Bowser ist neuer Chef bei Nintendo - und das Internet dreht durch

Nintendo of America-Chef Reggie Fils-Aime überlässt Doug Bowser das Feld. Ja, er heißt wirklich so! Entsprechend fallen die Reaktionen aus.

von David Molke,
22.02.2019 13:21 Uhr

Klingt komisch, ist aber so: Bowser ist bald der neue Nintendo Amerika-Boss.Klingt komisch, ist aber so: Bowser ist bald der neue Nintendo Amerika-Boss.

Liebe Nintendo-Fans, es gibt eine gute Nachricht und eine schlechte. Die schlechte zuerst: Nintendo of America-Präsident Reggie Fils-Aime nimmt seinen Hut.

Die gute Nachricht ist, dass sein Nachfolger Doug Bowser heißt. Wirklich. Die Witze dazu machen sich gewissermaßen wie von selbst.

Reggie Fils-Aime verlässt Nintendo & geht in den Ruhestand

Reggie Fils-Aime bleibt zwar nicht der Nintendo Amerika-Chef, aber wohl für immer in den Herzen von Millionen von Gamern. Unvergessen bleiben seine kuriosen Auftritte, seine noch kurioseren Sprüche und vor allem seine Begeisterung.

In dem Statement zu seinem Rücktritt erklärt der noch bis April amtierende Nintendo of America-Chef, dass es für ihn keinesfalls "Game Over" bedeute.

Im Gegenteil: Er sehe sein Ausscheiden eher als "Level-Up" hin zu mehr Zeit mit seiner Frau, seiner Familie und Freunden. Vor allem bedankt sich der sympathische Mann für 15 erfüllte Jahre.

So reagieren Sony, Microsoft & Co. auf den Rücktritt

Die Ankündigung des Ruhestands von Reggie Fils-Aime ruft natürlich eine Flut an herzerwärmenden Reaktionen hervor. Auch bei der Konkurrenz.

PlayStation-Boss Shawn Layden wünscht Reggie Fils-Aime nur das Beste und bedankt sich für alles, was der Nintendo of America-Chef geleistet hat.

"Reggie, danke für all die Spiele und deine Federführung in unserer Industrie. Wir sind ein besserer und hellerer Ort dank deiner Weisheit und deinen Anstrengungen."

Xbox-Chef Phil Spencer nennt Reggie Fils-Aime nicht nur einen großartigen Führer und Industrie-Partner, sondern bezeichnet ihn auch als Freund. Er wünscht ihm alles Gute für die nächste Phase seines Lebens und seiner Karriere.

Auch der Xbox Vize-Präsident Mike Ybarra outet sich erneut als großer Nintendo-Fan und lobt Reggie Fils-Aime für dessen Verdienste. Er sei traurig, freue sich aber gleichzeitig auch.

Game Awards-Host Geoff Keighley verspricht dem Nintendo Amerika-Chef auch in Zukunft immer einen Platz in der ersten Reihe.

Viele Entwickler, Publisher und Industrie-Persönlichkeiten stoßen in dasselbe Horn, bedanken sich beim Nintendo of America-Chef und wünschen ihm alles Gute. Darunter zum Beispiel Cory Barlog:

Der neue Nintendo Amerika-Chef heißt Bowser...

Das Scherz-Potential ist natürlich unendlich: Der neue Nintendo of America-Chef heißt Doug Bowser. Ja, wirklich.

Er soll ab April in die Fußstapfen von Reggie Fils-Aime treten und ist natürlich kein Unbekannter in der Industrie oder bei Nintendo.

Seit dem feststeht, dass der neue CEO von Nintendo of America tatsächlich Bowser heißt, verbreiten sich die Scherze darüber wie ein Lauffeuer im Internet.

Bowser, übernehmen sie!Bowser, übernehmen sie!

...und das Internet explodiert fast

Möglicherweise brechen harte Zeiten für Mario an.

Andererseits scheint Bowser Spaß an der Sache zu haben.

Macht euch bereit für denselben Witz, immer und immer wieder.

Als hätten sie Bowser einfach den Schlüssel zum Mushroom Kingdom gegeben.

Das Bewerbungsgespräch war mit Sicherheit ein Kinderspiel.

Wo das herkommt, gibt es noch sehr viel mehr:

Was haltet ihr von Reggie Fils-Aimes Ausscheiden und vom Nachnamen seines Nachfolgers?

Reggieception!Reggieception!


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen