Crystal Dynamics - Geheimprojekt - Dead-Space-Macher hilft bei neuer Spielemarke

Der Entwickler Crystal Dynamics hat Scot Amos von Visceral Games abgeworben, um ein komplett neues Spiel zu entwerfen. Details sind noch nicht bekannt.

von Andre Linken,
30.03.2011 14:52 Uhr

Der Entwickler Crystal Dynamics arbeitet derzeit bekanntlich an der neuesten Episode der Actionspiel-Serie Tomb Raider, die gegen Ende dieses Jahres erscheinen soll. Doch dies ist allem Anschein nach nicht das einzige Projekt, an dem das Team aus Kalifornien arbeitet.

Wie das Magazin Gamasutra berichtet, konnte Crystal Dynamics vor kurzem mit Scot Amos einen prominenten Neuzugang begrüßen. Amos war zuvor bei Visceral Games beschäftigt und zeichnete dort unter anderem für das Horror-Actionspiel Dead Space und Dead Space 2 verantwortlich. Bei Crystal Dynamics soll er ab sofort dabei helfen, eine komplett neue Spielemarke ins Leben zu rufen.

Worum es sich dabei handelt, ist bisher noch nicht bekannt. Eventuell gibt es ja bereits bei der diesjährigen E3 Iin Los Angeles (7. bis 9. Juni 2011) erste Hinweise oder Details. Wir halten euch diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden.


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen