Anime-Realfilm: Bubblegum Crisis - Kinostart geplant für 2012

Nach Dragon Ball, Akira, Cowboy Bebop usw steht nun die nächste Anime-Realverfilmung in den Startlöchern: Bubblegum Crisis!

von Gamepro Redaktion,
07.07.2009 17:30 Uhr

Ausgelöst durch das Zerplatzen der US-Aktienmarkt- und Immobilienblase herrscht derzeit eine weltweite Wirtschaftskrise. Ende der 80 Jahre gab es das in Japan schon einmal und es etablierte sich der Begriff der »Bubble Economy«. Damals wurde unter der Federführung der Anime Schmiede AIC (u.a. Solty Rei) eine achtteilige OVA produziert, deren Titel sich an diesen Vorgänger anlehnte: Bubblegum Crisis.

Ironischerweise wurde jetzt bekannt, dass AIC in Zusammenarbeit mit einem internationalen Firmenkongolmerat plant, Bubblegum Crisis im Jahr 2012 als Realverfilmung weltweit in die Kinos zu bringen. Um einen inhaltlichen und optischen Bogen zu den Original-Bubblegum-Crisis-Veröffentlichungen zu schlagen, sollen auch die ehemaligen ARTMIC-Mitarbeiter Shinji Aranmaki (Mecha-Design) und Kenichi Sonoda (Character-Design) konsultiert werden.

Derzeit verhandeln die Macher über einen passenden Regisseur und Gesichter für die Rollen von den vier Bubblegum-Crisis-Protagonistinnen Nene, Priss, Linna und Silia. Angeblich sollen zwei der vier Kämpferinnen, die ein futuritisches Tokyo vor den sogenannten "Boomer"-Robotern beschützen, von Asiatinnen, zwei von westlichen Schauspielerinnen dargestellt werden.

Die achtteilige OVA Bubblegum Crisis wurde in Deutschland ab 1995 von OVA Films auf VHS und DVD veröffentlicht und war 1999/2000 auf VOX zu sehen, ist hierzulande aber leider längst vergriffen. Im November 2006 veröffentlichte Panini Video die dreiteilige Fortsetzung Bubblegum Crash von Studio ARTMIC, welche direkt an die Ereignisse Bubblegum Crisis anschließt. Auch diese ist momentan leider nicht mehr im Handel erhältlich.

»Mehr News, Videos und Specials zum Thema Anime findet ihr HIER im Anime Channel«


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen