Call of Duty 4: Modern Warfare - Keine Jugendfreigabe

Nur für erwachsene Spieler.

von Andre Linken,
30.08.2007 13:46 Uhr

Es war eigentlich fast schon zu erwarten und jetzt liegt es auch in schriftlicher Form vor: Die USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) hat dem First Person-Shooter Call of Duty 4: Modern Warfare mit dem Prüfsiegel »keine Jugendfreigabe gemäß § 14 JuSchG« versehen. Zwar wurde bisher lediglich die Xbox 360-Version des Spiels getestet, doch aufgrund der Inhaltsgleichheit dürfte die PS3-Version dasselbe "Schicksal" ereilen. Somit dürfen nur erwachsene Fans das Actionspiel kaufen.

Call of Duty 4: Modern Warfare soll in Deutschland für alle Plattformen Anfang November 2007 erscheinen.


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen