Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Alone in the Dark: Near Death Investigation

Die Eden Studios wollen mit Alone in the Dark 5 ihre Version der Entstehungsgeschichte des Central Park vorstellen.

von Florian Brich,
13.05.2006 07:32 Uhr

Alone in the Dark Alone in the Dark

Das düstere Horror-Abenteuer glänzte in der uns gezeigten E3-Fassung mit einer hohen Sichttiefe, im Sonnenlicht glitzernden Staubpartikeln und einem Charakter-Design, bei dem ihr sogar die Bartstoppeln einzeln zählen könnt. Wir sind mit dem Helden durch eine Abfolge unterschiedlichster Räume gehetzt: Während wir von einer Gummizelle in ein Bernsteinzimmer und dann in einen rotlichtgefluteten Keller wechselten, konnten wir uns über die Schulter umsehen und das Inventar direkt an unserem virtuellen Körper erkennen.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.