Rise of the Tomb Raider - Xbox One
Action-Adventure  |  Release: 13. November 2015  |  Publisher: Square Enix  |  auch für: PlayStation 4 Xbox 360 PC

Rise of the Tomb Raider - Xbox-Exklusivität hat laut Pachter 20 Millionen gekostet

Die zeitlich begrenzte Xbox-Exklusivität von Rise of the Tomb Raider hat Microsoft zirka 20 Millionen Dollar gekostet, sagt der Branchen-Analyst Michael Pachter.

Von Andre Linken |

Datum: 21.01.2016; 09:16 Uhr


Rise of the Tomb Raider : Der Xbox-Exklusiv-Deal für Rise of the Tomb Raider hat Microsoft laut Aussage eines Analysten zirka 20 Millionen Dollar gekostet. Der Xbox-Exklusiv-Deal für Rise of the Tomb Raider hat Microsoft laut Aussage eines Analysten zirka 20 Millionen Dollar gekostet.

Zum Thema Rise of the Tomb Raider ab 32,39 € bei Amazon.de Während das Action-Adventure Rise of the Tomb Raider bereits seit dem vergangenen Jahr für die Xbox-Konsolen erhältlich ist, erscheint die PC-Fassung erst am 28. Januar 2016 - PlayStation-4-Besitzer müssen sogar noch länger warten. Die zeitlich begrenzte Exklusivität hat sich Microsoft zirka 20 Millionen Dollar kosten lassen.

Das behauptet zumindest der bekannte Branchen-Analys Michael Pachter in einem Interview mit dem Magazin Gamasutra. Demnach geht er davon aus, dass der Exklusiv-Deal 20 Millionen gekostet hat, während ungefähr dieselbe Summe nochmals in die Werbung geflossen ist. Zum Vergleich: Die temporäre DLC-Exklusivität für Grand Theft Auto 4 auf der Xbox 360 hatte Microsoft damals mit zirka 50 Millionen Dollar bezahlen müssen.

Ein anderer Analyst, David Cole, ist jedoch der Meinung, dass dieser Exklusiv-Deal für den Publisher Square Enix kein gutes Geschäft war.

Ich denke, dass es unglücklicherweise nicht genug war, um die verpasste Gelegenheit zu kompensieren. Alles unterhalb von 100 Millionen Dollar ist wahrscheinlich ein schlechtes Geschäft für Square Enix, und ich bezweifle stark, dass Microsoft auch nur annähernd so viel bezahlt hat.

Ebenfalls interessant: So gut ist Rise of the Tomb Raider auf der Xbox One

Ob sich der Exklusiv-Deal letztendlich wirklich ausgezahlt hat, wird sich wohl erst zeigen, wenn die Verkaufszahlen von Rise of the Tomb Raider für den PC sowie die PlayStation 4 bekannt sind.

Rise of the Tomb Raider
Glaubwürdig: Kämpfe und Klettereien hinterlassen deutliche Spuren bei Lara.
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
^BloodyHoernchen^
#1 | 21. Jan 2016, 09:28
Hahaha, der Pachter... Er hat wohl in seinem kaffesatz gelesen, oder ?
Vielleicht hatte er auch eine Eingebung nachdem er am Eichelkäse eines Obdachlosen geleckt hatte ?!
Mal ehrlich, wer gibt auch nur 2ct auf dem seine Analysen ? Ausser unserer lieben Gamepro natürlich ?!
rate (9)  |  rate (9)
Avatar
ama2k
#2 | 21. Jan 2016, 09:32
Liebe Fanboys,

bevor es hier gleich wieder wie aufner Kirmes zugeht, bitte beachtet, dass es Analyst nicht die genauen Zahlen kennt. Oft genug habt ihr, aus beiden Lagern, gesagt, dass Analysten nur schwachsinn reden und oft hat sich das auch als wahr rausgestellt. Bitte bedenkt dies, bevor ihr den üblichen Quarck in die Box da oben schreibt. Beachtet dabei auch, dass der selbe Herr gesagt hat, dass das Ende der Konsolen nah ist, dass PlayStation VR eine ganz schlechte Idee sei und ständig mit irgendwelchen vorhersagen von Verkaufszahlen umsich wirft.

Zum Thema: Ja, für SE dürfte der Deal nicht ganz so gut gelaufen sein. Alle Firmen machen halt mal Fehler. Da es sich nur um eine Zeitexklusivität handelt können sie das später ja noch kompensieren. Das Spiel ist jedenfalls klasse und ich kann nur jedem empfehlen einen Blick drauf zu werfen.
rate (16)  |  rate (1)
Avatar
RicardoDiaz
#3 | 21. Jan 2016, 09:45
Mich würde mal interssieren, wie viele Leute sich extra wegen dem Game eine XBOX zugelegt haben, was ja seitens Microsoft die Intention der zeitlichen Exklusivität gewesen sein dürfte. Ich wage sehr stark zu bezweifeln, dass Microsoft wegen dem Spiel genug XBOXen verkauft hat um die Summe, die an SE bezahlt wurde, wieder reinzubekommen.

Letztendlich war das ganze wohl eine Lose-Lose-Lose-Situation: Die Gamer haben verloren, Square Enix hat verloren und Microsoft hat sich ohnehin verspekuliert.

Das nächste Tomb Raider wird garantiert nicht mehr exklusiv für eine Konsole erscheinen.

Ich freue mich jedenfalls sehr auf meine PC Collector's Editon, die ja schon in einer Woche eintrudelt - und das sogar inklusive Season-Pass. Würde mal sagen, das Warten hat sich hier gelohnt!!
rate (3)  |  rate (7)
Avatar
Sucrom
#4 | 21. Jan 2016, 10:02
Zitat von ama2k:

Zum Thema: Ja, für SE dürfte der Deal nicht ganz so gut gelaufen sein. Alle Firmen machen halt mal Fehler. Da es sich nur um eine Zeitexklusivität handelt können sie das später ja noch kompensieren. Das Spiel ist jedenfalls klasse und ich kann nur jedem empfehlen einen Blick drauf zu werfen.


Ich glaube eher, dass Sony Microsoft ziemlich dafür auslacht. Der Titel ist ohne Frage zu empfehlen aber da hätte Microsoft sich eher nen anderen Titel sichern sollen.
rate (4)  |  rate (12)
Avatar
andy0883
#5 | 21. Jan 2016, 10:03
Zitat von RicardoDiaz:
Ich freue mich jedenfalls sehr auf meine PC Collectors Editon, die ja schon in einer Woche eintrudelt - und das sogar inklusive Season-Pass. Würde mal sagen, das Warten hat sich hier gelohnt!!


Ob sich das Warten gelohnt hat, sollte man lieber erstmal abwarten. Immerhin geht es hier um einen Konsolen-Port und diesbezüglich erinnere ich mich mit Grauen an das letzte Jahr...
Ich warte wirklich erst ab, wie die Tests ausfallen und ob es wirklich auf PC spielbar ist, bevor ich es kaufe. Das rate ich auch jedem anderen hier.
rate (0)  |  rate (6)
Avatar
Undertaker
#6 | 21. Jan 2016, 10:20
Nimmt einer den Kerl,überhaupt noch ernst?
rate (4)  |  rate (2)
Avatar
ama2k
#7 | 21. Jan 2016, 10:27
Zitat von Sucrom:


Ich glaube eher, dass Sony Microsoft ziemlich dafür auslacht.


Ich frag mich immer, wie sowas funktionieren soll. Denkst du im fernen Tokio versammelt sich die gesammte Belegschaft von Sony und lacht erstmal ne Runde über Tomb Raider und Microsoft. Das bezweifel ich doch stark. Meinst du dementsprechend auch, dass wenn bei Sony mal was schief läuft, in Redmond die Sirenen angehen und sich weltweit 115905 Menschen versammeln um erstmal kräftig zu lachen? Oder klär mich auf, wie funktioniert sowas?
rate (14)  |  rate (4)
Avatar
sickbiig
#8 | 21. Jan 2016, 10:31
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
Sucrom
#9 | 21. Jan 2016, 10:39
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
ama2k
#10 | 21. Jan 2016, 10:43
Zitat von Sucrom:


http://www.gamestar.de/spiele/rise-of-the- tomb-raider/news/fallout_4_rise_of_the_tomb_ra ider,51197,3239371.html

soetwas meine ich beispielsweise, Zitat "Dont worry Tomb Raider will do just fine next year when its released on PS4 next year ;)".. solche Kommentare sind öffentlich, da denkst Du allen Ernstes auf den unteren Etagen würde anders darüber gedacht? Ich bitte Dich.


Nein, da werden viele so denken. Ist ja auch logisch. Trotzdem lacht da nicht die ganze Firma über eine andere Firma. Sowas gibt es nirgendswo. Haben halt nicht alle Schadensfreude im Blut. Les dir doch mal die News durch, die du da verlinkt hast:

"Inzwischen hat sich Sony Deutschland bei uns zu Wort gemeldet und klar gestellt, dass es sich bei den Tweets von Chris Brown und Paul Rustchnynsky um persönliche Einzelmeinungen handelt, die keinesfalls die Haltung der ganzen Firma wiedergeben. Vielmehr läge es Sony fern, sich in arroganter Weise über Mitbewerber wie Microsoft zu äußern."
rate (9)  |  rate (0)

Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
NEWS-TICKER
Samstag, 23.07.2016
17:00
13:55
12:29
11:56
10:00
Freitag, 22.07.2016
19:22
18:00
17:08
17:00
16:42
16:35
16:12
16:10
15:40
15:21
15:00
14:55
14:50
13:13
12:45
»  Alle News

Details zu Rise of the Tomb Raider - Xbox One

Cover zu Rise of the Tomb Raider - Xbox One
Plattformen: Xbox One PlayStation 4 Xbox 360 PC
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 13. November 2015
Publisher: Square Enix
Entwickler: Crystal Dynamics
Webseite: http://www.tombraider.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Rise of the Tomb Raider ab 29,95 € im Preisvergleich  Rise of the Tomb Raider ab 29,95 € im Preisvergleich  |  Rise of the Tomb Raider ab 32,39 € bei Amazon.de  Rise of the Tomb Raider ab 32,39 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA