CoD 2019 - Ui! Dieses Detail macht uns neugierig auf die Story-Kampagne

Bis zur Ankündigung des diesjährigen Call of Duty-Spiels ist es vermutlich nicht mehr lange hin. Und eine Info von den Entwicklern macht uns neugierig auf die Story.

von Tobias Veltin,
13.05.2019 15:30 Uhr

Für das nächste CoD hat sich Infinity Ward zusätzliche Story-Kompetenz ins Haus geholt. (Bild: CoD: Advanced Warfare)Für das nächste CoD hat sich Infinity Ward zusätzliche Story-Kompetenz ins Haus geholt. (Bild: CoD: Advanced Warfare)

Es ist vermutlich nur noch eine Frage von wenigen Wochen, bis Activision und Entwickler Infinity Ward den diesjährigen Call of Duty-Titel offiziell ankündigen. Gerüchten zufolge soll das bis Anfang Juni passieren.

Bereits bekannt ist, dass der mutmaßlich Call of Duty: Modern Warfare 4 heißende Shooter im Gegensatz zum letztjährigen Call of Duty: Black Ops 4 wieder eine Story-Kampagne bieten wird. Aber während die Geschichten bisheriger CoDs nicht unbedingt die wirklichen Qualitätsmonster waren, macht uns ein Detail hellhörig, dass die Entwickler jetzt in einem Livestream verraten haben.

Story-Experten an Bord

Denn wie ein Infinity Ward-Mitarbeiter bekannt gab, sind an der Entwicklung der Story von CoD 2019 ehemalige Naughty Dog-Mitarbeiter beteiligt. Und Naughty Dog steht ja nachweislich für hohe Qualität, wenn es um das Erzählen von Geschichten geht, wir dürfen da gerne an The Last of Us erinnern.

Allerdings: Ex-Naughty Dog-Entwickler hatten ihre Finger auch schon bei der Kampagne von Infinite Warfare im Spiel und das war ja - zumindest laut unserem Test damals - nicht unbedingt der Shooter-Story-Weisheit letzter Schluss, insbesondere der Bösewicht enttäuschte.

Dass CoD in diesem Jahr plötzlich eine bombastisch-packende Geschichte erzählt, sollte man also vielleicht nicht unbedingt erwarten, aber allein die Tatsache, dass hier zusätzliche Kompetenz ins Haus geholt wurde, macht uns doch zumindest neugierig auf die Kampagne des Spiels.

Call of Duty 2019 wird wahrscheinlich Ende des Jahres erscheinen, mutmaßlich für die PS4, Xbox One und den PC.

Seid ihr gespannt auf das diesjährige Call of Duty?


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen