Bill Gates schweigt zu Xbox 2

von André Horn,
06.01.2005 09:26 Uhr

Viele Experten hatten damit gerechnet, dass Bill Gates bei seiner Eröffnungsrede der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas neue Details zum Xbox-Nachfolger preisgeben würde. Mit gutem Grund, hatte er doch schon die originale Xbox an gleicher Stelle enthüllt.
Leider wurden wir enttäuscht. Seine Show konzentrierte sich auf Media-Center-PCs und die Vernetzung von TV, Video, Telefon und PC. Er deutete in diesem Zusammenhang aber an, dass sich auch zukünftige Konsolen von Microsoft wohl in das Media-Center-Konzept eingliedern werden. Sicher ist das aber nicht. Es darf also weiter spekuliert werden.

Selbst für Fans digitaler Vernetzung war die Microsoft-Vorstellung auf der CES eher enttäuschend, und vor allem geplagt von technischen Aussetzern. Erst funktionierte die Fernbedienung nicht, mit der Bill Gates eine Foto-Slideshow demonstrieren wollte. Dann musste Microsoft auf die Vorführung der Programmierung eines Festplatten-Rekorders verzichten, weil die Internet-Verbindung auf der Bühne zusammenbrach. Und zum guten Schluss verabschiedete sich die Bühnen-Xbox bei einer Demonstration von Forza, und stürzte während des Spiels mit Blue Screen ab...


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen