Battlestations: Pacific - Verschiebung - Das Actionspiel erscheint später

Battlestations: Pacific wurde verschoben.

von Andre Linken,
12.03.2009 18:10 Uhr

Die Fans des Action-Strategie-Mix Battlestations: Pacific müssen sich wohl oder übel noch etwas in Geduld üben. Wie der Publisher Eidos Interactive soeben in einer offiziellen Pressemeldung bekannt gegeben hat, wurde der Release verschoben. Nach aktuellen Planungen dürft ihr euch erst ab dem 15. Mai 2009 in die Schlachten stürzen. Einen Grund für die Verzögerung nannten die Verantwortlichen allerdings nicht. Dafür gibt es einen neuen Trailer als Entschädigung

.Zum Inhalt: Der Feldzug der Amerikaner macht genau dort weiter, wo der Vorgänger Battlestations Midway sein Ende fand. So nehmt ihr unter anderem an der Schlacht um Okinawa teil, um der Eroberung des Pazifiks ein Stück näher zu kommen. Auf Seiten der Japaner greift ihr beispielsweise aktiv in den Angriff auf Pearl Harbor ein und können den Kriegsverlauf in neue Bahnen lenken. Insgesamt umfassen die beiden Kampagnen 28 Missionen - doppelt so viele wie im Vorgänger. 21 neue Einheiten wie Kamikaze-Flieger und Kampfbomber feiern zudem auf dem virtuellen Schlachtfeld ihr Debüt.

» Den neuen Trailer von Battlestations: Pacific hier ansehen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen