Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Dead Rising 2 - Angespielt beim Capcom-Event in Monte Carlo

Mehr Zombies denn je! Bei Dead Rising 2 wird die Anzahl der Untoten auf dem Bildschirm noch einmal gehörig aufgestockt. Ob da noch genug Leben im Spiel steckt?

von Bernd Fischer,
28.04.2009 14:34 Uhr

Während Capcom den ersten Teil noch selbst entwickelte, geben sie Dead Rising 2 nun in fremde Hände: Die kanadische Schmiede Team Blue Castle Games (The Bigs, Major League Baseball 2K8) programmiert gerade mit Hochdruck die Fortsetzung der Zombie-Schnetzelei. Und beweist uns in einer Präsentation: Mehr Untote gehen immer! Waren es beim letzten Mal noch höchstens 500 lahme Zombies, die in einem Areal herumschlurfen durften, zaubert Blue Castle Games nun beeindruckende 7.000 Gegner auf einmal auf den Bildschirm. Was man mit denen anstellen kann, ist bei einer noch größeren und abgefahrenen Waffenpalette offensichtlich: Rammt ihnen einen Eimer mit angebrachten Bohrmaschinen auf den Schädel, stückelt sie mit zwei per Paddel verbundenen Kettensägen auseinander oder spießt sie mit einem präparierten Elchkopf auf.

Die schier unendliche Gegnermasse sieht spitze aus, vor allem, weil das Geschehen immer flüssig bleibt. Auch der Humor kommt dank der durchgeknallten Waffen nicht zu kurz. Ob Dead Rising 2 alleine schon deswegen gut wird, lässt sich noch nicht sagen: Über spielerische Inhalte schwieg man sich in der Präsentation komplett aus.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen