Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Boktai 2: Solar Boy Django im Test

von Redaktion GamePro,
01.09.2006 13:37 Uhr

Auch wenn es der Titel vermuten lässt, hat das Spiel so gar nichts mit mittelmäßigen Django-Filmen gemein. Vielmehr handelt es sich hierbei um den Helden des Spiels, der auszog, um untoten Nervensägen den Garaus zu machen. Boktai 2 lässt sich am besten als eine Mischung aus Western und Anime beschreiben. Wie beim Vorgänger steuert ihr den Helden des Action-Adventures aus einer isometrischen Perspektive. Der innovative Lichtsensor des Erstlings ist natürlich wieder mit von der Partie: Dieser registriert, wie viel Sonnenlicht auf das Modul fällt. Bei den Echtzeitkämpfen kann sich Django schneller heilen, wenn er in der Sonne steht, bei Rätseln tauchen unter Bestrahlung plötzlich Blöcke auf. Boktai 2 ist wieder ein erstklassiges Action-Adventure, das aber im direkten Vergleich zum Vorgänger bei den Puzzles und Kämpfen deutlich schwerer ausgefallen ist. Boktai-Einsteiger sollten deshalb lieber zum leichteren Erstling greifen.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen