Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Crackdown

Obwohl der Titel nicht offiziell in Deutschland erscheint, haben wir es uns nicht nehmen lassen und präsentieren euch einen Onlinetest.

von Tobias Veltin,
02.03.2007 17:19 Uhr

Was klettert Fassaden empor und kann von Dach zu Dach springen? Spider-Man? Falsch. Und was kann Autos und Container meterweit durch die Luft schleudern? Superman? Auch falsch. Alle diese Eigenschaften treffen nämlich auf die Agenten aus dem Actionspektakel Crackdown für die Xbox 360 zu.

Totales Chaos

Schauplatz von Crackdown ist die fiktive Metropole Pacific City. Und wie könnte es anders sein: Die Stadt versinkt im Chaos und fiese Gangsterbosse unterdrücken ganze Stadtteile, und die örtliche Polizei ist mit der Situation hoffnungslos überfordert. Nun ist es an euch, in Pacific City mal richtig aufzuräumen. Ihr schlüpft in die Rolle eines Superagenten der sogenannten Agency, die es sich zum Ziel gesetzt hat, wieder für Recht und Ordnung in der Stadt zu sorgen. Vom Agency Tower in der Mitte der Metropole startet ihr euren Feldzug gegen das Verbrechen.

Pacific City besteht ähnlich wie Liberty City in GTA III aus drei Stadtteilen. Jedes der drei Gebiete ist thematisch unterschiedlich, so gibt es zum Beispiel Industrie- oder Wohngebiete. Allerdings dürft ihr alle Stadtteile von Beginn an erkunden und müsst nicht auf eine bestimmte Stelle in der Story warten, um in neue Gebiete vorzustoßen. Eine Story gibt es bei Crackdown ohnehin leider nicht. Es geht lediglich darum, die drei Stadtteile von den kriminellen Banden zu befreien. In jedem Abschnitt gibt es insgesamt sechs Unterbosse und einen Oberboss. Durch das Ausschalten der kleineren Fieslinge steigen eure Chancen, die größeren Brocken zu erledigen.

Da Pacific City ziemlich groß ist, gibt es über die Stadt verteilt Nachschubpunkte der Agency, die ihr zurückerobern müsst. Danach könnt ihr dort eure Waffen wechseln oder bequem zu einem der anderen Nachschubpunkte in der Stadt wechseln. Das erspart nervige Lauf- oder Fahrwege.

1 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.