Xbox-News

Aktuelle Nachrichten und News zu Xbox 360 und XBLA in der Übersicht.

Microsoft - Streaming von Xbox-Spielen per Browser getestet

Noch unbestätigten Berichten zufolge arbeitet Microsoft an einer Technologie, mit der sich Xbox-360- und Xbox-One-Spiele per Browser auf den PC streamen lassen. Ein neuartiges Vorhersage-System soll dabei die Latenz reduzieren.

Von Tobias Ritter |

Datum: 11.09.2014; 11:30 Uhr


Microsoft : Microsoft arbeitet angeblich an einem neuen Streaming-Dienst für die Xbox One und die Xbox 360, mit dem sich per Browser Spiele der Konsolen auf den PC übertragen lassen. Microsoft arbeitet angeblich an einem neuen Streaming-Dienst für die Xbox One und die Xbox 360, mit dem sich per Browser Spiele der Konsolen auf den PC übertragen lassen.

Wie die englischsprachige Webseite neowin.net unter Berufung auf nicht näher genannte »vertrauenswürdige Quellen« berichtet, soll Microsoft kürzlich ein neues Cloud-Streaming-Angebot getestet haben. Mit diesem soll es Spielern ermöglicht werden Xbox-Spiele mit einer Bildwiederholrate von annähernd 60 über einen Browser zu streamen.

Wie es weiter heißt, soll sich auf diese Art und Weise eine vollständige Xbox-360-Nutzer-Erfahrung auf dem PC etablieren lassen, indem sogar das Dashboard der Microsoft-Konsole via Live-Streaming übertragen wird. Funktionieren soll das System zudem nicht nur mit der Xbox 360 sondern auch mit der Xbox One. Und es ist darüber hinaus nicht auf den Internet Explorer beschränkt, sondern lässt sich auch mit Google Chrome nutzen.

Im die Latenz bei den Übertragungen zu reduzieren, soll Microsoft auf eine neue Spekulations-Technologie zurückgreifen, die offenbar das Verhalten des Spielers vorhersagen kann. Das System wählt dazu eine Reihe von wahrscheinlichen nächsten Frames aus, die das Spiel als nächstes zu übertragen hat, und schickt dann das korrekte an den Nutzer. Konkrete Angaben hierzu liegen aber noch nicht vor.

Microsoft selbst hat die Berichte bisher weder dementiert noch bestätigt. Allzu abwegig klingen die Berichte aber nicht: Konkurrent Sony arbeitet mit PlayStation Now bereits an einem ähnlichen System und hat sogar bereits einen ersten Beta-Test in den USA gestartet. Und auch der Dienst OnLive geht in eine ähnliche Richtung.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
Fonsi1983
#1 | 11. Sep 2014, 12:25
Streaming braucht keine sau bei denn ganzen bambusleitungen.
rate (6)  |  rate (0)
Avatar
paulDS
#2 | 11. Sep 2014, 12:45
Weltuntergang! Erschreckendes Zukunftsszenario! :D

PS:Ich habe nur zitiert. ;) (derjenige weißt wer gemeint ist) Ich persönlich glaube nicht an Streaming.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
Progamer13332
#3 | 11. Sep 2014, 13:21
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
Aqui85
#4 | 11. Sep 2014, 13:52
Wenn wir jetzt noch eine ordentliche Infrastruktur aufbauen können wir auf die nächste oder übernächste Konsolengeneration verzichten. Dann heisst es Abo-Modell Xbox Online / PS Online und dann noch ein wenig Extra Cash für die Abo-Modelle der Publisher.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
LEGIO XIII
#5 | 11. Sep 2014, 14:11
Na hoff ma dass des nix wird – Kulturpessimismus off
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
Sleeping Giant
#6 | 11. Sep 2014, 14:12
Sowas werde ich nicht unterstützen da kann es an Spielen kommen was will, ohne mich weil mit solchen Abos wollen die uns nur mehr kontrollieren.
Da kann man ja schon irgendwie froh sein das Nintendo mit den technischen fortschritt nicht soweit ist wie Sony und Mircosoft.
rate (8)  |  rate (0)
Avatar
paulDS
#7 | 11. Sep 2014, 14:16
Zitat von Aqui85:
Wenn wir jetzt noch eine ordentliche Infrastruktur aufbauen können wir auf die nächste oder übernächste Konsolengeneration verzichten. Dann heisst es Abo-Modell Xbox Online / PS Online und dann noch ein wenig Extra Cash für die Abo-Modelle der Publisher.

Nebenbei ja, völliger Verzicht auf Hardware nein. Ich bezweifle dass sich das jemals beim Gaming durchsetzten kann. Vielleicht in einer weit entfernten Zukunft. Bis dahin kann Streaming mit den Vorteilen und Stärken einer Hardware nicht mithalten.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar
paulDS
#8 | 11. Sep 2014, 14:18
Zitat von Sleeping Giant:
Sowas werde ich nicht unterstützen da kann es an Spielen kommen was will, ohne mich weil mit solchen Abos wollen die uns nur mehr kontrollieren.
Da kann man ja schon irgendwie froh sein das Nintendo mit den technischen fortschritt nicht soweit ist wie Sony und Mircosoft.

Amen!Wenn wir das nicht unterstützen kann sich das eh nicht durchsetzen.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar
madjonfan
#9 | 11. Sep 2014, 14:58
"Im die Latenz bei den Übertragungen zu reduzieren, soll Microsoft auf eine neue Spekulations-Technologie zurückgreifen, die offenbar das Verhalten des Spielers vorhersagen kann. Das System wählt dazu eine Reihe von wahrscheinlichen nächsten Frames aus, die das Spiel als nächstes zu übertragen hat, und schickt dann das korrekte an den Nutzer. Konkrete Angaben hierzu liegen aber noch nicht vor."

Sorry, das halte ich ja mal für völlig unrealistisch... Die Spiele sind in der Regel so programmiert, dass Sie eine Konsole gut auslasten. Wenn die Konsole nun verschiedene Szenarios vorausberechnen sollte... Ne, ich glaube nicht dass eine XBox 360 ein XBox 360 Spiel auf diese Art darstellen könnte. Ein Gameboy Spiel ja, ein XBox Spiel ja, ein 360 Spiel - nein.
Ich lasse mich gern eines besseren belehren.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
Telespielspieler
#10 | 11. Sep 2014, 17:27
Zitat von madjonfan:
"Im die Latenz bei den Übertragungen zu reduzieren, soll Microsoft auf eine neue Spekulations-Technologie zurückgreifen, die offenbar das Verhalten des Spielers vorhersagen kann. Das System wählt dazu eine Reihe von wahrscheinlichen nächsten Frames aus, die das Spiel als nächstes zu übertragen hat, und schickt dann das korrekte an den Nutzer. Konkrete Angaben hierzu liegen aber noch nicht vor."

Sorry, das halte ich ja mal für völlig unrealistisch... Die Spiele sind in der Regel so programmiert, dass Sie eine Konsole gut auslasten. Wenn die Konsole nun verschiedene Szenarios vorausberechnen sollte... Ne, ich glaube nicht dass eine XBox 360 ein XBox 360 Spiel auf diese Art darstellen könnte. Ein Gameboy Spiel ja, ein XBox Spiel ja, ein 360 Spiel - nein.
Ich lasse mich gern eines besseren belehren.

Spielestreaming wird vom Server berechnet,was hat die Leistung von der Konsole damit zu tun?
Hab gelesen das aber die Übertragungsgeschwindigkeit höher ist.
rate (0)  |  rate (0)

Nichts verpassen!
NEWS-TICKER
Samstag, 27.08.2016
17:00
15:20
13:30
12:05
10:00
09:00
08:00
Freitag, 26.08.2016
17:55
14:41
14:09
10:45
10:41
10:00
09:35
09:30
09:00
08:56
08:30
Donnerstag, 25.08.2016
19:36
18:12
»  Alle News
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA