Videos

Alles zu Konsolenspielen in bewegten Bildern: Neben Trailern gibt's auf GamePro.de viele redaktionelle Videos, unter anderem Test-Videos und Specials.

Green Room
Horror-Trailer mit Patrick Stewart als brutaler Skinhead

Länge: 1:39 | 16.01.2016 | Zuschauer: 16.724 | Quelle | Kanäle: Kino-Trailer


Im Trailer zum Horror-Thriller Green Room wird eine Punk-Band (u.a. mit Anton Yelchin und Imogen Poots) Zeuge eines brutalen Verbrechens und gerät ins Visier skrupelloser Skinheads (Patrick Stewart), die vor nichts zurückschrecken. Ab Juni 2016 im Kino.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
usernr333
#1 | 16. Jan 2016, 10:59
Patrick Stewart sieht in diesem Film aus wie ein gealterter Heisenberg. :D
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Winrich
#2 | 16. Jan 2016, 11:10
Zitat von usernr333:
Patrick Stewart sieht in diesem Film aus wie ein gealterter Heisenberg. :D


Dachte für einen Moment sie haetten sich vertan und fälschlicherweise "Patrick Stewart" statt "Bryan Cranston" geschrieben.

Blue Ruin ist btw. ziehmlich gut. Schonmal ein plus. Wenn die Kritiker den Film nicht komplett zerreissen werd ich ihn mir wohl im Kino ansehen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Van Kroenen
#3 | 16. Jan 2016, 12:15
Für alle, die bisher nichts von dem Film gehört haben: Eigentlich geht es in dem Film nicht um Skinheads, sondern um waschechte Nazis. Nein, Skinheads und Nazis sind nicht das selbe, auch wenn uns die BILD-Zeitung in den letzten Jahrzehnten immer wieder (offenbar mit Erfolg) versucht hat, etwas anderes weiß zu machen. :ugly:
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
SonnyD
#4 | 16. Jan 2016, 12:17
Klar, die armen friedliebenden Punks werden wieder von den bösen Neo-Nazis verhauen. Spielt zwar in Amerika aber ein Blick auf deutsche Straßen reicht schon aus um zu sehen von wem die Gewalt hier überwiegend ausgeht....
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Laflamme
#5 | 16. Jan 2016, 12:47
Sir Patrick Stewart. So viel Zeit muss sein.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
KitaroOasis
#6 | 16. Jan 2016, 13:53
Zitat von SonnyD:
Klar, die armen friedliebenden Punks werden wieder von den bösen Neo-Nazis verhauen. Spielt zwar in Amerika aber ein Blick auf deutsche Straßen reicht schon aus um zu sehen von wem die Gewalt hier überwiegend ausgeht....


Ähhh willst du etwas sagen es sei umgekehrt?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Hellboy
#7 | 16. Jan 2016, 14:40
Ein "Horror-Film"? Wohl eher Home-Invasions-Flick oder Backwood-Terror. Gut, viel hat man jetzt nicht gerade gesehen.

Das teuerste am Film ist bestimmt das Hair-/Make-Up für den Herrn Stewart :D
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Bararok
#8 | 16. Jan 2016, 15:25
Zitat von SonnyD:
Klar, die armen friedliebenden Punks werden wieder von den bösen Neo-Nazis verhauen. Spielt zwar in Amerika aber ein Blick auf deutsche Straßen reicht schon aus um zu sehen von wem die Gewalt hier überwiegend ausgeht....


Ist doch egal wer wen verhaut, unterm Strich alles das gleiche Gesindel.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Chris Iskandar
#9 | 16. Jan 2016, 17:50
Blue Ruin ist ein toller Film. Absolut empfehlenswert.

Diesen sollte man sich also vormerken...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
DerBaerenjude
#10 | 16. Jan 2016, 18:50
Danke für die klarstellung Van Kroenen,

erschreckend wie hier jemand die Tatsachen verdreht und ein andere Rechts und links gleichsetzt. Erschreckend wie die Wutbürger mittlerweile auch bei Gamestar wüten.

Und zum film, in einem Raum eingesperrt zu sein und Nazis vor der Tür? Das kennen viele Flüchtlinge in Sachsen nur zu gut.
rate (0)  |  rate (0)
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA