Halo 3 - Xbox 360
Ego-Shooter  |  Release: 26. September 2007  |  Publisher: Microsoft Game Studios

Halo 3 - Bricht US-Verkaufsrekorde

Microsoft nennt erste Zahlen.

Von Denise Bergert |

Datum: 27.09.2007; 08:48 Uhr


Halo 3 : Wie Microsoft heute bekannt gab, habe Halo 3 den größten Entertainment-Launch in der amerikanischen Geschichte hingelegt. Allein in den ersten 24 Stunden nach Verkaufsstart spülte der Titel 170 Millionen Dollar in die Kassen des US-Konzerns. Damit schlug Halo 3 sogar den Kino-Start von "Spider-Man 3" mit 151 Millionen Dollar und den Release des neuesten "Harry Potter"-Romans mit 8,3 Millionen verkauften Einheiten. Im Vergleich zum ersten Verkauftag von Halo 2 stiegen die Einnahmen um 45 Millionen Dollar. Auch an Microsofts Online-Service Xbox Live ging der Hype nicht spurlos vorüber. Am 25. September loggten sich rund eine Million Xbox Live-Mitglieder ein, um den Titel online zu spielen.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar

#1 | 27. Sep 2007, 09:45
Und die Filmstudios wollen Peter Jackson kein Geld für den Film geben, da sie meinen Halo würde nixs werden.

Hoffe sie überlegen es sich jetzt anders.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar

#2 | 27. Sep 2007, 11:21
Tja, da vergleicht man die Einnahmen eines 70 EUR teuren Spiels mit den Einnahmen eines Kinobesuchs oder den Kosten eines Buches?

Sinnfrei aber unterhaltsam. :denk:
rate (0)  |  rate (0)
Avatar

#3 | 27. Sep 2007, 11:53
So wie das Spiel gehypt wird ist das ja kein wunder.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Muert-Azul
#4 | 27. Sep 2007, 12:16
Es macht schon Sinn wenn man den Rekord für den am meisten Geld bringende Unterhaltungsmedium für sich beansprucht. Solche Meldungen könnten sogar neue Investoren für neue Games oder Entwicklungsfirmen bringen. Respektive könnte Investoren aufzeigen, wie viel Geld man mit Spiele verdienen kann.

Und für uns ist es doch interessant, dass die Gameindustrie die Filmindustrie demnächst überholen könnte.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Night Hunter
#5 | 27. Sep 2007, 12:30
Hmm, ich glaube fast das ist schon passiert!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar

#6 | 27. Sep 2007, 14:31
Zitat von Night Hunter:
Hmm, ich glaube fast das ist schon passiert!


Das ist auch schon passiert, und zwar schon vor 2 oder 3 Jahren! Die Gameindustrie spielt sogar mehr ein, als Musik und Film zusammen o.O
rate (0)  |  rate (0)
Avatar

#7 | 27. Sep 2007, 15:50
Zitat von kubatsch007:
So wie das Spiel gehypt wird ist das ja kein wunder.


Das war bei Halo 1 und Halo 2 Schlimmer. Bis jetzt habe ich noch keine Werbung für Halo 3 im Tv gesehen. Auch im Radio hört man kaum was drüber. Halo 3 Verkauft sich halt so gut, weil Halo einfach gut ist. Wers nicht mag, der soll auch nich meckern. Ich glaube nicht das sich Millionen Spieler irren können.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Night Hunter
#8 | 27. Sep 2007, 15:53
Also da laufen dch schon seit Monaten Werbeclips! Ich glaub allerdings auch, dass Halo den Erfolg verdient hat. Den meisten Leuten gefällt es einfach, und mir auch.


Ich find es einfach nur schlimm, wenn Leute herkommen, und dann sagen: Ok, das Spiel ist sowieso total overhyped, kann also gar nix gescheites sein, dabei habens sies nicht ein einziges Mal gespielt!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
.*)_mfx_(*.
#9 | 27. Sep 2007, 17:13
naja,das sollte schon mal wieder viele invetoren ins grübeln bringen ;-)

mal angenommen du hast kohle und willst investieren und du schaust dir die zahlen an....

es ist schon ein unterschied ob ich ca.10-30mio.$ investiere und am ersten tag 170 mio$ einspiele (halo-wobei ich die entwicklungskosten nicht kenne),oder ob ich erstmal ca.300 mio$ in ein projekt pumpen muss um dann an nem wochenende ca. 300 mio.$ einspiele (z.b.fluch der karibik 3-geschätzt)

naja-erstmal muss man ja eh nen hit landen,sonst kann man in beiden sparten auch ne menge kohle in den sand setzten...


wobei ich aber denke,das blockbuster filme nen längeren atem haben,kann mir nicht vorstellen,das halo 3 am schluss über 900 mio.$ bringt (+dvd verkäufe und tv-rechte)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar

#10 | 27. Sep 2007, 18:48
Zitat von buddler:
Tja, da vergleicht man die Einnahmen eines 70 EUR teuren Spiels mit den Einnahmen eines Kinobesuchs oder den Kosten eines Buches?

Sinnfrei aber unterhaltsam. :denk:


Naja Kosten eines Buches ist sone Sache <-- Entwicklungskosten sind da ja nur die Arbeitszeit von ein paar Personen. Bei nem Spiel arbeiten unendlich Leute mit bevor es überholt gepresst wird, kostet also wesentlich mehr Geld in der Entwicklung als ein Buch, von daher ist der Vergleich schon ok, weil ein Buch quasi nur rein Gewinn einspielt, die Kosten dies vorher verursacht hat sind ja quasi minimal.
Und beim Film muss man sagen, dass auch hier wieder die Produktionskosten der Abspielmedien unter den von Spielen liegen (jedes Kino brauch nur die paar Copies und kann damit viele Leute unterhalten)

Vergleiche sind also durchaus ok ...
rate (0)  |  rate (0)

Nichts verpassen!
NEWS-TICKER
Dienstag, 26.07.2016
17:30
17:25
16:56
14:31
14:30
14:15
14:09
13:10
13:05
11:37
10:58
09:58
Montag, 25.07.2016
19:31
18:29
18:10
17:58
17:30
17:24
17:21
17:05
»  Alle News

Details zu Halo 3 - Xbox 360

Cover zu Halo 3 - Xbox 360
Plattformen: Xbox 360
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 26. September 2007
Publisher: Microsoft Game Studios
Entwickler: Bungie Studios
Webseite: http://www.xbox.com/de-DE/game...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA