Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Ape Academy 2 im Test

von Redaktion GamePro,
21.11.2006 12:40 Uhr

Wenn durchgeknallte Affen »Schere-Stein-Papier« spielen und sich in Mini-Herausforderungen das Fell über die Ohren ziehen, kann das nur eines bedeuten. Ape Academy geht in die zweite Runde. Luftballons um die Wette aufpumpen, über Planken juckeln, Bäume fällen, Bananen abgreifen – die Spiele sind witzig gestaltet, aber nicht so abwechslungsreich wie bei der Wario- Ware-Konkurrenz auf dem Nintendo DS. Meistens hämmert ihr wie wild auf Knöpfe oder lauft um die Wette nach links oder rechts. Das Drumherum ist auch nicht wirklich ansprechend. Erst müsst ihr mit Taktikkarten ein »Schere-Stein-Papier«- Duell ausfechten, dann erst startet die Minispiel-Herausforderung. Solltet ihr diese für euch entscheiden, zieht ihr dem bösen Äffchen Energie ab. Beißt der Primat dann ins Gras, kauft ihr euch von eurem Preisgeld neue Karten und schaltet neue Spiele frei. Das ist nicht sonderlich abwechslungsreich, weshalb der Titel auch nur im Mehrspieler-Modus so richtig Laune macht.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen