Destiny - Keine privaten PvP-Matches zum Release

Der Multiplayer-Shooter Destiny wird keine privaten und benutzerdefinierte PvP-Matches in der Verkaufsversion bieten. Laut dem Entwickler Bungie werden diese Optionen aber vermutlich nachgereicht.

von Stefan Köhler,
20.08.2014 14:14 Uhr

Destiny kann gemeinsam und gegeneinander gespielt werden - aber nur nach den Spielregeln von Bungie. Benutzerdefinierte und private PvP-Matches sind zumindest bei Release noch nicht möglich.Destiny kann gemeinsam und gegeneinander gespielt werden - aber nur nach den Spielregeln von Bungie. Benutzerdefinierte und private PvP-Matches sind zumindest bei Release noch nicht möglich.

Wer private und benutzerdefinierte PvP-Matches im Multiplayer-Shooter Destiny erwartet, wird zumindest von der Verkaufsversion enttäuscht werden - dort ist nämlich nur der öffentliche Spieler-gegen-Spieler-Part enthalten.

In einem Interview mit The Sixth Axis erklärte Entwickler Bungie nun, dass die Custom-Matches kommen könnten - »man hat es zumindest auf dem Schirm«, so Bungie-Mitarbeiter Jonty Barnes.

Das von der Halo-Reihe bekannte Studio hatte bereits mehrfach erklärt, dass Destiny wie ein MMO behandelt werden wird und regelmäßige Updates neue Features bringen und Alte verbessern sollen.

Ob die privaten PvP-Schlachten dazu gehören, steht aber zur Debatte - man werde auf das Fan-Feedback hören, um die Prioritäten bei Updates abzustecken.

Destiny erscheint in knapp drei Wochen, am 9. September dürfen Sci-Fi-Fans auf der Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4 und PlayStation 3 um die Himmelskörper unseres Sonnensystems kämpfen.

» Zum Beta-Fazit von Destiny auf GamePro.de

Destiny - Venus-Trailer zum SciFi-Shooter 1:27 Destiny - Venus-Trailer zum SciFi-Shooter

Destiny - Screenshots ansehen


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen