Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Burnout Dominator im Test

Chromkarrenkrieg

Die Burnout-Serie ist für vieles bekannt, nur nicht für Rennspiel-Realismus. Anstatt euch mit Ideallinien, Haarnadelkurven und langwierigen Positionskämpfen zu langweilen, fahrt ihr die Wettbewerbe in Dominator nach dem »Wer bremst verliert«-Grundsatz. Auch die Straßenverkehrsordnung hat keine Gültigkeit, denn halsbrecherisches Fahren, ausgedehnter Gegenverkehr-Slalom und quietschende Drifts werden nicht geahndet, sondern belohnt. Fahrt ihr ohne Rücksicht auf Verluste, füllt sich die Boost-Leiste eures Boliden. Obwohl ihr den Turbo jederzeit einsetzen könnt, empfiehlt es sich zu warten, bis sich die Leiste zweimal gefüllt hat. Denn dann steht euch der Super-Turbo zur Verfügung, der mit »R1« gezündet wird. Der Clou: Fahrt ihr mit gezündetem Super-Turbo wie ein Henker, füllt sich die Boost-Leiste erneut auf, weswegen ihr im Prinzip unendlich viele Turbo-Schübe zu einer Kette verknüpfen könnt. »Im Prinzip«, denn auf den Strecken ist einiges los, und bei Höchstgeschwindigkeit auf den Verkehr zu achten ist gar nicht so einfach, zumal ihr (im Gegensatz zu Burnout Revenge) keine Autos touchieren dürft. Kommt es zum (unvermeidlichen) Unfall, steuert ihr euer Autowrack per Impact-Time in herannahende Konkurrenten oder setzt den Crashbreaker ein, um Gegner in die Luft zu jagen und eure Turbo-Leiste aufzufüllen.

2 von 6

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen