Tom Clancy's The Division - PlayStation 4
Online-Rollenspiel  |  Release: 08. März 2016  |  Publisher: Ubisoft  |  auch für: Xbox One PC

The Division (PS4)
Ein Blick auf die User-Reviews

Länge: 4:10 | 09.03.2016 | Zuschauer: 59.890 | Quelle | Kanäle: Specials, PlayStation, Xbox


Wir schauen auf Amazon, Metacritic und Steam und zeigen, was die Spieler aktuell von The Division halten.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar
Gametester
#1 | 09. Mär 2016, 16:58
Ich versteh sowieso nicht warum es ein Onlienspiel geworden ist.
Coop sind eher Optional genau wie PvP, das hätte man seperat von der Kampagne halten könnenm dann hätten die Spieler in Ruhe offline spielen können und es hätte keie Flut von Negativbewertungen gegeben.
Aber das ist Ibisoft egal, sie haben's geschaft das Spiel erfolgreicg zu verkaufen, da kan nnach dem Kauf gemeckert werdne wie man will, Ubi hat unser Geld schon und bei Watchdogs2 wird ihnen ds wieder gelingen, bid die Spielerschaft es mal rafft.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Clawhammer
#2 | 09. Mär 2016, 17:01
Zitat von :
Ich versteh sowieso nicht warum es ein Onlienspiel geworden ist.
Coop sind eher Optional genau wie PvP, das hätte man seperat von der Kampagne halten könnenm dann hätten die Spieler in Ruhe offline spielen können und es hätte keie Flut von Negativbewertungen gegeben.
Aber das ist Ibisoft egal, sie haben's geschaft das Spiel erfolgreicg zu verkaufen, da kan nnach dem Kauf gemeckert werdne wie man will, Ubi hat unser Geld schon und bei Watchdogs2 wird ihnen ds wieder gelingen, bid die Spielerschaft es mal rafft.


Also ich bin sehr froh darüber das es so rausgekommen wie es jetzt ist :nixblick: Es wurde von anfang an als MMO Angekündigt. Sich jetzt über sowas zu wundern ist an der Realität vorbei.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
SirThomas
#3 | 09. Mär 2016, 17:24
Meine Güte,die Rage-Trolle,weil die server am release-tag mal läppische 2 Stunden off waren oder weil die ollen skins nicht gleich beim Belohnungshändler verfügbar waren. Welch Untergang.
Der Rest bemängelt Sachen, für die TD nie stehen wollte oder hat es schlicht nicht gespielt,was man sehr schnell an vielen metacritic- Kommentaren erkennen kann. Da gehts nur ums übliche Ubi-Bashing.

Ganz klar: Man muss das Spiel nicht mögen, ich verstehe das, ist halt Geschmackssache.
Es ist ein MP/Koop-Spiel mit Loot-Spirale und bietet dafür ordentlich content und eine passable Story (die man sich eben neben der storymissionen/Cutscenes auch durch logs/Echos erarbeiten muss):
Wer hier erzählerische Tiefe erwartet,die ehrlich gesagt sonst auch nur wenige SP-Spiele bieten,ist hier eh Fehl am Platz. Dafür gibts andere Spiele.

Meinen Kumpels und mir macht die Hatz nach besserer Ausrüstung viel Spaß,weil die Atmosphäre und viele Quests klasse designed sind.
Die DarkZone ist gut so wie sie ist.

Technisch (Grafik, Physik, Ladezeiten/Phasing/Joinen im MP) ist es eh beeindruckend.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
kurosawa
#4 | 09. Mär 2016, 17:31
Zitat von Gametester:
Ich versteh sowieso nicht warum es ein Onlienspiel geworden ist.
Coop sind eher Optional genau wie PvP, das hätte man seperat von der Kampagne halten könnenm dann hätten die Spieler in Ruhe offline spielen können und es hätte keie Flut von Negativbewertungen gegeben.
Aber das ist Ibisoft egal, sie haben's geschaft das Spiel erfolgreicg zu verkaufen, da kan nnach dem Kauf gemeckert werdne wie man will, Ubi hat unser Geld schon und bei Watchdogs2 wird ihnen ds wieder gelingen, bid die Spielerschaft es mal rafft.


...und was genau soll die Spielerschaft denn bitte raffen? Das manche vor lauter Hass auf ubi stets dass Haar in der Suppe suchen?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
blacee
#5 | 09. Mär 2016, 17:32
Zitat von SirThomas:
Meine Güte,die Rage-Trolle,weil die server am release-tag mal läppische 2 Stunden off waren oder weil die ollen skins nicht gleich beim Belohnungshändler verfügbar waren. Welch Untergang.
Der Rest bemängelt Sachen, für die TD nie stehen wollte oder hat es schlicht nicht gespielt,was man sehr schnell an vielen metacritic- Kommentaren erkennen kann. Da gehts nur ums übliche Ubi-Bashing.

Ganz klar: Man muss das Spiel nicht mögen, ich verstehe das, ist halt Geschmackssache.
Es ist ein MP/Koop-Spiel mit Loot-Spirale und bietet dafür ordentlich content und eine passable Story (die man sich eben neben der storymissionen/Cutscenes auch durch logs/Echos erarbeiten muss):
Wer hier erzählerische Tiefe erwartet,die ehrlich gesagt sonst auch nur wenige SP-Spiele bieten,ist hier eh Fehl am Platz. Dafür gibts andere Spiele.

Meinen Kumpels und mir macht die Hatz nach besserer Ausrüstung viel Spaß,weil die Atmosphäre und viele Quests klasse designed sind.
Die DarkZone ist gut so wie sie ist.

Technisch (Grafik, Physik, Phasing/Joinen im MP) ist es eh beeindruckend.


Passable Story? Hast du ein anderes Spiel gespielt? Die Story ist ein Witz, die Cutscenes sind so ekelhaft gestellt (man muss sich bloß die "ich bin eine Lesbe" Szene ansehen, so dermaßen erzwungen und gekünstelt), Bosse werden ständig recycled, bloß mit neuem Namen, die Nebenmissionen wiederholen sich sehr schnell, gleiches gilt für die Gegnervielfalt.
Technisch ist es allerdings Top, abgesehen von verständlichen Serverproblemen am Anfang. Grafik macht ebenfalls viel her, spielerisch gesehen ist es allerdings eher ein Flopp. Selbst die "Itemspirale" ist eher demotivierend, die Stats auf den Waffen sind sehr generisch und fast unbedeutend, eine Handvoll Modslots pro Waffe retten das ganze auch nicht.
Letztendlich muss jeder für sich entscheiden, ob das Erwähnte ausreicht, um einige Stunden Spielspaß mit Freunden aus dem Spiel zu bekommen. Für 60€ würde ich mir einen kauf allerdings zwei mal überlegen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Senekha
#6 | 09. Mär 2016, 17:52
Man sollte meinen die Spieler wissen mittlerweile, dass ein Online AAA zu Release unspielbar ist, und es bis zu 2 Wochen später noch Probleme geben kann. Ich finde das nicht toll, das ganze Rumgehate ist aber einfach nur peinlich. Gerade diejenigen die sogar noch in der Nacht auf bleiben um das zu zocken und sich dann beschweren sind meines erachtens einfach nur unfassbar dämlich.
Ob man ein funktionierendes Spiel erwarten sollte? ja. Ob man es erwarten kann? nein. Never play on patch day. Und zu release erst recht nicht!

Da hat mich z.B. Black Desert Online positiv sehr überrascht. Keine Lags, keine Verbindungsabbrüche, alles stabil, Mobspawnraten passen sich dynamisch an und respawnen bei "überfarmten" (Startgebiete) Gegenden alle 5 Sekunden. Mittlerweile finde ich volle Gebiete sogar besser, man muss keine 5m weit laufen da sind alle Mobs schonwieder da ^^


Die Hintergrundmusik bei dem Video fand ich übrigens super. Guter Sound, nicht zu leise, nicht zu laut, kaum merklich. Könnt ihr immer einspielen :D
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Disturbed
#7 | 09. Mär 2016, 18:05
Tja, warum, warum wird nur Ubisoft so gehasst ? Das kommt doch nicht von ungefähr, nur eins verstehe ich dabei überhaupt nicht. Wieso kauft man trotzdem ein Ubisoft Produkt ? Sind das wirklich Hater oder nur süchtige und ungeduldige Kinder ? Ich hab mir ca. 1 Std. das Gameplay auf Twitch angeschaut und sieht für mich nicht schlecht aus, wenn man sich dafür begeistern kann. Ich kann es mir aber nicht vorstellen, dass ich es länger als 2 Wochen spielen würde. Dafür is mir die Umgebung und das Gameplay zu Monoton. Für ein MMO waren die Straßen auch ziemlich leer.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
SirThomas
#8 | 09. Mär 2016, 18:05
Zitat von blacee:
Passable Story? Hast du ein anderes Spiel gespielt? Die Story ist ein Witz, die Cutscenes sind so ekelhaft gestellt (man muss sich bloß die "ich bin eine Lesbe" Szene ansehen, so dermaßen erzwungen und gekünstelt), Bosse werden ständig recycled, bloß mit neuem Namen, die Nebenmissionen wiederholen sich sehr schnell, gleiches gilt für die Gegnervielfalt.
Technisch ist es allerdings Top, abgesehen von verständlichen Serverproblemen am Anfang. Grafik macht ebenfalls viel her, spielerisch gesehen ist es allerdings eher ein Flopp. Selbst die "Itemspirale" ist eher demotivierend, die Stats auf den Waffen sind sehr generisch und fast unbedeutend, eine Handvoll Modslots pro Waffe retten das ganze auch nicht.
Letztendlich muss jeder für sich entscheiden, ob das Erwähnte ausreicht, um einige Stunden Spielspaß mit Freunden aus dem Spiel zu bekommen. Für 60€ würde ich mir einen kauf allerdings zwei mal überlegen.


Ich meinte passabel für ein MP-Spiel mit dem Fokus,den TD hat. Die story von Dying Light+addon war auch nur ein Witz,sie im Koop zu verfolgen machte aber dennoch Spaß. Oder Diablo? Die Story passte auch auf einen Bierdeckel,dennoch gilts als Klassiker. Warum? Das Gesamtwerk aus Storytelling, Gameplay und Atmosphäre machts nunmal. Die Atmos ist mMn sehr gut eingefangen.
Darüber hinaus erschließt sich die story nicht nur über die von dir genannten cutscenes,sondern v.a. durch Hintergrund-Infos und Schnipsel wie logs/Echos etc. Da kommt noch so einiges hinzu,wenn man sich die Zeit dazu nimmt.

Wie ich schon schrieb:
"Wer hier erzählerische Tiefe erwartet,die ehrlich gesagt sonst auch nur wenige SP-Spiele bieten,ist hier eh Fehl am Platz. Dafür gibts andere Spiele."

Gameplay, Skills,Perks,Vorteile und diese über die items noch entspr. weiter zu steigern, da hat man genug zu tun. Die DarkZone ist auch spaßig.

Egal, Spielspaß etwas sehr individuelles. Darüber zu "streiten" ist sinnfrei.
Dir gefällts nicht?
Ist doch ok, meine Kumpels und ich haben allerdings in gut 12 Stunden gerade mal eine handvoll Storymissionen geschafft,weils abseits genug zu erkunden/finden gab ^^
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Nico Oecknick
#9 | 09. Mär 2016, 18:16
nur weil mal wirklich sehr kurz die server nicht gingen, da reviews abzugeben ist einfach lächerlich, ebenso wie die amazon user denen die stadt zu leer ist, es ist halt das setting, was erwarten die den bei nem virus?

Reviews sollten fair sein und nicht weil einen was nicht gefällt gleich schlecht reden.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Gametester
#10 | 09. Mär 2016, 18:20
Zitat von Clawhammer:
Also ich bin sehr froh darüber das es so rausgekommen wie es jetzt ist :nixblick: Es wurde von anfang an als MMO Angekündigt. Sich jetzt über sowas zu wundern ist an der Realität vorbei.


Ich sag mit keinem Ton das ich mich darüber wundere das es ein Onlinegame ist oder nichts über die Entscheidung wusste, sondern das ich mich über die Entscheidung an sich wundere, vor allem weil sund wunderbar gezeigt hat Ubisoft auf den Spieleransturm nicht vorbereitet war, obwohl sie auf Grund des Spielerfeedbacks der "Beta" das ja hätten ahnen müssen.

Thema Beta: So eine wie bei The Division hat mit Beta nichts oder kaum ertwas zu tun, sondern ist eine reine Marketingaktion um möglichst viele Vorbestellungen zu erreichen, was sie ja auch geschaft haben.Das ganze "Beta" zu nenen ist augenwsicherei. Macht Ubisoft nicht zum ersten mal (und wohl auch nicht zum letzten) und haben auch schon ander Publisher so gemacht.
Das was wir als Beta gezeigt bekommen habe war eher "Pre Gold".
Wäre super wenn die Gamestar auch mal einen Bericht macht wo über diese Marketingstrategie aufgeklärt wird, das man Open Betas macht die eigentlich nur zu Werbezwecken dienen und nicht zum Test, weil die Version, wie gesagt, schon lange über den Betastatus hinaus sind.

Wo ich die Fans nicht verstehe ist das Downgrade gejammere, Vorab-Trailer sind meistens besser als die fertige Version das ist nichts neues in der Branche (nicht bei Ubisoft!) auch wenn's sicher keine ehrliche Vermarktung ist.
Was neu ist dasm an sich seit einer Weile darüebr aufregt als sei es was neues! ;)

Zitat von kurosawa:
...und was genau soll die Spielerschaft denn bitte raffen? Das manche vor lauter Hass auf ubi stets dass Haar in der Suppe suchen?


Z.B. nicht gleich bei Release zu kaufen sondern abzuwarten, geradeb einem Publisher wie Ubisoft der immer wieder in der Kritik steht und das auch gutem Grund. :)
rate (0)  |  rate (0)
1 2 3 ... 5 weiter »

GESPONSERT

GESPONSERT Battleborn Academy

Battleborn Academy - Alle Infos und Tipps zu den Spielmodi und Helden.

» Jetzt lesen

AKTUELLE VIDEOS: PS4

» Alle Videos

TOP-VIDEOS: PS4

» Alle Videos

Details zu Tom Clancy's The Division - PlayStation 4

Cover zu Tom Clancy's The Division - PlayStation 4
Plattformen: PS4 Xbox One PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 08. März 2016
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Massive Entertainment
Webseite: http://tomclancy-thedivision.u...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
The Division ab 39,95 € im Preisvergleich  The Division ab 39,95 € im Preisvergleich  |  The Division ab 3,50 € bei Amazon.de  The Division ab 3,50 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA