Mass Effect 2 - Xbox 360
Rollenspiel  |  Release: 28. Januar 2010  |  Publisher: Electronic Arts  |  auch für: PlayStation 3 PC

Ray Muzyka - Zu viele Spiele! - BioWare-Gründer über Releasepolitik

Ray Muzyka von BioWare sieht die derzeitige Releasepolitik der Publisher als schlecht an

Von Michael Söldner |

Datum: 29.11.2010; 09:08 Uhr


Ray Muzyka - Zu viele Spiele! : Ray Muzyka, Gründer von BioWare, sieht die derzeitige Releasepolitik der Publisher als schlecht an: "Es werden aktuell einfach zu viele veröffentlicht", so seine Kritik. Die Vielzahl an neuen Spielen würde viele Käufer total überfordern. Er selbst würde pro Nacht zwei bis drei Stunden für das Zocken einplanen, doch selbst damit könnte er sich nur einen kleinen Teil der Neuerscheinungen ansehen.

Ray Muzyka - Zu viele Spiele! : "Gerade für uns als Entwickler ist diese Situation schwierig. Wir müssen uns unsere eigenen Titel anschauen, dazu noch die Spiele der Konkurrenz sowie andere relevante Games, um zu sehen, welche Genres derzeit angesagt sind."

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
K7-DanSmith
#1 | 03. Dez 2010, 20:43
Endlich! Endlich spricht es einer aus! Ok, ich spiele ja auch gern mal das eine oder andere Spiel, das keinen großen Namen hat und/oder eine niedrigere Wertung bekommen hat oder schlichtweg ein anderes Spiel kopiert. Es muss nur gut sein. Aber langsam wird es echt zuviel: ein Klon folgt dem anderen. Vom Schrott ganz zu schweigen.
Dass Shooter und EA-Spiele chronisch überversorgt werden, ist ja noch irgendwie erträglich, aber wenn ich ein "Quantum Theory" sehe... oh man. Zugegeben, das Chara-Design ist hier und da passabel bis gut, aber damit verkauft man keine Spiele. Lieber alle 3-4 Jahre ein Sequel, als im Jahrestakt Durchschnitt 'rauszuhauen. Wenigstens ist das Niveau, auf dem die meisten Spiele heutzutage sind, deutlich höher als früher.

Aber die Kehrseite folgt auf dem Fusse: würde der Markt gesund geschrumpft werden, bin ich mir zu 99% sicher, dass genau die Studios über den Jordan gehen, die kreativ sind - und nicht die, die Kohle 'reinbringen, egal wie blöd die Spiele sind. *hust*CoD*hust* ;)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
charlesbronZon
#2 | 03. Dez 2010, 21:36
Schon ironisch dass solch eine Aussage von BioWare kommt wo sie doch, wie für den Publisher der dahinter steht üblich, ein Spiel nach dem anderen rausbringen :ugly:

2011 kommen (mindestens) 3 BioWare Spiele raus, 2 davon sind Fortsetzungen das Andere Star Wars, scheint so als würde Originalität die Käufer überfordern und Captain BioWare zu unserer Rettung schreiten...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
docmoody
#3 | 03. Dez 2010, 21:57
Zitat von charlesbronZon:
Schon ironisch dass solch eine Aussage von BioWare kommt wo sie doch, wie für den Publisher der dahinter steht üblich, ein Spiel nach dem anderen rausbringen :ugly:

2011 kommen (mindestens) 3 BioWare Spiele raus, 2 davon sind Fortsetzungen das Andere Star Wars, scheint so als würde Originalität die Käufer überfordern und Captain BioWare zu unserer Rettung schreiten...


Du nimmst mir die Worte aus den Fingern. Gerade weil Bioware-Spiele für den Ottonormalzocker auch meist über einen ganzen Monat beschäftigen.

Aber nichtsdestotrotz ist an seiner Aussage etwas wahres dran. Ich versuche schon viel wie eben möglich (meist 5-8 Stunden pro Woche) zu zocken, aber mein Nachholkatalog wird immer dicker und dicker...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
charlesbronZon
#4 | 03. Dez 2010, 22:09
Zitat von docmoody:
Aber nichtsdestotrotz ist an seiner Aussage etwas wahres dran.


Absolut, alleine dieser Herbst war ein Wahnsinn!
Meine Daumen bluten, mein Konto angesichts der klaffenden Löcher darin auch :D
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Falk Sturmfels
#5 | 04. Dez 2010, 13:51
Zitat von docmoody:

Aber nichtsdestotrotz ist an seiner Aussage etwas wahres dran. Ich versuche schon viel wie eben möglich (meist 5-8 Stunden pro Woche) zu zocken, aber mein Nachholkatalog wird immer dicker und dicker...


Komm an mein Herz, Bruder, und lass uns zusammen weinen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Maryokutai
#6 | 04. Dez 2010, 20:59
Zitat von charlesbronZon:

2011 kommen (mindestens) 3 BioWare Spiele raus, 2 davon sind Fortsetzungen das Andere Star Wars, scheint so als würde Originalität die Käufer überfordern und Captain BioWare zu unserer Rettung schreiten...


Naja, dass DA2, ME2 für PS3 und The Old Republic im gleichen Jahr erscheinen, ist wohl eher Zufall. An Star Wars arbeiten die schließlich schon seit einer Ewigkeit und Mass Effect 2 ist darüberhinaus bloß ein Port und kein neues Spiel.
Einzig Dragon Age kommt gemessen an der Entwicklungszeit des ersten Teils überraschend früh, aber solange die Qualität stimmt...

Finde eigentlich nicht, dass BioWare zuviel veröffentlicht. Es ist halt ein großes Studio, das sich Parallelentwicklungen leisten kann, da überschneidet sich schon mal der ein oder andere Spielrelease. EA im Großen ist natürlich ein anderes Thema, aber da mich Sportspiele, Minispiele und Shooter keinen Deut interessieren, sehe ich da auch nicht so viel, das mich zeittechnisch überfordern würde. Aber es gibt halt noch zig hundert andere Publisher...;)
Dieses Jahr/diesen Herbst komme ich auf jeden Fall auch gar nicht nach. Meinetwegen könnte nächstes Jahr kein einziges Spiel erscheinen, ich hätte trotzdem genug Futter.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
charlesbronZon
#7 | 04. Dez 2010, 21:33
Zitat von Maryokutai:
DA2, ME2 für PS3 und The Old Republic.


Ich bezog mich nicht auf ME2 sondern auf einen neuen Teil der Serie und der kommt, auch wenn er erst bei den SpikeTV Awards angekündigt wird, 2011 noch raus.
Da gehe ich jede Wette ein.

BioWare hat das Fließband entdeckt und scheut nicht davor es zu benutzen, warum auch die Käufer sind schwer begeistert von den Spielen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar

#8 | 04. Dez 2010, 23:19
Ich überlege die ganze Zeit was diese "ach so vielen" Blockbuster gewesen sein sollen dieses Jahr.... :moep:

Muss wohl daran liegen das ich einfach sehr viel "mäkliger" geworfen bin bei der Auswahl meiner Spiele (weniger Zeit).

Ist bei mir schon lange her das ich einen Stapel Games vor mir hergeschoben habe.

Aber Bioware ist so eine der wenigen Spieleschmieden die gern auf Fliessband umstellen dürfen, bei gleichbleibender Qualität versteht sich.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
docmoody
#9 | 05. Dez 2010, 19:24
Zitat von Average Joe:
Aber Bioware ist so eine der wenigen Spieleschmieden die gern auf Fliessband umstellen dürfen, bei gleichbleibender Qualität versteht sich.


Etwas was zu 90% aller Fälle nie gutgegangen ist.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Night Hunter
#10 | 05. Dez 2010, 20:17
Ich versteh das Problem schon, das einige haben. Ich hab auch bei weitem nicht alles gespielt von dem, was mich interessiert hat. Klar Bayonetta, Darksiders, Mass Effect 2, Alan Wake, Halo: Reach, Bioshock 2, Lords of Shadow alles durchgespielt, aber rausgekommen ist ja noch viel mehr. Majin, Mafia 2, Two Worlds 2, Fable 3, Crackdown 2, Blur, Bad Company 2, Vanquish, Enslaved, Red Dead Redemption, AC Brotherhood, das neue Splinter Cell. Alles noch nicht angerührt. Crackdown 2 und Red Dead Redemption kommen wohl in den Weihnachtsferien dran, vielleicht gönn ich mir auch Enslaved.

Wobei ich sagen muss, dass ich Spiele sowieso oft erst Monate nach Release zum kleinen Preis kaufe und deswegegn generell meistens hintenan bin. Aber zumindest sieht 2011 bis jetzt noch nicht so schlimm aus. Dead Space 2, Bulletstorm, Dragon Age 2, Deus Ex 3, Portal 2, Batman Arkham City, L.A. Noire, Gears 3, Crysis 2 und RAGE, wobei ich bei Bulletstorm, Crysis, RAGE und Gears sich wieder ein halbes Jahr warten werde. Klingt eigentlich bewältigbar. Gibt mir sicher genug Zeit um etwas ältere Spiele nachzuholen.


Um jetzt nochmal auf den Artikel zurückzukommen: Der gute Mann hat schon recht, das Problem ist welche Spiele streicht man? Würde wohl darauf hinauslaufen, dass es nur noch mehr Fortsetzungen gibt ;)
rate (0)  |  rate (0)

Nichts verpassen!
Style zum Spiel
Jacken, Hoodies, Longsleeves, Cardigans und Taschen von Musterbrand – die Fashion- und Lifestyle-Marke für globale Spielkultur.

» Kollektion bei Musterbrand.com entdecken

Details zu Mass Effect 2 - Xbox 360

Cover zu Mass Effect 2 - Xbox 360
Plattformen: Xbox 360 PlayStation 3 PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 28. Januar 2010
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: BioWare
Webseite: http://masseffect.bioware.com/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA