen, weil dann die ganzen Honks nur noch rumgeheult hätten, weil sie keine scharfe Weitsicht haben bei Gefechten...

und wenn diese dann bei der Grafik erhöht werden würde, würde jede heutige Karte nur noch eine Diashow zeigen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Powermann1973
#9 | 10. Mär 2016, 12:01
Das war kein Trailer,sondern die Spielbare E3 Demo die Vorgeführt wurde.
Und ganz ehrlich 3 Jahre sind seit dem vergangen und dann kriegen die das nicht hin das wenigstens aus den Gullis Dampf emporsteigt und der Vogelschwarm da ist.wirkt viel natürlicher,nicht ganz so TOT.
Das ist schon ein Massiver Unterschied wenn man bedenkt 2013-2016,und da kann ein PC heute mit entsprechender Hardware doch viel mehr.
Das macht mich wirklich stinkig da der Downgrade auch schon echt hoch ist.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Echelon
#10 | 10. Mär 2016, 13:20
Zitat von Powermann1973:
Das war kein Trailer,sondern die Spielbare E3 Demo die Vorgeführt wurde.
Und ganz ehrlich 3 Jahre sind seit dem vergangen und dann kriegen die das nicht hin das wenigstens aus den Gullis Dampf emporsteigt und der Vogelschwarm da ist.wirkt viel natürlicher,nicht ganz so TOT.
Das ist schon ein Massiver Unterschied wenn man bedenkt 2013-2016,und da kann ein PC heute mit entsprechender Hardware doch viel mehr.
Das macht mich wirklich stinkig da der Downgrade auch schon echt hoch ist.


Ich find den Unterschied ehrlich gesagt gar nicht mal so massiv. Auch wenn diese E3 Szene halt schon mehr Details hat und mehr von der machbaren Technik zeigt, gibt es z.B. das mit dem Dampf aus den Gullis und diese Vogelschwärme oder dieser coole Lichteffekt zu Beginn rechts im Bild aus dem Gebäude ja schon durchaus. Nur eben nicht an genau dieser Stelle im Trailer. Das muss aber erstmal nichts heißen. Vielleicht hat man das auch einfach nachträglich nur für die E3 eingebaut, um halt zu demonstrieren was die Engine generell so kann. Denn wie gesagt, grundsätzlich gibt es diese Features ja schon.
Das einzige was halt auf den ersten Blick schlechter aussieht, ist die Beleuchtung der gesamten Umgebung. Das wirkt halt in der Endfassung relativ hell mit weniger Unterschieden und dadurch insgesamt etwas "flacher", aber das kann auch an den unterschiedlichen Lichteinfall im Allgemeinen und den anderen Wetterverhätlnissen liegen. Die Weitsicht ist ja beispielsweise im E3 Trailer durch den Nebel etwas geringer. Das könnte auch gleichzeitig für die anderen Lichtverhältnisse sorgen.
Ich finde, hier kann man nicht wirklich von einem Downgrade sprechen, denn so krass sind die Unterschiede dann eigentlich nicht, auch wenn es halt im Vergleichsvideo so aussieht.
Watchdogs war da schon doch krasser und über Alien Colonial Marines will ich lieber gar nicht reden.
rate (0)  |  rate (0)

AKTUELLE VIDEOS: PS4

» Alle Videos

TOP-VIDEOS: PS4

» Alle Videos

Details zu Tom Clancy's The Division - PlayStation 4

Cover zu Tom Clancy's The Division - PlayStation 4
Plattformen: PS4 Xbox One PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 08. März 2016
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Massive Entertainment
Webseite: http://tomclancy-thedivision.u...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
The Division ab 33,68 € im Preisvergleich  The Division ab 33,68 € im Preisvergleich  |  The Division ab 4,33 € bei Amazon.de  The Division ab 4,33 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA