BloodRayne: The Movie - Für "Goldene Himbere" nominiert

Der Uwe Boll-Streifen wurde gleich in fünf Kategorien für den Anti-Oscar nominiert.

von Denise Bergert,
24.01.2007 09:41 Uhr

Während die Vorbereitungen für die Oscars 2007, bei denen die besten Filme des vergangenen Jahres ausgezeichnet werden, auf Hochtouren laufen, wurden heute die Nominierungen für den Anti-Oscar, die so genannte "Goldene Himbere" bekannt gegeben. Skandal-Regisseur Uwe Boll, der so manchem Filmkriter kalte Schauer über den Rücken laufen lässt, soll dabei natürlich nicht leer ausgehen. Seine Videospielverfilmung zu BloodRayne wurde gleich in fünf Kategorien nominiert: "Schlechtester Film", "Schlechteste Hauptdarstellerin", "Schlechteste männliche Nebenrolle", "Schlechtester Regisseur" und "Schlechteste Drehbuch". Ob da noch Platz auf Herrn Bolls Kaminsims bleibt?


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen