Centipede im Test - Arcade-Klassiker, rund um ein vielfüßiges Krabbeltier!

Die Geschichte von Centipede geht auf das Jahr 1980 zurück. Fast 30 Jahre später sind Mobiltelefone keine klobigen Kästen mehr und können - damals kaum vorstellbar - zum Spielen verwendet werden. Glu Mobile bringt den Arcade-Klassiker um das große Krabbeln jetzt als mobile Version auf den Markt. Echtes Retro-Feeling für Ihr Handy also.

von Airgamer ,
26.03.2007 00:00 Uhr

Die Geschichte von Centipede geht auf das Jahr 1980 zurück. Fast 30 Jahre später sind Mobiltelefone keine klobigen Kästen mehr und können - damals kaum vorstellbar - zum Spielen verwendet werden. Glu Mobile bringt den Arcade-Klassiker um das große Krabbeln jetzt als mobile Version auf den Markt. Echtes Retro-Feeling für Ihr Handy also.

Weiterführende Links:
Testbericht
Unterstütze Handys
Forum
So testen wir
Screenshotgalerie

Meinung

Klassiker für das Mobiltelefon umzusetzen ist nach wie vor populär, aber nicht immer überzeugend. Bei Centipede macht sich das alte Suchtgefühl zum Glück auch auf dem Handy bemerkbar. Doch trotz verschiedener Grafiken hat man relativ schnell alles gesehen. Auch der Power-Up-Modus ist gelungen, bringt aber nicht ganz die gewünschte Spieltiefe - aktuelle Ballerspiele bieten oft mehr.

Fazit: Spaßiger Retro-Shooter

Wertung

Spielspass

81

Grafik

gut

Sound

gut

Steuerung

gut

Multiplayer

nicht vorhanden

Spielspassdauer

mittel

Schwierigkeitsgrad

sehr leicht bis mittel

Fazit

Gelungene Wiederbelebung des Arcade-Klassikers mit einem neuen Spielmodus!

Testgeräte

Sony Ericsson K750i, Sony Ericsson K800c,


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen