Crash Bandicoot N. Sane Trilogy - PS4-Easter Eggs fehlen auf Xbox One & Nintendo Switch

Die Crash Bandicoot N. Sane Trilogy erscheint auch für Xbox One, Nintendo Switch und PC. Aber für diese Versionen wurden die Naughty Dog-Easter Eggs aus der PS4-Fassung entfernt.

von David Molke,
14.03.2018 11:20 Uhr

Die Crash Bandicoot N. Sane Trilogy unterscheidet sich auf Nintendo Switch, Xbox One und PC in einem Detail von der PS4-Version: Die Naughty Dog-Easter Eggs fehlen.Die Crash Bandicoot N. Sane Trilogy unterscheidet sich auf Nintendo Switch, Xbox One und PC in einem Detail von der PS4-Version: Die Naughty Dog-Easter Eggs fehlen.

Naughty Dog genießt als Entwickler weltweites Ansehen. Kein Wunder, stammen aus der Spieleschmiede doch Franchises wie Uncharted, The Last of Us oder Crash Bandicoot.

Die Neuauflage der drei Beuteltier-Jump'n'Runs, Crash Bandicoot N. Sane Trilogy, wurde allerdings von Vicarious Visions entwickelt. Um den Machern des Originals Tribut zu zollen, hat das Team einige Naughty Dog-Easter Eggs eingebaut. Das Remake soll im Juli auch für Xbox One, Nintendo Switch und PC erscheinen. Außerhalb der PlayStation-Familie müssen wir allerdings auf die besonderen Easter-Eggs verzichten.

Naughty Dog-Easter Eggs in Crash Bandicoot N. Sane Trilogy

Wer die Crash Bandicoot N. Sane Trilogy auf PS4 oder PS4 Pro spielt, muss nur genau hinsehen: Es gibt gleich mehrere Hommagen an Uncharted. Beispielsweise steht in Crashs Haus ein Bilderrahmen mit einem Foto von Nathan Drake aus Uncharted 4, wie in einer Cutscene zu sehen ist.

Ganz am Anfang schaut Coco auf ihren geöffneten Laptop, während Crash daneben liegt. Auf dem Bildschirm: Genau die Szene aus Uncharted 4, in der Drake und Elena Crash Bandicoot spielen. Auch außen auf Cocos Laptop prangt ein Sticker, der das Naughty Dog-Logo zeigt.

Easter-Eggs bleiben PS4 vorbehalten

Wer dafür gesorgt hat, dass die Referenzen entfernt wurden, bleibt unklar. Rechtlich sollte es dahingehend eigentlich keine Schwierigkeiten geben. Allerdings handelt es sich bei Naughty Dog nun mal um einen First Party-Entwickler, der mittlerweile fest zu Sony gehört. Auch wenn die drei ursprünglichen Originalspiele von dem Entwicklerstudio stammen, hat es mit der Neuauflage eigentlich nichts mehr zu tun. Möglicherweise wollen Nintendo, Microsoft und Co. also einfach keine Werbung für die Konkurrenz machen.

Nintendo Switch-Version von drittem Entwicklerstudio

Die Nintendo Switch-Version des Remake soll übrigens von einem anderen Entwickler gestemmt werden und kommt nicht direkt von Vicarious Visions. Stattdessen übernimmt offenbar der Skylanders-Entwickler Toys For Bob die Anpassung der Crash Bandicoot N. Sane Trilogy für die Nintendo-Konsole.

Hättet ihr die Hommagen lieber drinnen gelassen?

Crash Bandicoot - Original gegen N. Sane Neuauflage im Grafikvergleich 3:20 Crash Bandicoot - Original gegen N. Sane Neuauflage im Grafikvergleich


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen