Halo Anniversary - Xbox 360
Ego-Shooter  |  Release: 15. November 2011  |  Publisher: Microsoft Game Studios
Seite 1 2 3 4 5 6 7

Halo: Die Serie - Von Halo bis Anniversary

Die Spiele rund um die mysteriösen Ringwelten sind mehr als stupide Ego-Shooter. Sie sind ein eigenes Universum! Lest hier unsere Halo-History.

Von Tobias Veltin, Maximilian Lechner |

Datum: 29.04.2010


Halo: Die Serie : Der Master Chief ist der Hauptheld der Halo-Serie und ihr wichtigstes Erkennungsmerkmal. Der Master Chief ist der Hauptheld der Halo-Serie und ihr wichtigstes Erkennungsmerkmal.

Verkaufszahlen sind ein guter Indikator für den Erfolg einer Videospielserie: Die Halo-Teile verbuchen mehr als 34 Millionen verkaufte Exemplare auf der ganzen Welt. Es muss also was dran sein an diesem speziellen Halo-Gefühl, von dem immer die Rede ist.

Und tatsächlich ist die Saga um den grünen Master Chief weit mehr als sinnloses Geballer: Freiheit, Stimmigkeit, Tiefe und nicht zuletzt die Glaubwürdigkeit sind es, die Halo zu etwas ganz Besonderem machen. Aus Videospielen, Romanen, Soundtracks und anderem Merchandise setzt sich ein riesiges Universum zusammen, das Halo von anderen Shootern abhebt.

Halo: Kampf um die Zukunft (Xbox, 2002)

Halo: Die Serie : Den ersten Gänsehautmoment liefert Halo: Kampf um die Zukunftschon im Hauptmenü. Die markante Musik mit dem Chor im Hintergrund verspricht direkt etwas Gewaltiges. Und kurz danach ist es das Erlebnis von Halo: Kampf um die Zukunft schlechthin: Der Supersoldat Master Chief stürzt mit einem Landungsschiff auf der Ringwelt Halo ab und tritt zum ersten Mal ins Freie. Eine lauschige Landschaft erstreckt sich bis zum Horizont, an dem sich der Ring weit in den Himmel reckt.

Der Blick geht nach oben, die Kinnlade bleibt unten. Sonnenstrahlen fallen durch den Wipfel eines Baumes, während sich in der Ferne ein Wasserfall über graues Geröll in die Tiefe stürzt. Alles wirkt in sich stimmig und organisch. Der erste Level auf Halo definiert gleich das Besondere, das die Serie auch zukünftig auszeichnet.

Die Actionsequenzen auf der Ringwelt, die sich als uralte Waffe entpuppt, sind schweißtreibend und man möchte das Pad nicht wieder aus der Hand legen, bevor man nicht auch das letzte Geheimnis um den Ring aufgedeckt hat. Man hat das Gefühl, Teil eines riesigen Konfliktes zu sein — überall wird gekämpft, Menschen sterben an eurer Seite und man hat wirklich das Gefühl, dass die Menschheit kurz vor ihrer völligen Vernichtung steht.

Nice scenery

Halo: Kampf um die Zukunft bedeutet damals einen Meilenstein im Bereich der Konsolen-Egoshooter. Erstmals hat man das Gefühl, wirklich die komplette Kontrolle zu haben, weil die Steuerung perfekt auf den Xbox-Controller angepasst worden ist. Einige Spielelemente sind Vorbild für viele andere Shooter und noch heute fester Bestandteil eines jeden Ballerspiels.

Beispielsweise macht Halo: Kampf um die Zukunft den wieder aufladbaren Energieschild salonfähig. Medikits gibt es damals zwar auch noch, dennoch hatte man immer einen gewissen Restschutz. Hinzu kommt die damals herausragende Technik, die es sonst auf keiner Konsole zu sehen gibt, Bump-Mapping auf Eisflächen zum Beispiel.

Auch opulente Weitsicht, tolle Partikeleffekte und Details wie die Sonnenstrahlen machen Halo: Kampf um die Zukunft zu einem echten Hingucker und zeigen eindrucksvoll die Hardware-Power der damals neuen Microsoft-Konsole.

Allerdings gibt es auch negative Seiten wie das extreme Backtracking in manchen Levels - im Level »Bibliothek« tränen einem nach kurzer Zeit die Augen. So trist und monoton sieht das Spiel an dieser Stelle aus.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
Kabukichan
#1 | 29. Apr 2010, 15:38
Ich werde diese "Faszination Halo" trotzdem nie nachvollziehen können. Ich bin froh, dass ich mir den ersten Teil damals nur ausgeliehen hatte. Danach brauchte ich keine Fortsetzungen mehr...
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
Dark_Paladin
#2 | 29. Apr 2010, 16:14
Halo war schon cool teil 2-Reach waren eher durchwachsen naja reach wird wieder fett

Achja Bungie ist eine 10jährige exclusiv sache mit ActiBlizz eingegangen -.-

[url]http://www.gamepro.com/article/news/2 15013/bungie-and-activision-agree-to-exclusive -10-year-partnership/[/url]
rate (0)  |  rate (0)
Avatar

#3 | 29. Apr 2010, 18:12
komische history da wird im video odst total runtergemacht vor allem die technik trotzdem hats im test grafik 8 punkte bekommen. Nach der history denkt man irgend wie so an die 70 wertung tatsächlich waren es dann 86
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Mr.Slayer
#4 | 29. Apr 2010, 20:33
jop, ich kann einfach nicht verstehen, warum halo so gehyped wird.
ist ein durchschnittlicher shooter, wenn nicht sogar unterdurchschnittlich(ab teil 2).

Naja Bungie wird in zusammenarbeit mit Activision, wohl noch grösseren mist produzieren, der aber wieder gehyped wird, und bei dem sie noch mehr millionen verdienen.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar

#5 | 29. Apr 2010, 22:22
Halo 1 war doch nur genial für die damals.. halo 2 kampagne war ok,aber der multiplayer war auch hammer,genau wie halo 3. Halo ist meiner meinung nach das beste multiplayer game für konsole,perfekt um mit 4leuten an na konsole leute im inet umzuhaun. Soviel spass hat mirn spiel noch nie gemacht! Was zockst du denn für shouter mr.slayer?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar

#6 | 29. Apr 2010, 22:28
Zitat von Mr.Slayer:
jop, ich kann einfach nicht verstehen, warum halo so gehyped wird.
ist ein durchschnittlicher shooter, wenn nicht sogar unterdurchschnittlich(ab teil 2).

Naja Bungie wird in zusammenarbeit mit Activision, wohl noch grösseren mist produzieren, der aber wieder gehyped wird, und bei dem sie noch mehr millionen verdienen.


Unterdurchschnittlicher Shooter.... die Aussage meinst du doch wohl nicht ernst? Mag ja sein das die bunte Optik und das Szenario einem nicht gefallen, aber Halo als unterdurchschnittlichen Shooter zu bezeichnen kann ich echt nicht nachvollziehen. Die Steurung ist super, es fühlt sich alles "richtig" an (wirkt also nicht aufgesetzt) und die Story ist für einen Egoshooter wirklich sehr umfangreich. Ich kenne keine Egoshooter der eine komplexere Story hat. Killzone ist da schon um einiges flacher meiner Meinung nach. Im Gegensatz zu Halo fühlt sich Killzone zum Beispiel auch nicht so rund an (nur als Bsp). Das ist natürlich meine Meinung. Aber ich wüsste gerne, welche Egoshooter du dann als Pflichtkauf oder "sehr gut" ansiehst, wenn du Halo ein "unterduchschnittlich gibst". Und mein Vergleich mit Killzone sollte kein Angriff auf das Game sein, da ich beide Spiele besitze und auch Killzone sehr gerne gespielt habe. War nur ein Vergleich auf hohem Niveau (aus meiner Sicht). Achja und der MP von Halo war ja wohl schon immer spitze. Nicht zu vergessen der 4 Co-Op ;)Im übrigen meine ich mit "Halo" die gesamte Spielreihe, ausgenommem Halo Wars und ODST.

Mfg
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Mr.Slayer
#7 | 29. Apr 2010, 22:47
Zitat von Wolle:
Unterdurchschnittlicher Shooter.... die Aussage meinst du doch wohl nicht ernst? Mag ja sein das die bunte Optik und das Szenario einem nicht gefallen, aber Halo als unterdurchschnittlichen Shooter zu bezeichnen kann ich echt nicht nachvollziehen. Die Steurung ist super, es fühlt sich alles "richtig" an (wirkt also nicht aufgesetzt) und die Story ist für einen Egoshooter wirklich sehr umfangreich. Ich kenne keine Egoshooter der eine komplexere Story hat. Killzone ist da schon um einiges flacher meiner Meinung nach. Im Gegensatz zu Halo fühlt sich Killzone zum Beispiel auch nicht so rund an (nur als Bsp). Das ist natürlich meine Meinung. Aber ich wüsste gerne, welche Egoshooter du dann als Pflichtkauf oder "sehr gut" ansiehst, wenn du Halo ein "unterduchschnittlich gibst". Und mein Vergleich mit Killzone sollte kein Angriff auf das Game sein, da ich beide Spiele besitze und auch Killzone sehr gerne gespielt habe. War nur ein Vergleich auf hohem Niveau (aus meiner Sicht). Achja und der MP von Halo war ja wohl schon immer spitze. Nicht zu vergessen der 4 Co-Op ;)Im übrigen meine ich mit "Halo" die gesamte Spielreihe, ausgenommem Halo Wars und ODST.

Mfg


Ich mag da Battlefield mehr (vorallem Bad Company),Ghost Recoon und ein teil von Rainbow Six, Star Wars Battlefront(nur1). evtl. black,
das wars dann aber auch, da ich eigentlich mehr action-adventures und rpgs spiele.
eigentlich spiel ich alle genres solange das spiel gut ist, aber bei shooter werde ich öfters enttäuscht.

Naja es war ein solider shooter, aber ich meinte es eigentlich im vergleich zum hype ist es unterdurchschnittlich und du kannst mir nicht erzählen, dass der Hype Gerechtfertigt ist.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
blither
#8 | 29. Apr 2010, 23:14
Halo ist eine der besten Shooter-Serien. Schöne Story, super Atmosphäre und viele Innovationen! Ich freu mich auf Halo Reach!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar

#9 | 29. Apr 2010, 23:18
Zitat von Mr.Slayer:
Ich mag da Battlefield mehr (vorallem Bad Company),Ghost Recoon und ein teil von Rainbow Six, Star Wars Battlefront(nur1). evtl. black,
das wars dann aber auch, da ich eigentlich mehr action-adventures und rpgs spiele.
eigentlich spiel ich alle genres solange das spiel gut ist, aber bei shooter werde ich öfters enttäuscht.

Naja es war ein solider shooter, aber ich meinte es eigentlich im vergleich zum hype ist es unterdurchschnittlich und du kannst mir nicht erzählen, dass der Hype Gerechtfertigt ist.


Also ich wurde bisher eigentlich nie enttäuscht und von daher ist der Hype für mich schon irgendwo gerechtfertigt. Wie gesagt für mich. Anderen Leute platzen vllt die Eier beim neue Modern Warfare, aber das finde ich halt wieder übetrieben. Denke mal jeder hat so seine Lieblingsagames und da Halo eines Meiner Lieblinge ist, konnte ich dieses unterdurchschnittlich nich so stehen lassen ;) ich zocke auch die Shooter die du genannt hast, also BF etc. gerne, nur Halo sticht für mich halt aus der Masse heraus. Liegt aber wirklich zum großen Teil am grandiosen Co-Op und am MP generell. Außerdem steh ich auf den Master Chief :D Der coolste und flacheste Held in meiner Welt ! :ugly:
rate (1)  |  rate (0)
Avatar

#10 | 29. Apr 2010, 23:43
Ich mag vielleicht mit der Meinung in der Minderheit sein, aber ich finde gerade halo 3 ODST als einen besten Teile des Franchises.
Es ist vielleicht kein "klassisches" Halo, aber diese bedrückende Atmosphäre in dieser riesigen Stadt mit den heulenden Sirenen und den flackernden Bildschirmen finde ich nicht nur gelungen, sondern schlicht und einfach beeindruckend. Auch diese Nebengeschichte um die flüchtende Bevölkerung und den Angriff der Allianz ist sehr gelungen.

Ich kann also dieses "Rumgehacke" auf ODST einfach nicht verstehen...
rate (1)  |  rate (0)

PREISE ZUM SPIEL
31,97 €
Versand s.Shop
Spiel leihen und selbst testen:
4,50 €
AKTUELLE RELEASES
Sword Coast Legends - Xbox One
Release: 19.07.2016
The Solus Project - Xbox One
Release: 15.07.2016
Kerbal Space Program - Xbox One
Release: 15.07.2016
Song of the Deep - Xbox One
Release: 12.07.2016
Anarcute - Xbox One
Release: 12.07.2016
Monochroma - Xbox One
Release: 24.06.2016
» Zum Release-Kalender

Details zu Halo Anniversary - Xbox 360

Cover zu Halo Anniversary - Xbox 360
Plattformen: Xbox 360
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 15. November 2011
Publisher: Microsoft Game Studios
Entwickler: 343 Industries
Webseite: http://www.bungie.net/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Halo Anniversary ab 16,99 € im Preisvergleich  Halo Anniversary ab 16,99 € im Preisvergleich  |  Halo Anniversary ab 31,97 € bei Amazon.de  Halo Anniversary ab 31,97 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA