Konsolen-Test-Video zu Call of Duty: WW2 - Ein CoD mit Leib und Seele

Freitag, 03. November 2017 um 18:01

Exakt 14 Jahre nach dem ersten Teil kehrt Call of Duty: WW2 zu den Wurzeln der Reihe zurück, an die Westfront des Zweiten Weltkriegs. In unserem Test-Video zur Konsolenversion nehmen wir die PS4- und Xbox-One-Version des Shooters unter die Lupe - und dabei haben wir einiges zu tun.

Unsere Wertungstendenz: Call of Duty: WW2 im Konsolentest

Wie schon in den direkten Vorgängern wie Infinite Warfare besteht WW2 aus drei großen Parts: Kampagne, Multiplayer-Modus und der Koop-Modus Nazi-Zombies. Für sich genommen könnte jeder dieser Teile fast als eigenes Spiel durchgehen. Mangelnder Umfang ist also definitv kein Problem von WW2. 

Während Multiplayer- und Zombie-Fans auch sonst nur wenig Grund zu kritteln haben, muss man bei der Kampagne einige Abstriche machen - zumindest wenn man nach den Versprechungen der Entwickler auf eine wirklich tiefgründige und realistische Darstellung des Szenarios hofft. Auch Call of Duty: WW2 ist allzu häufig nicht mehr als eine hübsch inszenierte Schießbude. Wer das akzeptiert, kann aber dennoch Spaß haben. WW2 ist eben ein CoD mit Leib und Seele. 

Deutsch oder Englisch? CoD: WW2 im Sprachvergleichs-Video

CoD:WW2

Genre: Action

Release: 03.11.2017


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.