Apple - Interesse an Sony - Wird der PS3-Hersteller bald verkauft?

Branchen-Kennern zufolge, will Apple mit rund 51 Milliarden US-Dollar in der Tasche in den nächsten Wochen auf Einkaufstour gehen.

von Denise Bergert,
26.10.2010 10:33 Uhr

Den glänzenden Verkaufszahlen von iPad, iPhone, iPod und Co. hat es Branchen-Riese Apple zu verdanken, dass Firmen-Chef Steve Jobs nun mit satten 51 Milliarden US-Dollar in der Tasche auf Einkaufstour gehen kann. Ziel ist Branchen-Experten zufolge, der PlayStation-Hersteller Sony Computer Entertainment (SCE).

Laut Jobs sei Apple mit seinem Finanzpolster in einer einzigartigen Situation, die man für strategische Entscheidungen nutzen wolle - wie beispielsweise den Kauf von Videospiel-Herstellern. Als weitere Ziele sind zudem Publisher Electronic Arts, Facebook und Walt Disney im Gespräch. Ein offizielles Kauf-Angebot seitens Apple steht bislang allerdings noch aus.


Kommentare(48)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen