Absatz von Spielen in USA sinkt

Umsatzrückgang in den USA macht Branche Sorgen.

von Andre Linken,
12.03.2006 17:56 Uhr

Nach den Berichten mehrer Analysten und Marktforscher sinken die Verkaufszahlen bzw. der Umsatz mit Konsolenspielen in den USA. Im Februar dieses Jahres wurde rund fünf Prozent weniger Umsatz erzielt als noch im Vergleichsmonat vor einem Jahr. Nimmt man den PC-Sektor mit hinzu, klafft sogar ein Minus von 13 Prozent zwischen den beiden Jahren. Sicherlich kein Grund zur Panik, denn immerhin steht ja bekanntlich der Generationswechsel der Konsolen bevor.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen