Call of Duty - Wird CoD auf PS5 & Xbox Scarlett zum 3rd Person-Shooter?

Call of Duty 2019 könnte Job Listings zufolge mit Singleplayer-Kampagne, Third Person-Perspektive und für Next Gen-Konsolen wie PS5 und Xbox Scarlett erscheinen.

von David Molke,
08.01.2019 11:30 Uhr

Für den nächsten Teil von Call of Duty vermuten viele einen vierten Modern Warfare-Teil. Neue Infinity Ward-Stellenausschreibungen sorgen jetzt für Verwirrung.Für den nächsten Teil von Call of Duty vermuten viele einen vierten Modern Warfare-Teil. Neue Infinity Ward-Stellenausschreibungen sorgen jetzt für Verwirrung.

Call of Duty 2019 kommt wieder von Infinity Ward, wenn Activision die bisherige Rotation beibehält.

Um den nächsten Teil des Franchises ranken sich diverse Gerüchte: Erst gestern haben wir von einem wenig glaubwürdigen Gerücht berichtet, das sich um Modern Warfare 4 dreht.

Entwickler Infinity Ward sucht aktuell aber auch Mitarbeiter. Die Stellenausschreibungen bieten einige interessante Einblicke und könnten Rückschlüsse auf das kommende Call of Duty zulassen.

Darin gibt es einige Überraschungen, wie zum Beispiel die Rede von der Third Person-Perspektive und Next-Gen-Konsolen. Um einen Singleplayer-Modus geht es offenbar auch.

CoD mit Third Person-Perspektive wirkt eher unwahrscheinlich

Das wirkt auf den ersten Blick extrem unwahrscheinlich. Immerhin kennen wir Call of Duty bisher eigentlich ausschließlich als First Person Shooter.

Nichtsdestotrotz sucht Infinity Ward Leute, die sich mit dem Erstellen "hochqualitativer 3rd Person-Gameplay-Charakteranimationen" auskennen. Die sollen eine neue Messlatte "für 3rd Person-Spieleranimationen in einem Shooter" aufstellen.

Call of Duty 2019? Die Stellenausschreibung von Infinity Ward dreht sich auch um Third Person-Animationen.Call of Duty 2019? Die Stellenausschreibung von Infinity Ward dreht sich auch um Third Person-Animationen.

Möglicherweise gibt es im nächsten Call of Duty also einen entsprechenden Modus oder die Möglichkeit, in die Third Person-Perspektive zu wechseln.

Auch denkbar wäre, dass es sich hierbei nur um Fahrzeug-Passagen handelt, aber dann wäre wohl eher nicht explizit von Spieler- und Charakteranimationen die Rede.

Call of Duty: Modern Warfare 4 wurde bereits als heißer Kandidat für den nächsten Teil gehandelt.Call of Duty: Modern Warfare 4 wurde bereits als heißer Kandidat für den nächsten Teil gehandelt.

Call of Duty 2019
Modern Warfare 4 wäre die beste Nachricht für Fans

Infinity Ward entwickelt offenbar für PS5 & Xbox Scarlett

Infinity Ward spricht in der Stellenausschreibung immer wieder explizit von Next Gen. Das unangekündigte AAA-Spiel, um das es dort geht, könnte also sowohl für die aktuelle Konsolengeneration als auch die nachfolgenden erscheinen.

Da Call of Duty höchstwahrscheinlich noch dieses Jahr kommen soll und mit PS5 und Xbox Scarlett allgemein erst 2020 gerechnet wird, dürfte es zumindest kein Spiel werden, dass exklusiv für Next Gen erscheint.

Trotzdem schreibt Infinity Ward in den Job Listings, dass es dabei um einen "Next Gen-Titel" gehen soll.

Call of Duty 2019 und Next Gen wollen nicht so recht zusammen passen.Call of Duty 2019 und Next Gen wollen nicht so recht zusammen passen.

Call of Duty 2019
Achtung! Dieser MW 4-Leak ist vermutlich ein Fake

Call of Duty 2019 könnte wieder Singleplayer bieten

Zusätzlich erwähnen die Call of Duty-Entwickler in ihren Stellenausschreibungen auch Singleplayer-Aspekte.

Was dahingehend interpretiert werden kann, dass ihr kommendes Spiel mit einer Singleplayer-Story beziehungsweise -Kampagne an den Start geht.

Die glänzte bei Call of Duty: Black Ops 4 mit Abwesenheit, was den Bewertungen und der Qualität des Spiels an sich allerdings keinen Abbruch geleistet hat.

Call of Duty: Black Ops 4 - Testvideo: Multiplayer-Hit statt Solo-Bombast 9:50 Call of Duty: Black Ops 4 - Testvideo: Multiplayer-Hit statt Solo-Bombast

Call of Duty: Black Ops 4
Neues Loot-System für Blackout angekündigt

Geht es überhaupt wirklich um Call of Duty 2019?

Die Third Person-Perspektive klingt einigermaßen unwahrscheinlich, wenn es um das nächste Call of Duty geht. Auch, dass es ein richtiger Next Gen-Titel werden soll, lässt aufhorchen.

Zumindest dann, wenn wir davon ausgehen, dass das nächste CoD von Infinty Ward und noch in diesem Jahr kommt. Die Next Gen-Konsolen werden erst nächstes Jahr erwartet, wobei das natürlich auch noch nicht fest steht.

Das lässt mehrere Möglichkeiten offen: Vielleicht erscheint das nächste Call of Duty wie oben bereits geschrieben einfach zweimal und auch für PS5 sowie Xbox Scarlett.

Ein Remaster zu Call of Duty: Modern Warfare 2 ist ebenfalls immer wieder im Gespräch.Ein Remaster zu Call of Duty: Modern Warfare 2 ist ebenfalls immer wieder im Gespräch.

Eventuell ist es ein anderes Spiel oder kommt später

Womöglich handelt es sich bei dem "unangekündigten AAA-Spiel" aus den Stellenausschreibungen aber auch einfach nicht um Call of Duty.

Eventuell arbeitet Infinity Ward an einem völlig anderen Titel: Einem Third Person-Shooter, der weder CoD ist noch in diesem Jahr erscheint. Dann würde das alles Sinn ergeben.

Vielleicht kommt Infinity Wards Call of Duty aber auch einfach später und dann exklusiv für Next Gen-Konsolen. Möglicherweise zieht Activision einen anderen Entwickler vor oder macht ein Jahr Pause, was zugegebenermaßen aber eher unwahrscheinlich ist.

Fest steht: Es bleibt spannend.

Was denkt ihr: Wird das nächste Call of Duty ein Third Person-Shooter mit Singleplayer-Kampagne für Next Gen-Konsolen?

Call of Duty: Black Ops 4 - Bilder aus den Story-Cutscenes ansehen

Die Evolution von Call of Duty - Alle Spiele von 2003 bis 2018 im Video 10:55 Die Evolution von Call of Duty - Alle Spiele von 2003 bis 2018 im Video


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen