Call of Duty Elite - GameStop verkauft 600.000 Mitgliedschaften

Der US-amerikanische Computerspielehändler GameStop hat eigenen Berichten zufolge bisher rund 600.000 Mitgliedschaften des Online-Dienstes Call of Duty Elite verkauft hat.

von Florian Inerle,
18.11.2011 12:58 Uhr

Eine Premium-Mitgliedschaft kostet jährlich 49,99 US-Dollar.Eine Premium-Mitgliedschaft kostet jährlich 49,99 US-Dollar.

Eine Woche nach dem Release des Ego-Shooters Call of Duty: Modern Warfare 3 berichtet der Spielehändler GameStop, dass 600.000 Exemplare des Online-Dienstes Elite in dessen Shops verkauft wurden.

Der GameStop-Präsident Tony Bartel sagt zu den Verkaufszahlen: »Im Fall von Call of Duty: Modern Warfare 3 arbeiteten wir sehr eng mit Activision, Sony und Microsoft zusammen, um durch Vorbestellungen und Abverkäufe [im Einzelhandel] bis heute knapp 600.000 Exemplare des Modern-Warfare-Elite-DLCs zu verkaufen. Somit befindet sich der Launch von Elite unter den Top 10 der Spiele-Launchs in diesem Jahr«.

Laut Bartel haben fast die Hälfte der Käufer des Elite-DLCs zuvor noch nie herunterladbare Inhalte zu anderen Spielen gekauft. Außerdem geht das Management von GameStop davon aus, das man - unter anderem dank Elite - noch in diesem Fiskaljahr 450 Millionen US-Dollar mehr einnehmen werde als noch im Vorjahr.

Call of Duty Elite - Screenshots ansehen


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen