Seite 2: Burnout Revenge

Säubert die Straße!

Die Umgebungen der Strecken sind nicht wirklich authentisch, erinnern aber stark an ihre realen Vorbilder. Hier seht ihr einen Straßenzug von Hongkong. Screen: PS 2 Die Umgebungen der Strecken sind nicht wirklich authentisch, erinnern aber stark an ihre realen Vorbilder. Hier seht ihr einen Straßenzug von Hongkong. Screen: PS 2

Der neue Spiel-Modus mit dem Namen »Traffic Attack« stellt das Prinzip von Burnout auf den Kopf: Während es früher oberste Pflicht war, sich durch den Verkehr zu schlängeln, müsst ihr hier möglichst viele Autos von der Straße putzen. Dabei gibt es ein Zeitlimit, für jeden gelungenen Crash bekommt ihr ein paar Sekunden gutgeschrieben. Je spektakulärer ihr dabei vorgeht, umso besser. Erwischt ihr zum Beispiel einen Pkw, der darauf in einen Lastwagen kracht, dann bekommt ihr einen besonders üppigen Zeitbonus. Das Ganze hat etwas von Blechbillard. Die Abkürzungen sind in diesem Modus übrigens weniger hilfreich, da ihr natürlich auf der dicht befahrenen Straße bleiben solltet.

Born in a Crash

Wenn ihr ein gegnerisches Fahrzeug erwischt, geht es schon mal in die Luft. Wenn es dann noch in ein anderes Fahrzeug kracht, habt ihr einen perfekten Takedown. Screen: PS 2 Wenn ihr ein gegnerisches Fahrzeug erwischt, geht es schon mal in die Luft. Wenn es dann noch in ein anderes Fahrzeug kracht, habt ihr einen perfekten Takedown. Screen: PS 2

Auch der beliebte »Crash«-Modus wurde überarbeitet: Ihr bestimmt euer Starttempo, indem ihr einen Cursor auf einer Leiste stoppt. Je näher ihr dabei ans Limit kommt, umso schneller schießt euer Wagen los. Wir katapultieren bei unserer Proberunde einen Sportwagen auf ein Restaurant zu, vor dem eine Sprungschanze steht. Nach einem spektakulären Sprung durch den überdimensionalen Donut, der sich auf dessen Dach befindet, krachen wir in einen Lkw, lösen eine heftige Massenkarambolage aus und aktivieren zum Abschluss den Crashbreaker. Herrlich!

2 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.