Arcania: A Gothic Tale - Offener Brief - Fans beschweren sich

Die Fans des Rollenspiels Arcania: A Gothic Tale beschweren sich in einem offenen Brief bei Publisher JoWooD.

von Andre Linken,
26.08.2009 13:48 Uhr

Die Fans des Xbox 360-Rollenspiels Arcania: A Gothic Tale sind sauer. Ihren Unmut machen sie daher jetzt in Form eines offenen Briefes an den Publisher JoWooD Luft. Diesem werfen die Fans vor, dass es derzeit hinsichtlich des Marketings einige Probleme gäbe. So seien Screenshots wie auch Videos bei ihrer Veröffentlichung stets veraltet, die offizielle Webseite werde kaum gepflegt und Pressemeldungen würden wenig atmosphärisch in Szene gesetzt.

Hinzu kommt ein Problem bei der gamescom in Köln, wo eingeladene Community-Mitglieder Arcania: A Gothic Tale probespielen sollten. Aufgrund von angeblich schlechter Organisation kamen jedoch nur wenige der besagten Fans in den Genuss der Demo.

Man darf gespannt sein, wie der Publisher JoWooD darauf reagieren wird.


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen