Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Canis Canem Edit

Lange Entwicklung, kontroverse Debatten, Namensänderung für Europa: Das ehemals als Bully bekannte Spiel hat harte Zeiten hinter sich, entpuppt sich aber als Hit!.

von André Horn,
09.11.2006 18:56 Uhr

Es gibt gute Schulen, es gibt schlimme Schulen, und es gibt die Bullworth Academy. Dort bekriegen sich Schüler-Cliquen bis aufs Messer, die Lehrer sind Säufer, Perverse, korrupt oder, im Falle des Rektors, leicht debil. Insgesamt ein ziemliches Irrenhaus, in das der ebenfalls nicht ganz saubere Rüpel Jimmy Hopkins von seiner Mutter verfrachtet wird. Von sieben Schulen ist er zuvor schon geflogen. Schlimmer kann es nicht mehr kommen. Oder doch?

Gel gegen Geld

In der Rolle von Jimmy Hopkins ist es euer Ziel, euch an der Schule zu behaupten und das Jahr an der Bullworth Academy möglichst gut zu überstehen. Das erweist sich als problematisch, denn schon im ersten Kapitel geratet ihr zwischen die Fronten der einzelnen Highschool-Gruppierungen. Da wären zum Beispiel die arroganten Preps, reiche Kinder in teuren Klamotten. Erzfeind der Preps sind die Greasers, Rebellen mit Lederjacke und Gel in den Haaren. Ganz weit unten auf der Coolness-Skala findet man die Streber. Die wiederum zanken sich mit den Jocks, den populären Sportskanonen aus Football-Team und Cheerleader-Club. In den ersten Kapiteln steht jeweils eine Schülergruppe im Mittelpunkt, das Spiel gibt euch durch die Story vor, wer gerade Freund, wer Feind ist.

1 von 7

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen