Call of Duty: Black Ops - Prognose - Analyst geht von 18 Millionen Verkäufen aus

Ein Analyst rechnet damit, dass Activision mehr als 18 Millionen Einheiten von Call of Duty: Black Ops absetzen könnte

von Michael Söldner,
08.11.2010 10:04 Uhr

Call of Duty: Black Ops wird sich zweifellos sehr gut verkaufen. Analyst Mike Hickey von Janco Partners rechnet sogar damit, dass Publisher Activision weltweit mehr als 18 Millionen des Ego-Shooters absetzen könnte.

Der Umsatz, den das Unternehmen demnach mit dem Spiel generieren könnte, läge dann bei ca. 818 Millionen US-Dollar (580 Millionen Euro). Trotzdem würde Call of Duty: Black Ops dann noch knapp unter den Umsatzzahlen des Vorgängers Call of Duty: Modern Warfare 2 liegen. Der Shooter verkaufte sich weltweit mehr als 20 Millionen mal.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen