Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Brain Training

Spiele sollen dumm machen? Dieses hier ganz bestimmt nicht.

von André Horn,
28.03.2006 21:32 Uhr

Die Idee zu Brain Training ist eigentlich so nahe liegend, dass wir uns wundern, nicht selbst darauf gekommen zu sein. In Papierform gibt es Logik-Trainer und Gedächtnis-Übungen in Hülle und Fülle. Aber mal ehrlich: Wer hat schon immer so ein Heft und einen Stift dabei. Außerdem ist es zwar ganz lustig, die Übungen zu machen, das mühselige Auswerten ist aber eher langweilig. Hier kommt der DS ins Spiel.

Fit im Hirn

Brain Training basiert auf den Arbeiten des japanischen Hirnforschers Ryuta Kawashima. Der hat eine Reihe von kleinen Übungen entwickelt, mit denen sich die Hirnleistung nachhaltig steigern lässt, wenn man sich täglich fünf bis zehn Minuten damit beschäftigt. Um euer Hirn zu trainieren, müsst ihr beispielsweise kleine mathematische Aufgaben lösen, oder euch eine Reihe von Wörtern merken. Alle Übungen sind schön bunt und verständlich aufbereitet. Ihr haltet den DS senkrecht, wie ein Buch, zwischen den Übungen erklärt euch ein Comic-Alter-Ego von Professor Kawashima den wissenschaftlichen Hintergrund. Die meisten Übungen erledigt ihr mit Stift und Touchscreen, aber auch das Mikrofon kommt zum Einsatz.

Auf Basis der Geschwindigkeit und Präzision eurer Antworten ermittelt Brain Training euer »geistiges Alter«. Dieses wiederum dient dem Programm als Grundlage für ein individuelles Trainingsprogramm. Eure Fortschritte werden auf einem Kalender festgehalten. Erzielt ihr gute Ergebnisse, schaltet ihr neue Übungen frei. Wem das zu trocken klingt, den können wir beruhigen: Wir haben die deutsche Version angespielt und waren höchst amüsiert und motiviert bei der Sache. Trotz des »ernsten« Hintergrundes ist Brain Training nie Arbeit, sondern immer Spiel.

Wer sich mit dem Programm zur Intelligenzbestie trainiert hat, darf seine geistige Überlegenheit im WiFi-Modus ausspielen, in dem 16 Spieler gegeneinander antreten können – mit nur einem Modul!

Spielend schlau werden mit DS, statt trockener Übungen auf Papier – warum sind wir da nicht selbst drauf gekommen, dann wären wir jetzt reich. So bleiben wir arm und trainieren fleißig weiter unser Hirn – vielleicht kommt uns dann auch mal so ein Geistesblitz.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen