Call of Duty: World at War - Entwicklerversprechen - Soll es locker mit GoW2 und Far Cry 2 aufnehmen können

Entwickler Treyarch ist von der Qualität des neuesten Call of Duty-Ablegers mehr als überzeugt

von Michael Söldner,
29.10.2008 10:37 Uhr

In einem Interview gibt sich Noah Heller, Senior Producer bei Treyarch, sehr begeistert vom neuesten Ableger der Call of Duty-Reihe. Der Ego-Shooter soll es demnach locker mit Gears of War 2 oder Far Cry 2 aufnehmen können.

“In diesem Jahr gibt es reichlich Konkurrenz, trotzdem glaube ich, dass wir den besten Shooter für das Weihnachtsgeschäft abliefern können. Gerade Call of Duty 4 hat viele neue Spieler an unsere Marke herangeführt, sie werden auch von World at War nicht enttäuscht sein. Natürlich freue ich mich auch auf Gears of War 2, Far Cry 2 oder Resistance 2. Das sind alles tolle Spiele. Trotzdem denke ich, dass die Käufer Call of Duty: World at War lieben werden.", verspricht Heller.


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen