Videos

Alles zu Konsolenspielen in bewegten Bildern: Neben Trailern gibt's auf GamePro.de viele redaktionelle Videos, unter anderem Test-Videos und Specials.

Xbox One: Besser ohne Kinect?
Streitgespräch mit Markus Schwerdtel und Heiko Klinge

Länge: 10:57 | 14.05.2014 | Zuschauer: 43.374 | Kanäle: Specials


Ist Microsofts Entscheidung, die Xbox One zukünftig auch ohne Kinect auszuliefern, klug? Oder doch nur eine Panikreaktion ohne Weitblick? Darüber diskutieren unser Online-Chefredakteur Markus Schwerdtel mit GamePro-Chefredakteur Heiko Klinge.

» Microsoft: Bald ohne Kinect

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
Krabonq
#1 | 14. Mai 2014, 14:54
Meiner Meinung nach hätten sie auch den DRM drin lassen sollen, dann hätten die Kunden endlich mal gemerkt, wie asozial microsoft überhaupt ist.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Feschpa-Willi
#2 | 14. Mai 2014, 15:59
Zitat von Krabonq:
Meiner Meinung nach hätten sie auch den DRM drin lassen sollen, dann hätten die Kunden endlich mal gemerkt, wie asozial microsoft überhaupt ist.


was ist denn das für ein argument?^^
microsoft ist eben nicht asozial, sonst hätten sie es ja gelassen und selbst wenn dann ist asozial immer noch das falsche wort. durch den gebrauchtspielmarkt verlieren die konsolenhersteller eben sehr viel geld.

mir wärs ja eh am liebsten, wenn einfach alle auf konsolen verzichten. früher hatten konsolen den vorteil: cd rein->spielen
aber seit steam und co kann man sich einfach nen viel günstigeren und viel mehr könnenden PC ins wohnzimmer zu stellen, der schneller, besser ist und mehr möglichkeiten bietet.


ich finds auch doof von microsoft, dass sie JETZT zurück springen. entweder hätten sie es von anfang an machen sollen oder warten. so ists schmarn.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Krabonq
#3 | 14. Mai 2014, 16:45
Zitat von Feschpa-Willi:
was ist denn das für ein argument?^^
microsoft ist eben nicht asozial, sonst hätten sie es ja gelassen und selbst wenn dann ist asozial immer noch das falsche wort. durch den gebrauchtspielmarkt verlieren die konsolenhersteller eben sehr viel geld.


Nein, MS ist der asozialste Verein. Da kommen nur wenige ran, wie etwa crapple.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
epospecht
#4 | 14. Mai 2014, 18:12
Sorry, aber sprecht ihr absichtlich so vereinfachend damit es auch wirklich jeder versteht, oder habt ihr schlicht von der Thematik keine Ahnung? An Argumenten und interessanten Gedanken kam bei dem Video jedenfalls nichts rüber...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Neonscout
#5 | 14. Mai 2014, 19:39
Zitat von Krabonq:
Nein, MS ist der asozialste Verein. Da kommen nur wenige ran, wie etwa crapple.


Na bei so vielen fachlichen Argumenten, muss man ja überzeugt sein.

And now for something completely different:
@Gamestar Team
Unabhängig vom speziellen Inhalt dieses Videos, finde ich den Weg, den ihr gerade geht, was die Video- (und auch Text-) beiträge auf der Seite angeht sehr gut.
Also Feedback Folgen, Videos dieser Art etc., nicht mehr nur Spiele vor die Kamera bringen, sondern auch ein wenig "drumherum". Gefällt mir gut. An manchen Stellen würde ich mir einen noch kritischeren und differenzierten Blick gegenüber dem Medium Spiel wünschen, aber das ist angesichts des primären Auftrages als Spiele-Seite vielleicht auch zu viel verlangt.
Trotzdem weiter so!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
JoBlack
#6 | 14. Mai 2014, 19:42
Egal. Auch ohne Kinect kostet die X-Out One gleich viel wie die PS4. Mit deutlich schlechtere Hardware.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
madjonfan
#7 | 15. Mai 2014, 09:28
Ich finde dieses Format super! Fühlt sich nochmal näher am Leser an, das hat mir lange gefehlt. Eure Stimmen "bekommen" ein Gesicht und persönliche Meinungen werden klarer von den reinen Fakten getrennt.

Vielen Dank & mehr davon :)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
mutio
#8 | 15. Mai 2014, 14:15
Dafür hat die XBOX ONE einfach die bessere Qualität. Alleine der Controller ist besser, hält deutlich länger und hat nicht so Probleme wie Gummi Abrieb oder klemmende Trigger (bzw. deutlich weniger). Die Batterien halten auch viel länger. Dann kann die XBOX Multimedia technisch deutlich mehr, ist viel leiser und kann auch Sachen wie sich in 5GHz WLan Netze einwählen.

Die PS4 hat viel Leistung, ist aber ansonsten absolut auf billig getrimmt. Bevor die keine neue Hardware Revision und nen überarbeiteten Controller raus bringen kommt mir ne PS4 nicht ins Haus.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Blackknight
#9 | 16. Mai 2014, 13:22
Ich sage es gerne noch tausendmal.
MS hätte von anfang an die XBox 3 ohne Kinect bringen sollen. Und ich geh noch weiter, das Geld das die Entwicklung von Kinect 2.0 gekostet hat, hätte man in bessere Hardware stecken sollen.

Dann hätte man die bessere Hardware Plattform und dadurch normalerweise die schöneren Spiele. Und das wird dann gekauft.
rate (0)  |  rate (0)
1
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA