Xbox-News

Aktuelle Nachrichten und News zu Xbox 360 und XBLA in der Übersicht.

Xbox One - Deshalb kommen so viele Exklusivspiele auch für Windows 10

»Geld ist uns wichtig, aber den Spielern die Wahl zu lassen ist wichtiger«, antwortete Microsofts Xbox-Chef Phil Spencer kürzlich sinngemäß auf die Frage nach den Gründen dafür, dass viele Xbox-One-Spiele auch für Windows 10 veröffentlicht werden.

Von Tobias Ritter |

Datum: 07.01.2016; 09:02 Uhr


Xbox One : Viele für die Xbox One angekündigte Spiele erscheinen auch für Windows 10. Warum das so ist, hat Microsoft nun per Twitter erklärt. Viele für die Xbox One angekündigte Spiele erscheinen auch für Windows 10. Warum das so ist, hat Microsoft nun per Twitter erklärt.

Etwas überraschend hat Microsoft kürzlich angekündigt, dass er ursprünglich eigentlich exklusiv für die Xbox One geplante Actiontitel ReCore auch für Windows 10 erscheinen wird. Bei einigen Besitzern der Microsoft-Konsole klang daraufhin ein wenig Enttäuschung durch. Manch einer fragte sich, wozu er dann überhaupt noch eine Xbox One braucht, wenn die vermeintlichen Exklusivtitel ohnehin allesamt für Windows-10-PCs erscheinen.

Per Twitter hat sich nun mit Phil Spencer der Chef der Xbox-Abteilung bei Microsoft zur Thematik geäußert und die Gründe für diese Entscheidungen erläutert. Demnach möchte man Windows 10 in Sachen Gaming offenbar auf eine Stufe mit der Xbox One bringen und den Spielern letztlich die Entscheidung überlassen, auf welchem der beiden Systeme sie ihre Spiele spielen wollen:

Anschließend betonte Spencer dann, dass es Microsoft nicht alleine um die Finanzen gehe. Sehr viel mehr Gewicht habe es, den Spielern eine Wahl zu lassen, so der Xbox-Chef:

Neben ReCore hat Microsoft in der Vergangenheit schon weitere frühere Exklusivtitel auch für den PC veröffentlicht. Eines der prominenteren Beispiele: Ryse.

Mit Windows 10 kehrt das Startmenü zurück, allerdings als Mischung zwischen der Kacheloberfläche aus Windows 8/8.1 und dem klassischen Startmenü aus Windows 7.
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
Marth3000
#1 | 07. Jan 2016, 09:57
Wie kann man als Gamer bei so einer Meldung verärgert sein?!? Wie angelaufen ist die Community eigentlich. Wenn man deswegen keinen Grund für die One sieht, na dann sollen sie diese doch verkaufen.

Als Multiplattformer freut mich die Meldung, denn eine breite Gamerbasis ist immer besser als keine. MS versucht einen weiteren Anlauf nach Games for Windows. Ich wünsche viel Erfolg.
rate (12)  |  rate (2)
Avatar
Der Freibeuter
#2 | 07. Jan 2016, 10:04
Hmmm ob das so eine gute idee ist. Da könnte manch einer sagen, dann lieber am pc in höherer Auflösung. Ob das der xbox one so gut tut, ich denke nicht.
Berechtigte frage dann, wozu brauch ich dann überhaupt noch eine one? Also ich würde dann meine echt verkaufen und am pc zocken. Den one controller kann man ohnehin am pc nutzen und ich habe meinen pc an nem grossen flat tv angeschlossen.

Sollte sich das durchsetzen am pc, könnte microsoft auf die idee kommen und darüber nachdenken, gar keine konsolen mehr zu produzieren.
rate (4)  |  rate (16)
Avatar
laughin-man
#3 | 07. Jan 2016, 10:16
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
GameRaptor
#4 | 07. Jan 2016, 10:32
Wozu eine one ? Weil eine one eine one ist und ein pc eben ein pc ist. Ich bin seit kind an konsolenspieler. Ich kann mich mit pc gaming trotz besserer Grafik , mehr Spiele etc pp einfach nicht anfreunden. Eine Konsole ist eben eine Konsole. Somit kann es mir doch als konsolengamer scheiss egal sein ob es auch für den pc kommt. Dir ausrede von wegen es geht nicht ums Geld ist käse, klar gehts darum. Aber das doch auch normal das eine Firma profit machen möchte. Würde ich doch auch nicht anders machen. Fazit: Macht ma, bin trotzdem gespannt auf das spiel und sorge um die Xbox brauch man glaub ich nicht haben :D
rate (9)  |  rate (5)
Avatar
Die Legende
#5 | 07. Jan 2016, 11:27
Zitat von GameRaptor:
Wozu eine one ? Weil eine one eine one ist und ein pc eben ein pc ist. Ich bin seit kind an konsolenspieler. Ich kann mich mit pc gaming trotz besserer Grafik , mehr Spiele etc pp einfach nicht anfreunden. Eine Konsole ist eben eine Konsole. Somit kann es mir doch als konsolengamer scheiss egal sein ob es auch für den pc kommt. Dir ausrede von wegen es geht nicht ums Geld ist käse, klar gehts darum. Aber das doch auch normal das eine Firma profit machen möchte. Würde ich doch auch nicht anders machen. Fazit: Macht ma, bin trotzdem gespannt auf das spiel und sorge um die Xbox brauch man glaub ich nicht haben :D


Eben jedes System hat seine vor und Nachteile auch wenn die Systeme sich immer mehr ähnlicher sind.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar
Der Freibeuter
#6 | 07. Jan 2016, 11:36
Zitat von laughin-man:


Der PC ist trotz allem immer noch umständlicher. Treiber, Kompatibilität der Komponenten, bereits vorhandener Always-On Zwang, den ja alle so hassen usw.

Kann aber auch nicht verstehen wie sich jemand darüber ärgern kann, dass ein Spiel nicht mehr exklusiv ist (in dem Twitter Post). Exklusivität hat keine Vorteile für Spieler, sondern nur für die Entwickler.


Naja so wild ist das nicht. Treiber installieren ist super einfach und kein Hexenwerk. Kompatibilität ist auch nicht wirklich ein Problem seit den letzten Jahren. Klar, bei einer Konsole ist es schon einfacher, als am PC. Einschalten und fertig.

Naja wie oft haben wir hier die Diskussion wegen der Exclusiven Titel ? Ständig ! Allen voran aus der Xbox Abteilung kommen doch dauernd diese Vorwürfe gegenüber der PS4 zb. Ich denke Exclusivtitel spielen schon auch eine wichtige Rolle. Wenn ich überall die gleichen Spiele zocken kann, dann brauche ich logischerweise keine drei Konsolen, sondern dann reicht mir eine für alles. Dann ist es wirklich nur noch die Optik und Symphatie die mich für einen Konsolen Hersteller entscheiden lassen.
Ich zb. hab mir nur eine One geholt wegen Halo, Gears of War und Forza. Und auch nur weil zum Zeitpunkt echt günstig war.

Könnte ich diese Games auf der PS4 auch haben, tja dann bräuchte ich keine One mehr, als Beispiel.
rate (6)  |  rate (12)
Avatar
GameRaptor
#7 | 07. Jan 2016, 11:51
Sie sind doch exklusiv. Konsolen exklusiv. Es wäre doch was anderes wenn ein spiel auch für die anderen Konsolen kommt. Aber es ist doch halb so wild wenn etwas für pc kommt. Wie gesagt , ein Konsolen Spieler ist doch aus guten Grund Konsolenspieler und setzt sich nicht am PC. Aber ok, da hat wohl jeder eine andere Meinung.
rate (5)  |  rate (2)
Avatar
tomek
#8 | 07. Jan 2016, 12:47
Klar ist die breite Masse nicht der Meinung das es da ein Problem gibt weil diese keine Xbox haben sondern mit ihrer PS4 oder Wii U ihre Exklusivtitel haben aber als Xbox Besitzer finde ich es schon dumm das man keine Titel hat die andere Leute dazu bewegen würde sich die Konsole auch zu holen denn alles exklusive kommt ja günstiger eh für den PC. Als die Leute anfang dieses Jahrtausends kaum Flachbildschirme in ihren Wohnzimmern stehen hatten und leistungsfähige PCs noch die größe eines Towers hatten hatte man noch einen Grund für die Xbox aber nun ist die Hardware klein die TV-Geräte eigentlich nur Monitore mit TV-Aschluss und deswegen ist es eine Leichtigkeit den PC ins Wohnzimmer zu bringen und direkt damit zu spielen. Und genau aus diesem Grund braucht eine Konsole irgendwelche Vorteile und das sind nunmal exklusiv Titel. Wie gesagt Sony und Nintendo haben diese Probleme nicht denn für diese Konsolen gibt es Exklusivtitel und die wollen die Spiele garantiert nicht für den PC bringen. Welchen Grund gibt es denn für Besitzer einer Playstation oder Wii Besitzer sich eine Xbox zu holen außer die Exklusivtitel? Der Playstationspieler sagt sich "schade dass das Spiel exklusiv für die Xbox ist dann hole ich es mir halt später für den PC". Der Besitzer einer Xbox sagt allerdings "schade dass das Spiel nur für die Ps4 kommt vielleicht kaufe ich mir dafür eine PS4."

Wenn Microsoft das so weiter macht muss ich mir das nächste mal überlegen ob ich mir eine Konsole von denen hole oder ob ich mir nicht doch eine Nintendokonsole hole und die anderen Spiele hole ich mir dann für den PC den ich dann an den TV anschließe.
rate (5)  |  rate (3)
Avatar
Marth3000
#9 | 07. Jan 2016, 12:50
Zitat von Der Freibeuter:


Ich denke Exclusivtitel spielen schon auch eine wichtige Rolle. Wenn ich überall die gleichen Spiele zocken kann, dann brauche ich logischerweise keine drei Konsolen, sondern dann reicht mir eine für alles. Dann ist es wirklich nur noch die Optik und Symphatie die mich für einen Konsolen Hersteller entscheiden lassen.



Wie GameRaptor ja schon sagte, das ändert nichts an der Konsolen-Exklusivität. Hier wird man natürlich zur Diversifizierung weiterhin exklusive Titel haben, um sich abzugrenzen von Sony und Nintendo. Das noch stärkere Zusammenwachsen von Xbox und PC (im Sinne von Windows 10) ist absehbar und wird passieren. Ausdehnung von Xbox Music (Groove), an sich die Einbindung von Xbox Live in W10 bzw. die Anpassung der One an das W10 Design sind hier starke Anzeichen.

@ tomek: Trotz der besseren Situation heute, ist der PC weiterhin keine Konsole. Ich bin selber auch PC Spieler und sage immer, dass es keine Hexerei ist einen PC zusammenzustellen usw. Aber es bleibt mehr Aufwand als eine Konsole einfach anzustecken und wer echte Leistung am PC will, der muss auch weiterhin mehr zahlen, als 300-400 Euro für eine Konsole.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar
tomek
#10 | 07. Jan 2016, 12:57
@Marth3000

Nein leider nicht denn heutzutage kannst du dir einen PC zusammenstellen und direkt zusammenbauen lassen oder man kauft schon vorkonfigurierte Gaming PCs und da ist dann der aufwand gneau der gleiche wie auf der Konsole. Mit Steam hat man sogar eine ähnliche Oberfläche am TV wie eine Konsolenoberfläche.
rate (2)  |  rate (1)

Nichts verpassen!
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA