GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 4: Call of Juarez

Licht und Schatten

Ähnlich wie in Far Cry Instincts lotst euch das Spiel nicht auf einem abgesteckten Pfad zum Ziel, sondern lässt euch dank großer frei begehbarer Areale viel Bewegungsfreiheit. Die hübschen Berglandschaften, Städte und Canyons können sich durch hervorragende Beleuchtung und stimmigen Texturen wirklich sehen lassen. Allerdings kommt es während heftiger Gefechte mit dicken Explosionen häufiger zu kleinen Rucklern. Die Fernsicht ist zwar in Ordnung, leidet aber ein unter dem Oblivion-Problem: Bäume, Landschaftstexturen und kleinre Objekte »ploppen« deutlich sichtbar ins Bild. Gerade in Höhlenabschnitten ist die Optik in der Standardeinstellung zudem so dunkel, dass man kaum die Hand vor Augen erkennt. Die häufigen Ladepausen nehmen zudem sehr viel Tempo aus dem Spiel. Im krassen Gegensatz dazu steht die hervorragende Lokalisierung: Call of Juarez ist sehr gut synchronisiert und verfügt über eine gelungene und sehr räumliche Soundcodierung.

4 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.