Computerviren - Raumstation ISS betroffen - Virus im Weltraum

Computervirus in der Raumstation ISS aufgespürt.

von Andre Linken,
28.08.2008 14:02 Uhr

Man scheint nirgends vor diesen "Plagegeistern" sicher zu sein: Auf der Internationalen Raumstation ISS ist laut Medienberichten der W32.Gammima.AG-Virus auf einem Laptop entdeckt worden. Es handelt sich dabei um einen Virus, der Zugangsdaten für Online-Spiele stiehlt. Für die Raumstation oder deren Computer bestand allerdings zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr. Angeblich sind die auf der Raumstation verwendeten Laptops nicht mit Anti-Viren-Software ausgestattet.


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen