Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Burnout Legends im Test

von Redaktion GamePro,
08.02.2006 15:34 Uhr

Dass schnelle Rennspiele mit hohem Action-Anteil auch auf Handheld funktionieren, hat Burnout Legends auf der PSP eindrucksvoll bewiesen. Die DS-Umsetzung ist leider nicht so ruhmreich ausgefallen: Technisch befindet sich das Spiel nicht mal ansatzweise in der selben Liga – Geschwindigkeitsgefühl und Dynamik sind eher unterdurchschnittlich, und gerade die Crashs verursachen eher ein ein Schmunzeln als ein »Wow«-Gefühl. Auch bei der Steuerung gibt es nichts Erfreuliches zu berichten: In den Kurven »setzt« sich euer Wagen gerne mal ein bisschen von euch weg. Die Touch-Screen-Unterstützung hätte man sich ebenfalls sparen können – nach Unfällen habt ihr die Wahl, ob ihr euer qualmendes Wrack mit dem unteren Bildschirm oder mit dem Steuerkreuz über den Asphalt karrt. Um es kurz zu machen: Burnout Legends für den DS kann man (selbst als Fan) getrost im Regal stehen lassen.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen