Assassin's Creed 3 - Doch 2011? - Ubisoft-Chef zieht Dementi zurück

Ubisoft rechnet damit, dass Assassin's Creed: Brotherhood ein Verkaufserfolg wird und will die Serie eventuell früher als geplant fortsetzen.

von Daniel Feith,
13.07.2010 11:32 Uhr

Noch vor wenigen Tagen kündigte Jean-Francois Boivin, Produzent von Assassin's Creed 3, an, dass sie Serie 2011 eine Schaffenspause brauche. Assassin's Creed 3 werde nicht vor 2012 erscheinen. In einer Telefonkonferenz mit Investoren fährt ihm Ubisofts CEO Yves Guillemot nun in die Parade:

»Die Entscheidung liegt nicht bei [den Produzenten]. Es wäre falsch das jetzt zu kommentieren.«

Gut möglich, dass Ubisoft auch für 2011 einen Assassin's Creed-Teil einplant. Assassin's Creed 2 war mit über 9 Millionen verkauften Exemplaren der erfolgreichste Ubisoft-Titel der jüngeren Zeit. Für dessen Nachfolger Assassin's Creed: Brotherhood seien bereits 20% mehr Vorbestellungen eingegangen als für Assassin's Creed 2, so Guillemot weiter.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen