Call of Duty: WW2 - Westfront und Gefangennahme im deutschen Story-Trailer

Montag, 18. September 2017 um 19:16

Endlich zeigen Activision und Sledgehammer mehr aus der Singleplayer-Kampagne von Call of Duty: WW2. Gezeigt werden im zweiten offiziellen Storytrailer Szenen von der Westfront, vom D-Day, über die Ardennenoffensive, bis zum Kampf auf deutschen Boden.

Schlüsselcharaktere und -szenen werden präsentiert, beispielsweise die Gefangennahme amerikanischer Soldaten. Auch der Résistance-Level, der sich auf eine französische Untergrundkämpferin fokussiert, wird ganz kurz angerissen.

Ebenfalls im Trailer zu sehen: Call of Duty: WW2 wird in Deutschland nur geschnitten sein. Dabei geht es selbstverständlich nicht um die Gewalt, sondern um zensierte Symbole wie Hakenkreuze in der Szene mit den roten Bannern am Ende des Trailers.

Call of Duty: WW2 erscheint am 03. November 2017 für PC, Xbox One und PlayStation 4. Die offene PC-Beta ist für den 29. September 2017 angesetzt.

 

Aufgrund zahlreicher unsachlicher Kommentare und Verstößen gegen unsere Richtlinien und dem damit verbundenen Moderationsaufwand, wurde der Kommentarbereich geschlossen.

CoD:WW2

Genre: Action

Release: 03.11.2017