Mass Effect - Xbox 360
Rollenspiel  |  Release: 21. November 2007  |  Publisher: Microsoft Game Studios  |  auch für: PlayStation 3 PC

Mass Effect - Ist das RPG ein Pornospiel?

US-Nachrichtensendung berichtet obskur über Biowares Sci-Fi Epos

Von Michael Obermeier |

Datum: 23.01.2008; 13:12 Uhr


Mass Effect : So verschieden sind die Kulturen: Während in Deutschland in den Medien hauptsächlich die Gewalt in Computerspielen angeprangert wird, stört man sich in den eher konservativen USA beim Sender Fox an einem ganz anderen Aspekt. Dort wird das Xbox 360 Rollenspiel Mass Effect in einem Expertengespräch scharf für die im Spiel enthaltenen Sex-Szenen angegriffen.

In dem „SE“X-box betitelten Bericht der Nachrichtensendung FOX News wirft die zugeschaltete Psychologie-Spezialistin Cooper Lawrence Mass Effect vor, das Spiel bestünde lediglich daraus als männliche Spielfigur mit so vielen virtuellen Frauen wie möglich Sex zu haben. „Mass Effect überlässt nichts der Fantasie“. Generell würden Frauen in Spielen wie Mass Effect auf ihren Körper reduziert und dieses Gedankenmodell habe schwerwiegende Auswirkungen auf die spielenden Jugendlichen.

Geoff Keighley vom Videospiel-Sender Spike TV kann zumindest einen Großteil der Kritik entkräften. Wie er korrekt erklärt, hat der Spieler in Mass Effect die Wahl zwischen einem männlichen und einem weiblichen Protagonisten. Außerdem kommt es im annähernd 30-stündigen Rollenspiel in nur zwei kurzen und harmlosen Szenen zum Liebesspiel. Die Charaktere werden außerdem erst nach einer langen Entwicklung ihrer Beziehung zueinander intim. Für Keighley ist dieser Aspekt alles andere als moralisch verwerflich. Den Vorwurf des »Sex auf Knopfdruck« sieht er als unbegründet, schließlich kann man den Bioware-Titel auch komplett durchspielen ohne besagte Szenen zu sehen.

In der anschließenden Diskussionsrunde im Studio reduziert einer der geladenen Experten das Rollenspiel gar auf »Luke Skywalker trifft Pornofilm«.

In den USA wurde Mass Effect mit einer »M«-Einstufung versehen und ist daher erst ab 17 Jahren erhältlich. In Singapur wurde das Science-Fiction Rollenspiel wegen der Möglichkeit auch eine lesbische Beziehung im Spiel einzugehen zunächst verboten worden(wir berichteten), kurz darauf wurde das Verbot aber wieder aufgehoben. In Deutschland hat die USK den Titel ab 16 Jahren freigegeben.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar

#1 | 23. Jan 2008, 14:48
Hey das ist lächerlich. Mit 17(bei uns 16) sollte man so reif sein offen über sex reden zu können schließlich macht man dies auch in der Schule. Außerdem sind diese Szenen bei weitem nicht so dargestellt dass man wirklich darüber reden müsste. In jedem Aggro berlin musikvideo kommen schlimmere szenen vor.:uff:
rate (0)  |  rate (0)
Avatar

#2 | 23. Jan 2008, 15:05
ich finde diese Doppelmoral was Sex und Gewalt angeht wirklich lächerlich in den USA. (Soweit ich weiß hat die USA die größte Pornoindustrie der Welt)

Sobald in einem Spiel auch nur am Rande Sex angedeutet wird, gibt es einen Aufschrei. Aber wenn Körperteile in einer Gewaltorgie durch die Gegend fliegen ist das kein großes Thema.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Pyri
#3 | 23. Jan 2008, 15:20
Für konservative Amerikaner gibt es tendenziell keinen Unterschied zwischen "Nacktheit" und "Pornographie": Umarmungen bei blanken Oberkörper sind da bereits "grafische Sexszenen". Darüber hinaus gab es in Titel von Bioware bereits die Möglichkeit gleichgeschlechtlicher Liebe - und das ist den christlich-rechtspopulistischen Leuten dort sowieso ein Dorn im Auge. Bitte nur nicht ernst nehmen! Am Umgang mit Videospielen in den USA Ändert eine solche Berichterstattung jedenfalls erstmal gar nichts...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Night Hunter
#4 | 23. Jan 2008, 15:25
:lol:



:atomrofl:



Wie geil sind die News denn? Aber nicht lachen, die PEGi hat dem Spiel ein ab 18 Rating aufgedrückt, soweit ich weiß!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar

#5 | 23. Jan 2008, 17:01
Zitat von Night Hunter:
:lol:



:atomrofl:



Wie geil sind die News denn? Aber nicht lachen, die PEGi hat dem Spiel ein ab 18 Rating aufgedrückt, soweit ich weiß!


:lol: so verschieden die Bewertungen sind... :lol: was solls wer es bekommen will bekommt es... Im Grunde sind die Dinger doch recht nutzlos...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Musou Tensei
#6 | 24. Jan 2008, 01:50
Ich hab das Video gesehn,war eigentlich wie Hart aber *hust* Fair,nur das es um Sex und nicht um Gewalt ging,der einzige Mensch mit Verstand war da der Typ von Spike TV,und die Tussi wollte doch nur Werbung für ihr Buch machen.
Aber Fox News kann man eh nicht ernst nehmen,das ist Boulevard Journalismus hoch 10,gute Comedy eigentlich,hab mich totgelacht.
rate (0)  |  rate (0)
1

Nichts verpassen!
NEWS-TICKER
Montag, 25.07.2016
19:31
18:29
18:10
17:58
17:30
17:24
17:21
17:05
16:57
16:50
16:45
16:25
16:05
15:43
15:38
14:41
14:24
14:10
13:28
13:21
»  Alle News
Style zum Spiel
Jacken, Hoodies, Longsleeves, Cardigans und Taschen von Musterbrand – die Fashion- und Lifestyle-Marke für globale Spielkultur.

» Kollektion bei Musterbrand.com entdecken

Details zu Mass Effect - Xbox 360

Cover zu Mass Effect - Xbox 360
Plattformen: Xbox 360 PlayStation 3 PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 21. November 2007
Publisher: Microsoft Game Studios
Entwickler: BioWare
Webseite: http://masseffect.bioware.com/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA